Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

NHL 14.05.2016, 08:02

Lightning legen vor

3:1-Sieg in Pittsburgh im ersten Conference- Finale


Lightning- Schlussmann Ben Bishop musste früh verletzt vom Eis.
Lightning- Schlussmann Ben Bishop musste früh verletzt vom Eis.
Foto: NHL Media

Die Tampa Bay Lightning haben das erste Conference- Finale bei den Pittsburgh Penguins mit 3:1 für sich entschieden. Die Gastgeber waren von Beginn an die spielbestimmende Mannshaft, konnten Lightning- Schlussmann Ben Bishop bis zu dessen verletzungsbedingtem Ausfall in der 13. Spielminute trotz zahlreicher guter Gelegenheiten nicht bezwingen.

Ersatzmann Andrei Vasilewski übernahm und Angreifer Alex Killorn brachte die Lightning mit einem schnellen Konter in der 19. Minute in Führung. In der 23. Spielminute legten die Gäste in Überzahl durch Ondrej Palat nach. Der Angreifer bekam einen Abpraller von Penguins- Schlussmann Matt Murray mustergültig auf den Schläger serviert und musste die Scheibe nur noch ins leere Tor schieben. Damit aber nicht genug: Jonathan Drouin schloss in der 39. Minute einen Konter der Lightning zum 3:0 ab, 30 Sekunden später verkürzte Patric Hornquist in Überzahl noch zum 1:3-Endstand.

Kommentar schreiben
Gast
21.01.2019 03:04 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


NHL 20.01.2019, 23:55

Islanders feiern fünften Sieg in Serie - Chicago gewinnt Torfestival gegen Capitals

Edmonton verliert "Battle of Alberta" - Grubauer sieht Colorado-Kantersieg gegen Los Angeles


Doppeltorschütze Cal Clutterbuck gegen Ducks-Goalie Chad Johnson. Foto: Imago.


Die New York Islanders haben ihren Vorsprung an der Tabellenspitze der Metropolitan Divisison mit einem 3:0-Sieg gegen die Anaheim Ducks auf drei Punkte ausgebaut. Verfolger Washington verlor das Torfestival bei den Chicago Blackhawks mit 5:8. Edmonton musste sich den Calgary Flames im "Battle of Alberta" mit 2:5 geschlagen geben.
▸ Weiterlesen

NHL 19.01.2019, 22:26

Islanders übernehmen Tabellenführung in der Metropolitan Division

Thomas Greis mit Shut-out bei Auswärtssieg in Washington


Thomas Greiss blieb in Washington ohne Gegnetor. Foto: Imago.


Die New York Islanders haben in der Metropolitan Division die Tabellenführung übernommen. Mit einem 2:0-Auswärtssieg im Spitzenspiel bei Titelverteidiger Washington wehrte Thomas Greiss 29 Schüsse ab und feierte seinen zweiten Shut-out in der laufenden Saison. Die Tore für New York schossen Josh Bailey (46.) und Cal Clutterbuck (48.).

NHL 17.01.2019, 10:48

World Cup of Hockey 2020 abgesagt

Turnier soll "zu einem besseren Zeitpunkt" ausgetragen werden


Die NHL und die Spielergewerkschaft NHLPA haben gemeinsam bekanntgegeben, dass es keinen World Cup of Hockey 2020 geben wird. Es sei unrealistisch, die Vorbereitungen für das Event rechtzeitig anzuschließen, so die Begründung. Das Turnier sollte im September 2020 ausgetragen werden, nun wird nach alternativen Terminen gesucht.
▸ Weiterlesen


Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

Regular Season (4)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
EHC Red Bull München
-
Iserlohn Roosters



Fan-Trend anzeigen


97 %
 
 
3 %

ESV Kaufbeuren
-
Löwen Frankfurt



Fan-Trend anzeigen


50 %
 
 
50 %

Eisbären Regensburg
-
Blue Devils Weiden



Fan-Trend anzeigen


93 %
 
 
7 %

Colorado Avalanche
-
Nashville Predators



Fan-Trend anzeigen


39 %
 
 
61 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EHC Red Bull München

Beinverletzung bei... (2)
Adler Mannheim

Adler verpflichten... (2)
DEL2

38. Spieltag: Towe... (3)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

ECDC Memmingen

Tedas Kumeliauskas
S


Heilbronner Falken

Florian Mnich
T


EC Hannover Indians

Michael Knaub
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL2 22.01.2019, 19:30
ESV Kaufbeuren
-
Bietigheim Steelers

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Roger Karrer
V
28 Jahre

Brayden McNabb
V
28 Jahre

Ramon Untersander
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de