Anmelden    Registrieren

DEL2 30.03.2014, 20:26

2. Spieltag Aufstiegsrunde: Wölfe schlagen Löwen

ESVK gewinnt gegen ETCC - Huskies siegen in Selb

Die Wölfe Freiburg haben die Siegesserie der Löwen Frankfurt gestoppt. Im 50. Saisonspiel verloren die Hessen im Breisgau mit 2:4. Im Duell der beiden DEL2-Clubs holte der ESV Kaufbeuren drei Punkte gegen die Eispiraten Crimmitschau. Kassel holte am Wochenende die volle Punkteausbeute und gewann in Selb mit 6:3.

Nach sieben Spielminuten schien in Freiburg alles nach Plan für die Löwen Frankfurt zu laufen. Christopher Stanley hatte nach nur 35 Sekunden die Führung für die Gäste erzielt. Nico Oprée (7.) erhöhte sechs Spielminuten auf 2:0. Im Powerplay konnten die Wölfe noch vor der Pause durch David Appel (18.) verkürzen. Kurz nach dem Seitenwechsel glich Steven Billich (22.) für Freiburg zum 2:2 aus. In der Schlussphase legte Freiburg nach. Patrick Vozar (57.) sorgte für die erste Führung der Hausherren. Zwei Sekunden vor dem Spielende traf Michael Schmerda (60.) mit dem 4:2 ins leere Frankfurter Tor für die Entscheidung.

Crimmitschau hatte in Kaufbeuren nach 25 Minuten eine 3:1-Führung erzielt. T.J. Fast (11.), Harrison Reed (16.) und Max Campbell (24.) trafen für den ETC, Maury Edwards (5.) war für Kaufbeuren erfolgreich. Dann drehten die Allgäuer die Partie durch Matti Näätänen (29.), Max Schmidle (33.), Sami Ryhänen (37.) bis zur zweiten Pause. Mit einem Empty-net Goal setzte Markku Tähtinen (60.) den Schlusspunkt zum 5:3.

Kassel behält seine weiße Weste. Brad Snetsinger (19.) und Christian Billich (22.) legten für Kassel zum 2:0 in Selb vor. Dennis Schiener (25.) und Jared Mudryk (30.) glichen für die Wölfe wieder aus. Zwischen der 31. und 36. Spielminute zogen die Nordhessen durch ein Tor von Artjom Kostyrev (31.) und zwei Tore von Alexander Heinrich (34./36.) auf 5:2 davon. 45 Sekunden nach dem Wiederbeginn erhöhte Sven Valenti (41.) noch auf 6:2. Achim Moosberger (52.) gelang für Selb noch Ergebniskosmetik.
Kommentar schreiben
Gast
12.12.2019 10:23 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (6)
01.04.2014, 17:04 Uhr
wolf 88 (Gast)
Trotz 2 Torwartfehlern "mathis" hat DIE MANNSCHAFT hat gewonnen und nicht die Söldnertruppe, wenn es gut läuft kommt es wie letztes Jahr und Frankfurt geht den Main runter "Platz 5" uns reicht der 4.Platz
Bewerten:3 

31.03.2014, 11:55 Uhr
Holgerson (Gast)
.......von Preussen Berlin über Kaufbeuren zurück in Freiburg gegen Frankfurter Löwen......wieder mal ein historisches Eishockeyspiel mit Freiburger Beteiligung!........war ein fantastischer Eishockeyabend!
Bewerten:3 

31.03.2014, 07:51 Uhr
konsul70
Warum hat Freiburg gestern gewonnen? Weil sie das bessere Team waren? Nein! Weil sie bessere Einzelspieler hatten? Nein! Weil sie als Mannschaft aufgetreten sind, bei dem der eine sich für den anderen zerreißt und gegen einen phasenweise überhart spielenden Gegner dagegen gehalten hat. Danke für die...
Weiterlesen Bewerten:9 

