Anmelden    Registrieren

NHL 11.05.2017, 10:08

Pittsburgh und Anaheim komplettierten Finalserien

Edmonton und Washington ausgeschieden

Edmontons Oscar Klefborn gegen Anaheims Chris Wagner.
Edmontons Oscar Klefborn gegen Anaheims Chris Wagner. Foto: Imago.
Die Pittsburgh Penguins mit Tom Kühnhackl und die Anaheim Ducks mit Korbinian Holzer haben die Conference Finalserien in der National Hockey League (NHL) erreicht. Die Penguins gewannen das siebte Spiel in der Eastern Conference gegen die Washington Captials mit Philipp Grubauer 2:0. In der Western Conference setzten sich die Ducks nach sieben Spielen mit 2:1 gegen die Edmonton OIlers mit Leon Draisaitl durch.

Die Tore für Pittsburgh schossen Bryan Rust (29.) und Patric Hornqvist (45.). Die Oilers legten in Anheim durch Drake Caggiula (4.). Andrew Cogliano (29.) und Nick Ritchie (44.) drehten die Partie für die Ducks.
Kommentar schreiben
Gast
19.02.2020 05:14 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


NHL 12.02.2020, 10:20

Zweiter Shut-out für Philipp Grubauer - Tobias Rieder trifft in zwei Spielen

Topscorer Draisaitl punktet gegen Chicago - Islanders schlagen Capitals und Flyers - Kahun fehlt den Penguins

Philipp Grubauer.
Philipp Grubauer.
Foto: NHL-Media.
Philipp Grubauer feiert seinen zweiten Shut-out in der laufenden NHL-Saison. Der deutsche Torhüter wehrte beim 3:0-Sieg der Colorado Avalanche gegen Ottawa 34 Schüsse ab. Die Tore für das Team aus Denver schossen Mikko Rantanen (20.), Valeri Nichushkin (51.) und Gabriel Landeskog (59.). Für Colorado ist es der fünfte Sieg in Folge.
Weiterlesen
NHL 12.02.2020, 09:51

Spiel zwischen Anaheim und St. Louis abgebrochen

Jay Bouwmeester bricht mit Herzattacke zusammen

Jay Bouwmeester.
Jay Bouwmeester.
Foto: NHL-Media.
Das Spiel zwischen den Anaheim Ducks und den St. Louis Blues wurde im ersten Drittel nach einem medizinischen Notfall abgebrochen. Blues-Verteidiger Jay Bouwmeester war auf der Spielerbank mit einer Herzattacke zusammengebrochen und wurde ins Krankenhaus gefahren.
Weiterlesen Kommentare (1)
NHL 02.02.2020, 12:08

Edmonton gelingt Revanche beim "Battle of Alberta"

Vier Punkte für Draisaitl - Niederlagen für Greiss, Kühnhackl und Grubauer

Leon Draisaitl sammelte vier Punkte beim Spiel in Calgary.
Leon Draisaitl sammelte vier Punkte beim Spiel in Calgary. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben sich bei den Calgary Flames für die 3:4-Heimniederlage nach Penaltyschießen mit einem deutlichen 8:3-Sieg im Saddledome revanchiert. Leon Draisaitl war an vier Toren beteiligt und hat seinen Vorsprung in der Scorerwertung weiter ausgebaut. Mit 83 Punkten liegt der Deutsche vier Punkte vor Teamkollege McDavid.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

46. Spieltag (Konferenz) (3)



NHL

Regular Season (7)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 20.02.2020, 02.30
Edmonton -
Boston



Fan-Trend


68 %
 
 
32 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EHC Red Bull München

München verpflicht... (2)
Schwenninger Wild Wings

"Abgänge haben wir... (1)
DEL

Winter Game 2021 i... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Crimmitschau

Fedor Kolupaylo
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 19.02.2020, 19:30


Ingolstadt -
Köln

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Niklas Zoschke
T
34 Jahre

Richard Stütz
V
33 Jahre

Mario Valery-Trabucco
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum