Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Spielerdaten

Jean-Francois Jacques

Jean-Francois Jacques.
Foto: City-Press.

Position: Stürmer

Nation: Kanada

Geburtsort: Montreal

Geburtstag: 29.04.1985

Alter: 33

Größe: 191 cm

Gewicht: 98 kg




Spielerstatistik: Saison 2016/2017

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

ERC Ingolstadt DEL Liga 7 8 15



Jean-Francois Jacques


10.03.2017, 12:04

Panther trennen sich von neun Spielern

Auch Peppi Heiß verlässt den Club

Marco Eisenhut.
Foto: City Press.

Der ERC Ingolstadt trennt sich von neuen Spielern. Den Club verlassen werden Marco Eisenhut, Marc Schmidpeter, Brian Salcido, Thomas Pielmeier, Petr Pohl, Jean-Francois Jacques, Björn Svensson, Brett Bulmer und Daniel Larsson. Aus dem Trainerteam scheiden Petr Bares und Peppi Heiß aus.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (9)




Jean-Francois Jacques


06.02.2017, 00:55

45. Spieltag: Wolfsburg mit Kantersieg gegen Berlin

Wild Wings punkten in Bremerhaven - München schlägt Düsseldorf


Schwenningens Istvan Bartalis vor Bremerhavens Jordan Owens. Foto: Jasmin Wagner.

Aktualisiert Die Grizzlys Wolfsburg haben auch ihr zweites Heimspiel am Wochenende gegen die Eisbären Berlin deutlich mit 7:1 gewonnen. Die Schwenninger Wild Wings entführten zwei Punkte beim 4:3 nach Verlängerung aus Bremerhaven. München festigte die Tabellenführung mit einem 5:2-Heimsieg gegen Düsseldorf. Verfolger Nürnberg verlor in Augsburg mit 0:4. Am Tabellenende verloren die Krefeld Pinguine gegen Ingolstadt mit 1:2, Iserlohn gewann in Straubing mit 3:2. Die Adler Mannheim gewannen den Klassiker in Köln mit 4:2.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (15)




Jean-Francois Jacques


29.01.2017, 22:09

43. Spieltag: Iserlohn gewinnt Kellerduell

Pinguine übernehmen Rote Laterne - Haie schlagen Pinguins


Iserlohns Luigi Caporusso gegen Krefelds St. Pierre. Foto: Mathias M. Lehmann.

Aktualisiert Die Iserlohn Roosters haben am 43. Spieltag das Kellerduell gegen die Krefeld Pinguine deutlich mit 7:3 gewonnen und die "Rote Laterne" an die Rheinländer abgegeben. Die Kölner Haie gewannen ihr Heimspiel gegen die Fischtown Pinguins mit 3:2. München festigt die Tabellenführung mit einem Kantersieg über Straubing. Augsburg punktet dreifach in Schwenningen. Wolfsburg unterliegt in Düsseldorf. Nürnberg rehabilitiert sich gegen Berlin und Mannheim setzte sich in Ingolstadt durch.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)




Jean-Francois Jacques


13.01.2017, 22:24

37. Spieltag: Kantersiege für München und Nürnberg

Auch Köln, Mannheim und Wolfsburg punkten dreifach


Spielszene Iserlohn gegen Schwenningen. Foto: Mathias M. Lehmann.

Am 37. Spieltag haben sich der EHC Red Bull München mit einem 7:3 in Düsseldorf und die Thomas Sabo Ice Tigers mit einem 5:0 gegen Krefeld für das Spitzenspiel am Sonntag eingeschossen. Auch die Verfolger punkteten dreifach, die Kölner Haie schlugen die Augsburger Panther mit 6:1, die .Adler Mannheim die Fischtown Pinguins mit 4:3. Jeweils mit 6:3 setzten sich die Grizzlys Wolfsburg in Ingolstadt und die Straubing Tigers gegen die Eisbären Berlin durch, die Schwenninger Wild Wings setzten sich nach Verlängerung in Iserlohn durch.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (7)




Jean-Francois Jacques


03.01.2017, 22:25

34. Spieltag: Köln gewinnt erneut gegen München

Nürnberg verkürzt Rückstand - Mannheim siegt gegen Wolfsburg


Berlins MickiDuPont gegen Augsburgs Alexander Thiel. Foto: City Press.

Die Kölner Haie haben auch das zweite Spiel im neuen Jahr gegen Titelverteidiger EHC Red Bull München gewonnen. Zwei Tage nach dem Auswärtssieg in München setzten sich die Haie auch im Heimspiel mit 2:1 gegen die Bayern durch. Verfolger Nürnberg gewann mit 4:3 in Ingolstadt und liegt nur noch drei Punkte hinter dem Spitzenreiter. Mannheim holte im Schlussspurt zwei Punkte gegen Wolfsburg. Die Eisbären Berlin verloren ihr Heimspiel gegen die Augsburger Panther torlos mit 0:2. Im Tabellenkeller gewannen Schwenningen und Iserlohn ihre Spiele.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (20)




Jean-Francois Jacques


23.10.2016, 23:03

13. Spieltag: Bremerhaven überrascht in München

Köln unterliegt Ingolstadt - Berlin schlägt Mannheim


Berlins Darin Olver gegen Mannheims David Wolf. Foto: City-Press.

Aktualisiert Die Kölner Haie mussten sich zum Auftakt des 13. Spieltags gegen den ERC Ingolstadt mit 1:5 geschlagen geben. In der zweiten Nachmittagspartie des Tages haben sich die Krefeld Pinguine bei den Schwenninger Wild Wings nach Penaltyschießen mit 4:3 durchgesetzt. Im Anschluss überraschten die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit einem 2:1-Sieg beim EHC Red Bull München, die Eisbären Berlin schlugen die Adler Mannheim mit 4:3-Toren.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (13)





▸ Weitere Suchergebnisse "Jean-Francois Jacques" anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?

Kölner Haie
Augsburger Panther








80 %
 
 
20 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 88


Ravensburg Towerstars
Dresdner Eislöwen








64 %
 
 
36 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 33


Boston Bruins
Washington Capitals








38 %
 
 
62 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 48



Forum: Kommentare
EHC Bayreuth die Tigers

Juuso Rajala wechselt na... (1)




Füchse Duisburg

Zwei Neue für die Füchse (1)




Lausitzer Füchse

Vertrag mit Robert Hoffm... (3)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Tölzer Löwen

Josef Frank
V


Bietigheim Steelers

Pascal Grosse
V


Höchstadter EC

Nico Henseleit
T


▸ Weitere Transfers


TV-Tipp: DEL 14.09.2018, 19:30

Eisbären Berlin
EHC Red Bull München


und

▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
33 Jahre

Tom Fiedler
S


32 Jahre

Sebastian Vogl
T


29 Jahre

Robin Thomson
V


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de

Umfrage

Wie zufrieden sind die Eishockey-Fans mit dem DEL-Spielplan?







Sehr zufrieden








Zufrieden








Weder zufrieden noch unzufrieden








Unzufrieden








Sehr unzufrieden








Weiß nicht




▸ Ergebnis