31.03.2014, 02:17 Uhr
SuperMash (Gast)
Gratulation an Freiburg!!!
Bewerten:4 

30.03.2014, 22:30 Uhr
Hartmann
Ja, ja Hochmut kommt vor dem Fall. alles gewonnen, dann 6:0 gegen Selb und n. 7 Minuten 2:0 in Freiburg vorne. Was sollte da noch passieren. Genau das war der Denkfehler der Löwen, die nun auch noch vor zwei ganz schweren Spielen hintereinander gegen Kassel (Spitzenreiter!) stehen. Und danach gegen ...
Weiterlesen Bewerten:3 

Weitere 1 Kommentare anzeigen
DEL2 08.12.2019, 22:06

26. Spieltag: Bietigheims Siegesserie gerissen

Heilbronn deklassiert Weißwasser - Landshut schlägt Bayreuth

Kein Durchkommen für Frankfurts Eduard Lewandowski beim Spiel gegen Crimmitschau.
Kein Durchkommen für Frankfurts Eduard Lewandowski beim Spiel gegen Crimmitschau. Foto: Imago.
Aktualisiert Am 26. Spieltag hat Kaufbeuren Bietigheims Siegesserie mit einem 5:1-Sieg beendet. Heilbronn deklassierte Weißwasser mit 7:1, Landshut setzte sich gegen Bayreuth mit 4:3 durch. Freiburg reichte in Tor zum Sieg gegen Bad Nauheim, Frankfurt musste sich Crimmitschau geschlagen geben. Kassel entschied das Spitzenspiel gegen Bad Tölz mit 6:3 für sich, Ravensburg schlug Dresden mit 4:3.
Weiterlesen Kommentare (5)
DEL2 08.12.2019, 11:10

25. Spieltag: Bad Nauheim verdrängt Heilbronn

Steelers überholen Löwen - Freiburg punktet in Bad Tölz

Bad Nauheims Neuzugang Jack Combs gegen Ravensburgs Patrick Seifert.
Bad Nauheims Neuzugang Jack Combs gegen Ravensburgs Patrick Seifert. Foto: Andreas Chuc.
Aktualisiert Bad Nauheim hat mit einem 5:1-Sieg gegen Ravensburg den zweiten Tabellenplatz zurückerobert. Heilbronn rutscht nach einer 5:8-Niederlage in Dresden ab. Tabellenführer Kassel setzte sich in Bayreuth nach Penaltyschießen durch. Bietigheim, Landshut, Weißwasser und Freiburg gewannen direkte Duelle gegen Frankfurt, Crimmitschau Kaufbeuren und Bad Tölz.
Weiterlesen Kommentare (5)
DEL2 03.12.2019, 21:35

6. Spieltag: Landshut gewinnt Nachholspiel gegen Bad Nauheim

Zweiter Sieg für die Niederbayern in Folge

Jeff Hayes trifft zum 4:0 für Landshut.
Jeff Hayes trifft zum 4:0 für Landshut. Foto: SpradeTV.
Der EV Landshut hat ein Nachholspiel vom 6. Spieltag gegen den EC Bad Nauheim mit 6:1 gewonnen. Für die Niederbayern ist es der zweite Sieg in Folge.
Weiterlesen Kommentare (2)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

26. Spieltag (1)



NHL

Regular Season (3)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 13.12.2019, 19.30
Kassel -
Crimmitschau



Fan-Trend


93 %
 
 
7 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Champions Hockey League

DEL erhält vierten... (1)
Champions Hockey League

München im Viertel... (6)
Tippspiel

Das Tippspiel Sais... (5)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Kaufbeuren

Mike Mieszkowski
S


Freiburg

Garret Pruden
V


Memmingen

Tim Richter
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 12.12.2019, 19:30


Berlin -
Düsseldorf

Weitere TV-Termine

Geburtstage
19 Jahre

Tijn Jacobs
S
36 Jahre

Colby Genoway
S
23 Jahre

Dennis Arnold
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum