Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Spielerdaten

Radek Krestan

EC Bad Nauheim
Radek Krestan.
Foto: City Press.

Position: Stürmer

Nation: Deutschland

Geburtsort: Opava

Geburtstag: 12.12.1981

Alter: 36

Größe: 180 cm

Gewicht: 80 kg




Spielerstatistik: Saison 2017/2018

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

EC Bad Nauheim DEL2 Liga 17 20 37

EC Bad Nauheim DEL2 Playoff 1 2 3



Spielerstatistik: Saison 2016/2017

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

EC Bad Nauheim DEL2 Liga 19 29 48

EC Bad Nauheim DEL2 Playoff 2 2 4



Spielerstatistik: Saison 2015/2016

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Ravensburg Towerstars DEL2 Liga 9 19 28

Ravensburg Towerstars DEL2 Playoff 1 2 3



Radek Krestan


13.03.2018, 22:51

1. Viertelfinale: Riessersee und Frankfurt unterliegen

Bietigheim und Kaufbeuren benötigen Verlängerung


Heilbronns Dennis Palka gegen Bietigheims Max Lukes. Foto: Imago.

Zwei Heimsiege nach Verlängerung und zwei Auswärtssiege gab es im ersten Viertelfinale der Playoffs in der DEL2. Die Bietigheim Steelers setzten sich gegen die Heilbronner Falken nach Verlängerung mit 5:4 durch, der ESV Kaufbeuren gegen den EC Bad Nauheim ebenfalls nach Extra-Spielzeit mit 4:3. Auswärtssiege landeten die Eispiraten Crimmitschau mit 5:2 beim SC Riessersee und die EC Kassel Huskies mit 6:4 im Derby bei den Löwen Frankfurt.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (10)




Radek Krestan


04.03.2018, 21:28

52. Spieltag: Riessersee verteidigt Tabellenspitze

Kaufbeuren und Bad Nauheim ziehen noch an Kassel vorbei


Bad Nauheims Marcel Brandt vor Ravensburgs Arturs Kruminsch. Foto: Andreas Chuc.

Der SC Riessersee hat die Hauptrunde der DEL2 durch ein 5:2 gegen die Bayreuth Tigers als Erster abgeschlossen. Der 4:2-Sieg der Bietigheim Steelers bei den EC Kassel Huskies reichte nicht, um an die Spitze zurückzukehren. Die unterlegenen Huskies fielen auf Rang sechs zurück und treffen im Viertenfinale auf die Löwen Frankfurt, die die Tölzer Löwen mit 8:4 schlugen.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (9)




Radek Krestan


23.02.2018, 22:29

49. Spieltag: Derbysiege für Huskies und Füchse

Riessersee unterliegt Kaufbeuren - Absage in Crimmitschau


Freiburgs Radek Duda gegen die Bad Nauheimer Marius Erk und Leon Niederberger. Foto: Andreas Chuc.

Die EC Kassel Huskies haben das hessische Derby gegen die Löwen Frankfurt am 49. Spieltag der DEL2 mit 5:1 deutlich für sich entschieden. Auch das Sachsenderby zwischen den Dresdner Eislöwen und den Lausizuer Füchsen endete deutlich mit 0:5. Einen wichtigen Dreier im Kampf um die direkte Qualifikation zu den Playoffs feierte der EC Bad Nauheim mit 3:2 gegen den EHC Freiburg.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (9)




Radek Krestan


16.02.2018, 22:41

47. Spieltag: Steelers unterliegen in Bayreuth

Riessersee und Frankfurt verkürzen - Dresden hat Pre-Playoffs sicher


Bayreuths Jozef Potac gegen Bietigheims Matt McKnight. Foto: Imago.

Die Bietigheim Steelers mussten sich überraschend mit 2:3 nach Penaltyschießen bei den Bayreuth Tigers geschlagen geben. Durch ein 5:1 gegen die Lausitzer Füchse hat der SC Riessersee den Rückstand auf drei Punkte verkürzt, weitere drei Zähler zurück liegen die Löwen Frankfurt nach einem 5:4 beim ESV Kaufbeuren. Eine überraschende 0:3-Niederlage kassierten die EC Kassel Huskies beim EHC Freiburg.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (10)




Radek Krestan


11.02.2018, 21:52

45. Spieltag: Drei Derbysiege für Heimteams

Riessersee gewinnt Spitzenspiel - Bayreuth punktet im Kellerduell


Kassels Braden Pimm vor Bad Nauheims Noureddine Bettahar. Foto: Jan Diekmann.

Aktualisiert Die Bietigheim Steelers, die EC Kassel Huskies und die Dresdner Eislöwen haben die Derbys am 45. Spieltag der DEL2 für sich entschieden. Die Steelers setzten sich gegen die Heilbronner Falken nach Verlängerung mit 3:2 durch, die Huskies gegen den EC Bad Nauheim mit 5:2 und die Eislöwen behaupteten sich gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 6:3. Im Spitzenspiel setzte sich der SC Riessersee bei den Löwen Frankfurt nach Verlängerung mit 3:2 durch.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (12)




Radek Krestan


21.01.2018, 21:28

38. Spieltag: Top-Drei mit klaren Siegen

Weißwasser gewinnt Kellerduell - Ravensburg stoppt Kaufbeuren


Frankfurts Clarke Breitkreuz erzielt das 1:0 in Bad Nauheim. Foto: Andreas Chuc.

Die Top-Drei der DEL2 haben am 38. Spieltag klare Siege eingefahren. Die Bietigheim Steelers setzten sich bei den Dresdner Eislöwen mit 4:0 durch, der SC Riessersee schlug die Heilbronner Falken mit 7:4 und die Löwen Frankfurt kamen im Derby beim EC Bad Nauheim zu einem 6:2-Sieg. Nach Penaltyschießen konnten sich die EC Kassel Huskies gegen die Tölzer Löwen mit 6:5 durchsetzen, der höchte Sieg des Tages gelang den Eispiraten Crimmitschau mit 7:2 gegen den EHC Freiburg.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (9)





▸ Weitere Suchergebnisse "Radek Krestan" anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?

Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters








76 %
 
 
24 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 46


Tölzer Löwen
Bayreuth Tigers








63 %
 
 
37 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 32


Calgary Flames
Vancouver Canucks








56 %
 
 
44 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 45



Forum: Kommentare
EHC Bayreuth die Tigers

Juuso Rajala wechselt na... (1)




Füchse Duisburg

Zwei Neue für die Füchse (1)




Lausitzer Füchse

Vertrag mit Robert Hoffm... (3)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Bietigheim Steelers

Manuel Malzer
V


Bietigheim Steelers

Sean Morgan
V


Bietigheim Steelers

Roman Steiger
T


▸ Weitere Transfers


TV-Tipp: DEL 14.09.2018, 19:30

Eisbären Berlin
EHC Red Bull München


und

▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
53 Jahre

Thomas Popiesch
C


54 Jahre

Axel Kammerer
C


21 Jahre

Nick Schneider
T


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de

Umfrage

Wie zufrieden sind die Eishockey-Fans mit dem DEL-Spielplan?







Sehr zufrieden








Zufrieden








Weder zufrieden noch unzufrieden








Unzufrieden








Sehr unzufrieden








Weiß nicht




▸ Ergebnis