Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Dresdner Eislöwen 27.06.2019, 13:42

Eislöwen verlängern mit Timon Ribnitzky

Zweite DEL2-Saison für 21-Jährigen

Timon Ribnitzky.
Timon Ribnitzky.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Dresdner Eislöwen haben den Vertrag mit Timon Ribnitzky um ein weiteres Jahr verlängert. Der gebürtige Kaufbeurer spielte seit 2016 in der DNL-Mannschaft der Eislöwen Juniors. Vergangene Saison statteten die Eislöwen den 21-Jährigen mit seinem ersten Profivertrag für das DEL2-Team aus, für das er 14 Partien absolvierte.

Eislöwen-Cheftrainer Bradley Gratton: "Timon Ribnitzky ist ein guter Schlittschuhläufer und verfügt über eine ausgezeichnete Spielübersicht. Leider musste er wegen einer schweren Verletzung früh in der Saison aussetzen, absolvierte deshalb auch nur wenige Spiele. Durch enormen Fleiß ist es ihm am Ende der Saison in kürzester Zeit aber gelungen, sich wieder an das Team heranzuarbeiten und konnte so in den Playoffs die Mannschaft unterstützen. Ich freue mich, weiter mit ihm zu arbeiten. Er muss in der nächsten Saison in allen Bereichen hart arbeiten und vor allem jede Menge Spielpraxis sammeln."

Timon Ribnitzky: "Dresden habe ich als einen Eishockey-Standort mit optimalen Voraussetzungen kennengelernt. Obwohl ich durch eine Verletzung längere Zeit aussetzen musste, konnte ich mit meinem Ehrgeiz meine Leistungsfähigkeit wiederherstellen und nutze die Sommerpause intensiv, um mich auf die kommende Spielzeit vorzubereiten. Umso mehr freue ich mich jetzt, in der nächsten Saison anzugreifen und meine Entwicklung voranzutreiben."
Kommentar schreiben
Gast
18.08.2019 03:27 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Dresdner Eislöwen 23.07.2019, 14:34

Eislöwen verlängern Kooperation

Weitere Zusammenarbeit mit Oberligist Erfurt

Die Dresdner Eislöwen aus der DEL2 und Oberligist TecArt Black Dragons Erfurt haben ihre Kooperation verlängert. Nachdem die Partnerschaft für den Nachwuchs bereits seit drei Jahren besteht, entschied man sich vergangene Saison diese zusätzlich auf den Profibereich auszuweiten.
▸ Weiterlesen
Dresdner Eislöwen 18.07.2019, 20:43

Petteri Kilpivaara und Niels Böttger bleiben in Dresden

Co-Trainer und Athletiktrainer

Petteri-Kilpivaara.
Petteri-Kilpivaara.
Foto: City Press.
Nach Brad Gratton, der als Cheftrainer seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen bereits im April verlängert hat, haben auch Co-Trainer Petteri Kilpivaara und Athletiktrainer Niels Böttger ihre Zusagen für die neue Saison gegeben.
▸ Weiterlesen
Dresdner Eislöwen 06.07.2019, 11:07

Eislöwen geben vier Neuzugänge bekannt

Christian Kretschmann, Alexander Dotzler, Elvijs Biezais und Kevin Lavallée

Kevin Lavellee.
Kevin Lavellee.
Foto: Jasmin Wagner.
Transfer Die Dresdner Eislöwen haben Verpflichtung von vier Spielern bekannt gegeben. Christian Kretschmann, Alexander Dotzler, Elvijs Biezais und Kevin Lavallée spielen in der kommenden Saison für die Sachsen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (3)
Ergebnisse: Spiele heute

Vorb. 14:00

Testspiele (8)



Vorb. 16:00

Dolomitencup 3. Pl. (1)



Vorb. 20:00

Dolomitencup Fin. (1)



Vorb. 12:00

Bodensee-Cup 3. Pl. (1)



Vorb. 15:30

Bodensee-Cup Fin. (1)



Vorb. 18:00

Turnier Straubing 3. Pl. (1)



Vorb. 14:30

Turnier Straubing Fin. (1)



Vorb. 13:00

Köln Cup 2019 (2)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 18.08.2019, 12.00
Davos -
Thurgau



▸ Fan-Trend


100 %
 
0 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Kristian Hufsky wi... (2)
Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten verpfli... (1)
Düsseldorfer EG

Tumor bei Alexande... (2)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Freiburg

Danil Voskresenskij
S


Freiburg

Andreas Druzhinin
V


Lindau

Gabriel Federolf
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 18.08.2019, 18:30


Kaufbeuren -
Dornbirn

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Maximilian Franzreb
T
36 Jahre

Christoph Höhenleitner
S
23 Jahre

Fabian Voit
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis