Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 08.03.2020, 21:12

50. Spieltag Süd: Regensburg erobert Tabellenspitze

Memmingen fällt auf Rang zwei zurück - Riessersee wird Dritter

Spielszene Rosenheim gegen Weiden.
Spielszene Rosenheim gegen Weiden. Foto: Ludwig Schirmer.
Am letzten Spieltag der Oberliga Süd hat sich Regensburg durch ein 5:2 in Peiting noch an die Tabellenspitze geschoben und Memmingen, das gegen Füssen mit 2:3 unterlag, auf den zweiten Tabellenplatz verdrängt. Riessersee verbesserte sich durch ein 8:2 in Lindau noch auf den dritten Rang, Deggendorf fiel durch ein 2:3 nach Verlängerung in Selb auf Platz vier zurück. Rosenheim hat sich gegen Weiden mit 3:2 durchgesetzt.

Die Eisbären Regensburg haben sich beim EC Peiting mit 5:2 durchgesetzt und auf den ersten Tabellenplatz in der Abschlusstabelle verbessert. Nikola Gajovsky und Lukas Mühlbauer sorgten vor 616 Zuschauern im ersten Drittel für eine 2:0-Führung der Eisbären, Korbinian Schütz, Constantin Ontl und Peter Flache bauten die Führung weiter aus. Anton Saal traf doppelt für Peiting. Im Achtelfinale treffen die Eisbären nun auf den Sieger aus dem Pre-Playoff zwischen Rostock und Duisburg, der EC Peiting bekommt es mit den Crocodiles Hamburg zu tun.

Durch ein 2:3 im Auswärts-Heimspiel gegen den EV Füssen ist der ECDC Memmingen auf den zweiten Tabellenplatz zurückgefallen. Die Indians erwarten nun die Saale Bulls Halle, der EV Füssen bekommt es mit dem Herner EV zu tun. Die Führung der Indians durch Steven Deeg drehten Marco Deubler und Jalen Schulz. Antti-Jussi Miettinen konnte noch zum 2:2 ausgleichen, ehe Dejan Vogl drei Minuten vor Spielende den 3:2-Siegtreffer erzielte.

Der SC Riessersee kletterte nach einem 8:2 bei den EV Lindau Islanders auf den dritten Tabellenplatz und trifft in den Playoffs auf die Hannover Scorpions. Für die Islanders ist die Saison beendet. Bastian Eckl ragte mit drei Treffern und zwei Assists auf Seiten der Garmischer heraus, Victor Östling traf doppelt und bereitete einen Treffer vor. Für die Islanders trafen Simon Klingeler und Ludwig Nirschl.

Mit 2:3 musste sich der Deggendorfer SC nach Verlängerung bei den Selber Wölfen geschlagen geben und fiel auf den vierten Rang zurück. In der ersten KO-Runde warten somit die EXA IceFighters Leipzig auf den DSC, die Wölfe bekommen es mit den Tilburg Trappers zu tun. Pavel Pisarik schoss die Wölfe in der 64. Spielminute zum Sieg.

Die Starbulls Rosenheim treffen nach einem 3:2 gegen die Blue Devils Weiden als Tabellenfünfter im Süden auf die Hannover Indians, Vierter im Norden. Die Blue Devils verabschieden sich in die Sommerpause. Erst in der 54. Minute konnte Michael Baindl zum 2:2 ausgleichen, Daniel Bucheli traf nur knapp eine Minute später zum 3:2-Sieg der Starbulls.

Kommentar schreiben
Gast
02.10.2022 14:57 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (1)
09.03.2020, 19:59 Uhr
NelsonPyatt
Nun ist also der Virus auch auf Sportveranstaltungen
in Bayern übergesprungen - am Dienstag wird der
Landtag über ein Verbot von Veranstaltungen über
1000 Gästen entscheiden - so wie es aussieht wird
das auch geschehen
Somit wird es in Bayern keine oder wenn doch
PlayOf...
Weiterlesen Bewerten:3 


Oberliga 30.09.2022, 22:56

1. Spieltag Süd: Löwen schlagen Indians - DSC unterliegt in Peiting

Rosenheim gewinnt gegen Riessersee - Weiden erster Tabellenführer

Spielszene Rosenheim gegen Riessersee.
Spielszene Rosenheim gegen Riessersee. Foto: Ludwig Schirmer.
Am Freitag ist die Oberliga Süd in die neue Spielzeit gestartet. Erster Tabellenführer sind die Blue Devils Weiden nach einem 5:0-Sieg gegen Aufsteiger Klostersee gefolgt von den Passau Black Hawks, die sich mit 6:2 in Lindau durchsetzen konnten. Bad Tölz gewann mit 5:2 gegen Memmingen.
Oberliga 30.09.2022, 22:56

4. Spieltag Nord: Herne unterliegt Leipzig - Halle siegt in Hannover

Kantersiege für Tilburg, Scorpions und Herford

Spielszene Hannover gegen Halle.
Spielszene Hannover gegen Halle. Foto: Stefan Zwing.
Der Herner EV hat am 4. Spieltag seine erste Niederlage in der Oberliga Nord hinnehmen müssen. Gegen Leipzig verloren die Miners mit 1:3. Halle setzte sich 5:2 in Hannover durch. Einen zweistelligen 14:3-Kantersieg feierten die Tilburg Trappers gegen die EG Diez-Limburg.
Oberliga 27.09.2022, 23:01

3. Spieltag Nord: Herne schlägt Tilburg - Kantersieg für Scorpions gegen Hamm

Hamburg gewinnt gegen Hannover - Rostock und Diez-Limburg feiern erste Siege

Spielszene Herne gegen Tilburg.
Spielszene Herne gegen Tilburg. Foto: Dirk Unverferth.
Am 3. Spieltag in der Oberliga Nord bleiben der Herner EV, die Hannover Scorpions und die Crocodiles Hamburg weiter ungeschlagen. Herne gewann sein Heimspiel gegen Tilburg mit 6:4. Die Scorpions übernehmen nach einem 7:0 gegen Hamm die Tabellenführung.
Ergebnisse: Spiele heute

DEL LIVE

7. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 17:00

6. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 17:00

17. Spieltag (1)



OL 15:00

5. Spieltag Nord (Konferenz) (7)



OL 17:30

2. Spieltag Süd (Konferenz) (6)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 02.10.2022, 16.30

Mannheim
-:-
Nürnberg

Wer gewinnt?

 
 

 95 %
 
 
5 % 

Spiel anzeigen


 95 %
 
 
5 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Oberliga

4. Spieltag Nord: ... (1)
Bayreuth Tigers

Zwei Abgänge bei d... (2)
DEL

Zwei Spiele Sperre... (1)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Hannover

Elvijs Biezais
S


Bad Nauheim

Andreas Pauli
S


Halle

Thomas Gauch
V


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL 02.10.2022, 16:30



Berlin
-:-
Düsseldorf

Weitere TV-Termine

Anzeige

Anzeige