Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Spielerdaten

Martin Walter

Martin Walter.
Foto: Hamburg Freezers

Position: Verteidiger

Nation: Deutschland

Geburtsort: Ostrava

Geburtstag: 23.10.1983

Alter: 34

Größe: 185 cm

Gewicht: 83 kg




Martin Walter


07.03.2014, 22:40

53. Spieltag: Weißwasser komplettiert Playoffs

Crimmitschau überrascht in Bremerhaven


Bad Nauheims Kyle Helms vor Dresdens Lukas Slavetinsky. Foto: Andreas Chuc.

Als achtes Team haben sich die Lausitzer Füchse durch einen 4:1-Sieg bei den Heilbronner Falken für die Playoffs qualifiziert. Auch ohne eigenen Sieg hätte es für die Sachsen gereicht, da der ESV Kaufbeuren die letzte Chance durch eine 3:4-Niederlage in Rosenheim verspielt hat. Für die Überraschung des Abends sorgten die Eispiraten Crimmitschau mit einem 4:3-Sieg nach Verlängerung bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven. Tore satt sahen die Besucher in Ravensburg, wo sich die Towerstars gegen die Bietigheim Steelers mit 7:6 durchsetzten. Einen 2:1-Sieg feierte der EC Bad Nauheim gegen die Dresdner Eislöwen, der SC Riessersee unterlag dem EV Landshut mit 0:2-Toren.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)




Martin Walter


24.01.2014, 22:40

41. Spieltag: Top-Fünf nur noch drei Punkte auseinander

Bietigheim und Bremerhaven unterliegen jeweils 3:5


Spielszene Bremerhaven gegen Weißwasser. Foto: Adelmann.

Nach 41 Spieltagen ist der Kampf um die besten Playoff-Positionen voll entbrannt. Nur noch drei Punkte trennen Tabellenführer Bietigheim von den fünftplatzierten Starbulls Rosenheim. Die Steelers mussten sich beim Vorletzten in Crimmitschau mit 3:5 geschlagen geben, auch die zweitplatzierten Fischtown Pinguins kassierten gegen die Lausitzer Füchse eine 3:5-Niederlage.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)




Martin Walter


30.12.2013, 22:29

33. Spieltag: Landshut zurück an der Spitze

5:2-Sieg gegen Dresden - Rosenheim unterliegt Weißwasser

Am 33. Spieltag hat der EV Landshut wieder die Tabellenführung übernommen. Der EVL setzte sich gegen die Dresdner Eislöwen mit 5:2 durch und profitierte von einer 1:5-Heimniederlage der Starbulls Rosenheim gegen die Lausitzer Füchse. Auf dem dritten Rang liegen die Ravensburg Towerstars nach einem 7:3-Sieg gegen den ESV Kaufbeuren und profitierten von einer 3:4-Niederlage der Bietigheim Steelers gegen den EC Bad Nauheim. Bremerhaven feierte einen Kantersieg gegen die Eispiraten Crimmitschau, Heilbronn setzte sich gegen den SC Riessersee durch.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (7)




Martin Walter


13.12.2013, 22:44

27. Spieltag: Landshut ringt Weißwasser nieder

Rosenheimer Heimsieg - Serie der Eislöwen hält


Dresdens Tomi Pöllänen gegen Heilbronns Mitch Versteeg. Foto: BSE-Pictures.

Am 27. Spieltag erkämpfte der EV Landshut einen 4:3-Sieg gegen die Lausitzer Füchse und holte dabei einen frühen 0:3-Rückstand auf. Weiterhin vier Punkte zurück liegen die Starbulls Rosenheim nach einem 5:2-Sieg gegen die Eispiraten Crimmitschau. Den zehnten Sieg in Serie fuhren die Dresdner Eislöwen mit 4:0 gegen die Heilbronner Falken ein und liegen nur einen Punkt hinter Rosenheim. Der höchste Sieg des Tages gelang den Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 8:2 gegen den ESV Kaufbeuren, mit 5:2 setzten sich die Ravensburg Towerstars gegen den EC Bad Nauheim durch. Der einzige Auswärtssieg des Abends gelang den Bietigheim Steelers mit 5:3 beim SC Riessersee.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)




Martin Walter


24.11.2013, 21:40

22. Spieltag: Starkes Schlussdrittel reicht Landshut

Weißwasser schließt zu Playoff-Plätzen auf


Crimmitschaus Martin Heinisch gegen Dresdens Thomas Ziolkowski. Foto: BSE-Pictures.

Der EV Landshut liegt nach einem 6:2-Sieg gegen den SC Riessersee weiterhin souverän an der Tabellenspitze. Sechs Punkte zurück sind die Starbulls Rosenheim, die sich gegen den EC Bad Nauheim mit 2:0 durchsetzten. Neu auf dem dritten Rang sind die Dresdner Eislöwen nach einem 2:1-Derbysieg gegen die Eispiraten Crimmitschau, die Ravensburg Towerstars fielen nach einer 1:4-Niederlage gegen die Heilbronner Falken auf Rang vier zurück. Nach Penaltyschießen setzten sich die Fischtown Pinguins Bremerhaven bei den Bietigheim Steelers mit 3:2 durch, die Lausitzer Füchse liegen nach einem 5:1 gegen den ESV Kaufbeuren nur noch zwei Punkte hinter Rang acht.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (11)




Martin Walter


11.11.2013, 15:33

Trainingsgast Walter bleibt bis zum Saisonende

Debüt für Pinguins gegen Crimmitschau

Martin Walter.
Foto: Hamburg Freezers.

Martin Walter, der sich seit Saisonbeginn bei den Fischtown Pinguins fit hält, hat einen Vertrag bis zum Saisonende in Bremerhaven unterschrieben. „Für mich war es klar, dass ich, sollte ich in die Bundesliga wechseln, nur den Pinguinen mein Vertrauen schenken würde. Bereits die zweite Spielzeit trainiere ich hier in der Seestadt und ich muss sagen, hier sind die Umstände schon ganz besonders. Ich freue mich auf diese Aufgabe und werde alles unternehmen, um der Mannschaft weiter zu helfen.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (24)





▸ Weitere Suchergebnisse "Martin Walter" anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?

Schwenninger Wild Wings
Thomas Sabo Ice Tigers








36 %
 
 
64 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 73


Löwen Frankfurt
ESV Kaufbeuren








72 %
 
 
28 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 29


Calgary Flames
Vancouver Canucks








56 %
 
 
44 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 45



Forum: Kommentare
EHC Bayreuth die Tigers

Juuso Rajala wechselt na... (1)




Füchse Duisburg

Zwei Neue für die Füchse (1)




Lausitzer Füchse

Vertrag mit Robert Hoffm... (3)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Bietigheim Steelers

Manuel Malzer
V


Bietigheim Steelers

Sean Morgan
V


Bietigheim Steelers

Roman Steiger
T


▸ Weitere Transfers


TV-Tipp: DEL 14.09.2018, 19:30

Eisbären Berlin
EHC Red Bull München


und

▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
53 Jahre

Thomas Popiesch
C


54 Jahre

Axel Kammerer
C


21 Jahre

Nick Schneider
T


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de

Umfrage

Wie zufrieden sind die Eishockey-Fans mit dem DEL-Spielplan?







Sehr zufrieden








Zufrieden








Weder zufrieden noch unzufrieden








Unzufrieden








Sehr unzufrieden








Weiß nicht




▸ Ergebnis