Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

NHL 04.05.2019, 09:26

4. Conference Halbfinale: Islanders nach vier Spielen ausgeschieden

Carolina erreicht als erstes Team das Conference Finale im Osten

Thomas Greiss versucht den Puck vor seinem Tor unter Kontrolle zu bekommen.
Thomas Greiss versucht den Puck vor seinem Tor unter Kontrolle zu bekommen. Foto: Imago.


Die Carolina Hurricanes haben nach vier Spielen gegen die New York Islanders als erste Mannschaft das Finale der Eastern Conference erreicht. Mit 5:2 gewannen die Hurricanes auch ihr zweites Heimspiel. Für die drei Deutschen Tom Kühnhackl, Dennis Seidenberg und Thomas Greiss ist die NHL-Saison beendet.

Zum Thema

▸ Carolina - New York 5:2



▸ Playoff-Übersicht





Mathew Barzal hatten die Islander in der dritten Spielminute im Powerplay in Führung geschossen. In Überzahl glichen die Hurricanes zwei Minuten später durch Sebastian Aho wieder aus.

Im zweiten Drittel zogen die Gastgeber mit drei Toren davon. Teuvo Teräväinen (23.), Greg McKegg (24.) und Justin Williams (29.) trafen innerhalb von sechs Minuten. Nach dem 3:1 für Carolina verließ Islander-Goalie Robin Lehner sein Tor für Thomas Greiss.

Andrei Svechnikov (56.) baute die Führung im Schlussabschnitt noch auf 5:1 aus. Brock Nelson konnte in der vorletzen Spielminute nur noch zum 2:5 für die Islanders verkürzen.

Kommentar schreiben
Gast
16.06.2019 11:25 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (3)
BlackHawk
05.05.2019, 12:44 Uhr
@budy:
Das habe ich doch geschrieben...

"Greiss und Kühnhackl könnte ich mir damit sehr gut im DEB-Team bei der bevorstehenden WM vorstellen..."

???
Bewerten:3 

budy
05.05.2019, 01:24 Uhr
@BlackHawk:Auch ein Thomas Greiss im Tor
würde uns gut tun....
Bewerten:1 

BlackHawk
04.05.2019, 22:02 Uhr
"Für die drei Deutschen Tom Kühnhackl, Dennis Seidenberg und Thomas Greiss ist die NHL-Saison beendet."

Greiss und Kühnhackl könnte ich mir damit sehr gut im DEB-Team bei der bevorstehenden WM vorstellen...

Was für irrwitzige Playoffs bislang in der NHL.
Bewerten:7 


NHL 13.06.2019, 09:04

Blues gewinnen erstmals den Stanley Cup

Ryan O'Reilly als Playoff MVP ausgezeichnet


Stanley Cup Sieger St. Louis Blues. Foto: Imago.


Die St. Louis Blues haben zum ersten Mal den Stanley Cup gewonnen. Im siebten Finalspiel setzten sich die Blues mit 4:1 bei den Boston Bruins durch. Ryan O'Reilly wurde mit der Conn Smythe Trophy als wertvollster Spieler der Stanley Cup Playoffs 2019 ausgezeichnet.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

NHL 10.06.2019, 10:46

Boston erzwingt siebtes Spiel

Bruins gewinnen sechstes Spiel in St. Louis


Brayden Schenn (St. Louis) gegen Charlie McAvoy (Boston). Foto: Imago.


Die Boston Bruins haben das sechste Spiel um den Stanley Cup bei den St. Louis Blues mit 5:1 gewonnen und die Best-of-Seven Serie zum 3:3 ausgeglichen. Damit kommt es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2:00 Uhr MEZ) siebten und letzten Spiel im Boston Garden.
▸ Weiterlesen

NHL 07.06.2019, 10:13

Zwei Matchpucks für St. Louis

Blues gewinnen fünftes Spiel in Boston


Brad Marchand (Boston) gegen Alexander Steen (St. Louis). Foto: Imago.


Die St. Louis Blues haben das fünfte Spiel der Stanley Cup Finalserie in Boston mit 2:1 gewonnen. Damit können die Blues im kommenden Heimspiel den ersten von zwei Matchpucks zum Gewinn der Meisterschaft verwandeln.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (6)

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
Ice Dragons Herford

Alexander Seel mit... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































teileshop.de