Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL2 11.01.2019, 13:46

Spiel gegen Tölzer Löwen für Bietigheim Steelers gewertet

DEL2 sieht schuldhaftes Verhalten - Gefährdung der Mannschaft nicht als Grund angegeben


Das Meisterschaftsspiel der Bietigheim Steelers gegen die Tölzer Löwen vom 6. Januar 2019 wird mit 5:0 Toren und 3:0 Punkten für die Bietigheim Steelers gewertet.
 
Die DEL2 teilt mit, dass der Geschäftsführer der Tölzer Löwen GmbH, Christian Donbeck, am Morgen des 6. Januars (11:48 Uhr telefonisch, 11:51 Uhr per WhatsApp) der DEL2-Geschäftsführung mitgeteilt hat, dass es Komplikationen bei der Abreise zum Meisterschaftsspiel in Bietigheim gebe.

Eine Anreise zum Spielort wurde nach Ansicht der DEL2 jedoch nicht in Frage gestellt. Dass es nach mehrfachen Versuchen mit dem beauftragten Bus nicht zur Abreise kam, liegt nach Auffassung der DEL2 am schuldhaften Verhalten des Lizenzclubs. Dabei war nach Ansicht der DEL2 von einer Gefährdung der Mannschaft während der gemeinsamen, über zweistündigen Kommunikation nachweislich nie die Rede.

Auf Nachfrage des Ligenleiters teilte Herr Donbeck der Ligagesellschaft um 14:06 Uhr schriftlich mit, dass die Mannschaft die Reise nach Bietigheim nicht antreten werde.


Kommentar schreiben
Gast
16.01.2019 20:18 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (11)
Löwe
13.01.2019, 19:00 Uhr
Ja das ist erklärbar!
Da es seit Freitag eine Schneepause gibt, hat sich die Lage
beruhigt und nicht verschärft!
Der Katastrophenfall wurde Donnerstags ausgerufen, um
leichter THW und Bundeswehr für öffentliche Einsätze
anfordern zu können.
Das ist doch erbsenzählerei, der...
▸ Weiterlesen Bewerten:5 

Wolfsfamilie
13.01.2019, 14:02 Uhr
Obwohl sich die Wetterlage verschärft hat und im Landkreis Tölz Katastrophenalarm ausgerufen wurde, ist die Anreise heute wohl kein Problem. Ist das erklärbar?
Bewerten:0 

Wolfsfamilie
13.01.2019, 13:58 Uhr
Wenn es wie allgemein bekannt, dort meterhoch geschneit hat, dann kann ich das als Begründung auch anführen, dass ist wohl nicht geschehen. Damit hat die Ligenleitung regelkonform entschieden. Möchte mal hören was los wäre, wenn diese die Begründungen vorgibt.
Bewerten:0 

Löwe
13.01.2019, 12:03 Uhr
@wolfsfamie:
Das ist aber nicht dein ernst??!
Soll jetzt die Begründung sein, das ja niemand wissen konnte
das es in bad tölz meterhoch geschneit hat?
Oder sind die DEL2-Verantwortlichen so weit ab vom Schuss
das dort keine Nachrichten empfangen werden können...?!
Bewerten:4 

Wolfsfamilie
12.01.2019, 15:23 Uhr
Wenn die Angaben in den diversen Medien stimmen, war in den Gesprächen zwischen Tölz und der Ligenleitung von allem die Rede, aber nicht vom Schnee. Daher ist die Wertung wohl Regelkonform und zu akzeptieren.
Bewerten:0 

▸ Weitere 6 Kommentare anzeigen
DEL2 16.01.2019, 14:13

Tölzer Löwen wehren sich gegen Wertung

Schiedsklage beim zuständigen Schiedsgericht


Die Tölzer Löwen haben die Ligagesellschaft heute darüber informiert, dass sie eine Schiedsklage beim zuständigen Schiedsgericht der DEL gegen den Beschluss zur Nichtanreise zum Meisterschaftsspiel der Tölzer Löwen bei den Bietigheim Steelers am 06.01.2019 eingelegt haben.


DEL2 13.01.2019, 22:50

37. Spieltag: Löwen deklassieren Towerstars im Topspiel

Kantersiege für Kaufbeuren und Weißwasser


Bietigheims Shawn Weller gegen Bad Nauheims Maximilian Brandl. Foto: Imago.


Aktualisiert Am 37. Spieltag haben die Löwen Frankfurt die Ravensburg Towerstars im Spitzenspiel mit 8:1 deklassiert und sind neuer Spitzenreiter der DEL2. Kantersiege feierten auch der ESV Kaufbeuren und die Lausitzer Füchse über Crimmitschau und Bad Tölz und rehabiliterten sich für die Niederlagen vom Freitag. Die Bietigheim Steelers freuen sich nach einem 3:0-Sieg gegen Bad Nauheim über ein Sechs-Punkte-Wochenende.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)

DEL2 11.01.2019, 22:55

36. Spieltag: Niederlagen für Quartett an der Spitze

Heimsiege für Bad Nauheim, Crimmitschau und Bayreuth


Spielszene Bad Nauheim gegen Deggedorf. Foto: Andreas Chuc.


Am 36. Spieltag mussten sich die ersten vier Teams der DEL2 geschlagen geben. Die Ravensburg Towerstars unterlagen den Bietigheim Steelers mit 2:4, die Löwen Frankfurt mit 3:4 nach Penaltyschießen bei den Tölzer Löwen, die Lausitzer Füchse mit 4:5 bei den Heilbronner Falken und der ESV Kaufbeuren mit 3:6 bei den Dresdner Eislöwen.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (10)



CHL 20:20

Halbfinale (1)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Eisbären Berlin
-
Adler Mannheim



Fan-Trend anzeigen


24 %
 
 
76 %

Tölzer Löwen
-
Ravensburg Towerstars



Fan-Trend anzeigen


23 %
 
 
77 %

Blue Devils Weiden
-
ERC Bulls Sonthofen 99



Fan-Trend anzeigen


78 %
 
 
22 %

Calgary Flames
-
Buffalo Sabres



Fan-Trend anzeigen


93 %
 
 
7 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Crocodiles Hamburg

Not-Operation bei ... (3)
Oberliga

36. Spieltag Nord:... (6)
DEL

38. Spieltag: Nur ... (4)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Selber Wölfe

Michael Fink
S


ESV Kaufbeuren

Lubomir Stach
V


Tölzer Löwen

Markus Berwanger
C


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
CHL 16.01.2019, 20:20
EC Red Bull Salzburg
-
EHC Red Bull München

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Kelsey Tessier
S
25 Jahre

Derrick Pouliot
V
28 Jahre

Matt Duchene
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de