Anmelden    Registrieren

NHL 09.05.2013, 07:49

Dreimal "Matchball" nach Overtime-Sieg

Rangers gleichen gegen Capitals aus

In drei der vier Partien der vergangenen Nacht fiel die Entscheidung in der Verlängerung und führte in diesen Serien zu Matchbällen. Mit jeweils 3:2 nach Verlängerung setzten sich die Los Angeles Kings bei den St. Louis Blues und die Anaheim Ducks gegen die Detroit Red Wings durch und führen in den jeweiligen Serien mit 3:2-Siegen. EInen 4:3-Sieg nach Verlängerung feierten die Boston Bruins bei den Toronto Maple Leafs und führen in der Serie nun mit 3:1-Siegen. Ausgeglichen ist es zwischen den Washington Capitals und den New York Rangers, nachdem die Rangers Spiel vier mit 4:3 für sich entschieden.

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt holten die Los Angeles Kings mit 3:2 nach Verlängerung bei den St. Louis Blues den dritten Sieg in Serie und stehen einen Sieg vor dem Einzug ins Halbfinale. Vor 18.269 Zuschauern brachte Jeff Carter den Titelverteidiger in der 21. und 41. Minute zweimal in Führung, Alexander Steen (27.) und Alex Pietrangelo (60.) glichen für die Blues jeweils aus. Nach acht Minuten in der Verlängerung traf Slava Voynov schließlich zum Sieg der Kings.

Auch die Anaheim Ducks stehen nur noch einen Sieg vor dem Einzug ins Halbfinale der Conference. Ein Tor von Nick Bonino aus der 62. Spielminute sicherte den Ducks einen 3:2-Sieg gegen die Detroit Red Wings, die durch Johan Franzen (6.) und Mikael Samuelsson (31.) in regulärer Spielzeit zweimal in Führung gehen konnten. Kyle Palmieri (18.) und Ryan Getzlaf (40.) glichen vor 17.395 Zuschauern für die Ducks jeweils aus.

Vor 19.708 Zuschauern setzten sich die Boston Bruins, angeführt von einem überragenden David Krejci, bei den Toronto Maple Leafs nach Verlängerung mit 4:3 durch und führen in der Serie mit 3:1-Siegen. Zur ersten Pause lagen die Maple Leafs nach Toren von Joffrey Lupul (3.) und Cody Franson (19.) mit 2:0 in Führung, im zweiten Drittel drehten Patrice Bergeron (21.) und David Krejci (33. und 37.) die Partie für die Bruins. Clarke MacArthur glich in der 38. Minute noch zum 3:3 aus, ehe David Krejci mit seinem dritten Tor in der 74. Minute zum Sieg der Bruins traf.

Mit jeweils zwei Siegen ausgeglichen ist die Serie zwischen den New York Rangers und den Washington Capitals, nachdem die Rangers Spiel vier mit 4:3 für sich entschieden. Vor 17.200 Zuschauern legten Brad Richards (17.) und Carl HAgelin (31.) zum 2:0 der Gastgeber vor, Matthieu Perreault (34.) und Troy Brouwer (40.) glichen für die Capitals aus. Vorentscheidend waren die Treffer zum 4:2 der Rangers durch Dan Girardi (41.) und Derek Stepan (47.), Matthieu Perreault konnte in der 48. Minute nur noch zum 4:3-Endstand verkürzen.
Kommentar schreiben
Gast
07.12.2019 10:09 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


NHL 04.12.2019, 12:04

Montreal beendet Niederlagenserie gegen die New York Islanders

Devils entlassen Trainer Hynes - Derbysieg für Holzer gegen Sturm

Thomas Greiss vor Montreals Lehkonen.
Thomas Greiss vor Montreals Lehkonen. Foto: Imago.
Nach zuletzt acht Niederlagen in Folge gewannen die Montreal Canadiens mit 4:2 gegen die New York Islanders. Thomas Greiss wehrte 36 Schüsse ab. Philip Danault (20.), Brendan Gallagher (34.) und Jeff Petry (43.) konnten den deutschen Torhüter überwinden. Scott Mayfield (43.) und Mathew Barzal (58.) verkürzten für New York. Mit einem Empty-net Goal entschied Shea Weber die Partie für die Canadiens.
Weiterlesen
NHL 02.12.2019, 07:02

Leon Draisaitl schießt Edmonton zum Sieg in Vancouver

Oilers gelingt Revanche - Siebter Sieg für Boston - Montreal setzt Niederlagenserie fort

Edmontons Doppeltorschütze Leon Draisaitl gegen Vancouvers Center Bo Horvat.
Edmontons Doppeltorschütze Leon Draisaitl gegen Vancouvers Center Bo Horvat. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben das Rückspiel bei den Vancouver Canucks mit 3:2 gewonnen und sich damit für die Niederlage vom Vortag revanchiert. Leon Draisaitl gelangen zwei Tore. Die Boston Bruins haben ihre Siegesserie gegen Montreal fortgesetzt.
Weiterlesen
NHL 01.12.2019, 10:35

Siege für Grubauer und Rieder - Greiss gegen Columbus ausgewechselt

Edmonton verliert gegen Vancouver - McDavid übernimmt Führung in Scorerwertung - Pittsburgh unterliegt in St. Louis

Calgarys Tobias Rieder gewann mit 3:1 gegen Ottawa.
Calgarys Tobias Rieder gewann mit 3:1 gegen Ottawa. Foto: Imago.
Thomas Greiss wurde beim Spiel der New York Islanders gegen die Columbus Blue Jackets nach 14 Minuten ausgewechselt. Der deutsche Torhüter klagte über Unwohlsein. Das Spiel gewann seine Mannschaft mit 2:0. Die Tore für die Islanders schossen Anders Lee (2.) und Mathew Barzal (37.).
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (7)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 08.12.2019, 01.00
Boston -
Colorado



Fan-Trend


94 %
 
 
6 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

25. Spieltag: Bad ... (1)
EC Bad Nauheim

Jared Gomes verstä... (6)
Straubing Tigers

Felix Schütz verst... (8)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hamburg

Chase Witala
S


Weißwasser

Eddy Rinke-Leitans
S


Duisburg

Pavel Pisarik
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 07.12.2019, 19:00


Philadelphia -
Ottawa

Weitere TV-Termine

Geburtstage
32 Jahre

Tommi Huhtala
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum