Anmelden

Oberliga 03.04.2021, 23:58

51. Spieltag Nord: Scorpions feiern Kantersieg im letzten Heimspiel

Herne gewinnt gegen Herford mit Verspätung - Rostock schlägt Hamm

Spielszene Herne gegen Herford.
Spielszene Herne gegen Herford. Foto: Dirk Unverferth.
Die Hannover Scorpions haben ihr letztes Heimspiel in der Hauptrunde deutlich mit 9:2 gegen die Black Dragons Erfurt gewonnen. Mit dreieinhalb Stunden Verspätung begann die Partie zwischen Herne und Herford. Die Ostwestfalen standen im Stau. Rostock gewann das Kellerduell gegen Hamm mit 4:2.

Mit einem Doppelpack von Victor Knaub (6./7.) hatten die Scorpions den Torreigen gegen Erfurt eröffnet. Tomi Wilenius (15.) erhöhte in Unterzahl auf 3:0. Maurice Keil (16.) gelang für Erfurt der erste Treffer. Nach dem Seitenwechsel bauten Roman Pfeninnings (28.), Robert Peleikis (29.) und Christoph Koziol (32.) jeweils in Überzahl, Tomi Wilenius (38.) in Unterzahl und Fedor Kolupaylo (39.) wieder in Überzahl die Führung auf 8:1 aus. Im Schlussdrittel markierte Enzo Herrschaft (42.) den zweiten Treffer für die Drachen. Den Schlusspunkt setzte Mike Glemser (43.) mit dem 9:2.

Erst um 20.30 Uhr konnte die Partie zwischen Herne und Herford beginnen. Die Gysenberger gewannen die Partie durch drei Tore in den Schlussminuten mit 6:3. Michel Ackers (56.) erzielte das Game-Winning-Goal in Überzahl.

In Hamburg konnte Hamm die Führung der Rostock Piranhas durch August von Ungern-Sternberg (27.) durch Michal Spacek (29.) direkt wieder ausgleichen. Tom Pauker legte für die Raubfische Sekunden später erneut vor. Jayden Schubert (47.) und John Dunbar (53.) legten im Schlussabdschnitt zum 4:1 nach. Tobias Schwab (55.) konnte in den Schlussminute für die Eisbären nur noch auf 2:4 verkürzen.
Kommentar schreiben
Gast
15.05.2021 22:38 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.
Oberliga 07.05.2021, 22:08

4. Finale: Selb erzwingt fünftes Spiel

Wölfe schlagen Scorpions mit 2:0

Für die Selber Wölfe geht es Sonntag noch einmal nach Mellendorf.
Für die Selber Wölfe geht es Sonntag noch einmal nach Mellendorf. Foto: SpradeTV.
Die Selber Wölfe haben das vierte Spiel in der Playoff-Finalserie um den Aufstieg in die DEL2 gegen die Hannover Scorpions am Freitagabend mit 2:0 gewonnen und damit ein fünftes Spiel am Sonntag in Mellendorf erzwungen.
Oberliga 04.05.2021, 22:24

3. Finale: Scorpions legen mit 5:1-Heimsieg erneut vor

Zwei Matchpucks für die Niedersachsen

Scorpions Fedor Kolupaylo vor Selbs Maximilian Otte.
Scorpions Fedor Kolupaylo vor Selbs Maximilian Otte. Foto: Holger Bormann.
Die Hannover Scorpions haben das dritte Finale in der Best-of-five Serie um den Aufstieg in die DEL2 gegen die Selber Wölfe mit 5:1 gewonnen und sich damit zwei Matchpucks erspielt.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

Regular Season (2)


Alle Ligen anzeigen


Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Robert Hoffmann is... (1)
Fischtown Pinguins

Mike Moore bleibt ... (1)
Heilbronner Falken

Christopher Fische... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hannover

David Trivellato
S


Hannover

Michael Burns
S


Hannover

Jayden Schubert
S


Weitere Transfers


Geburtstage
25 Jahre

Joshua Dakota
S
24 Jahre

Elias Maier
S
Weitere Geburtstage

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum