Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Spielerdaten

Ray Macias


Position: Verteidiger

Nation: USA

Geburtsort: Long Beach

Geburtstag: 18.09.1996

Alter: 21

Größe: 185 cm

Gewicht: 90 kg




Ray Macias


15.03.2013, 22:45

51. Spieltag: Eislöwen verpassen Playoffs

Wild Wings Spitzenreiter - Zwei Teams um Platz Acht


Weißwassers Markus Lehnigk gegen Rosenheims Simon Wenzel. Foto: BSE-Pictures.

Einen Spieltag vor Ende der Hauptrunde haben die Dresdner Eislöwen die Playoffs durch eine 2:7-Niederlage gegen die Ravensburg Towerstars endgültig verpasst. Die Heilbronner Falken feierten die Qualifikation für das Viertelfinale mit einem 5:2-Sieg bei den Bietigheim Steelers, wodurch die Schwenninger Wild Wings mit einem 6:1-Sieg gegen den ESV Kaufbeuren an die Tabellenspitze zurückkehren konnten.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (13)




Ray Macias


03.03.2013, 17:52

48. Spieltag: Wild Wings verteidigen Spitze

Eispiraten greifen an - Landshut punktet


Kaufbeurens Maximilian Dropmann und Crimmitschaus Brandon Dietrich kämpfen um den Puck. Foto: BSE-Pictures.

Die Schwenninger Wild Wings haben die Tabellenführung durch einen 6:2-Sieg gegen die Lausitzer Füchse verteidigt. Drei Punkte zurück liegen die Bietigheim Steelers, die sich bei den Dresdner Eislöwen mit 4:2-Toren durchsetzten. Einen wichtigen Sieg im Kampf um Rang acht fuhren die Eispiraten Crimmitschau beim ESV Kaufbeuren ein. Die Landshut Cannibals liegen nach einem knappen 5:3-SIeg gegen den S C Riessersee auf dem dritten Tabellenplatz, im Verfolgerduell verdrängten die Ravensburg Towerstars die Fischtown Pinguins Bremerhaven von Platz vier. Die Hannover Indians setzten sich gegen die Starbulls Rosenheim mit 6:3-Toren durch.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (11)




Ray Macias


22.02.2013, 22:53

46. Spieltag: Nur knappe Entscheidungen

Schwenningen verkürzt Rückstand auf Bietigheim


Hannovers Feodor Boiarchiov gegen Weißwassers Mike Mieszkowski. Foto: BSE-Pictures.

Am 46. Spieltag haben lediglich die Schwenninger Wild Wings einen Sieg mit mehr als einem Tor Vorsprung eingefahren und konnten den Rückstand auf Tabellenführer Bietigheim, der gegen Riessersee nach Penaltyschießen mit 2:3 unterlag, auf vier Punkte verkürzen. Die Starbulls Rosenheim verdrängten die Fischtown Pinguins Bremerhaven vom dritten Tabellenplatz, die Landshut Cannibals verteidigten Rang fünf durch einen Sieg beim ESV Kaufbeuren. Die sächsischen Teams aus Weißwasser und Crimmitschau konnten sich auf eigenem Eis jeweils durchsetzen.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (14)




Ray Macias


20.01.2013, 20:48

38. Spieltag: Eispiraten gewinnen Derby

Siege auch für Top-Duo Bietigheim und Schwenningen


Crimmitschaus Martin Heinisch beobachtet die Rettungsaktion von Dresdens Torwart Kellen Briggs. Foto: BSE-Pictures.

Am 38. Spieltag haben die Eispiraten Crimmitschau das Derby gegen die Dresdner Eislöwen nach Penaltyschießen mit 4:3-Toren für sich entschieden. Das Spitzenduo Bietigheim und Schwenningen punktete jeweils dreifach, die Steelers schlugen die Starbulls Rosenheim mit 5:2, die Wild Wings setzten sich beim SC Riessersee mit 4:2 durch. Mit 5:2 schlugen die Landshut Cannibals die Hannover Indians, Kaufbeuren und Heilbronn feierten Heimsiege gegen Ravensburg und Weißwasser..

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)




Ray Macias


13.01.2013, 20:51

36. Spieltag: Spitzenreiter schlägt Titelverteidiger

Derbysieg der Eislöwen - Kantersieg der Wild Wings


Spielszene Bietigheim gegen Landshut. Foto: BSE-Pictures.

Am 36. Spieltag hat Spitzenreiter Bietigheim gegen Titelverteidiger Landshut mit 3:2 gewonnen und liegt in der Tabelle weiterhin sechs Punkte vor den Schwenninger Wild Wings, die einen 7:1-Sieg gegen die Eispiraten Crimmitschau einfuhren. Auch für die Heilbronner Falken gab es einen Kantersieg mit 7:2 gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven. Ein Tor reichte den Ravensburg Towerstars zum Sieg gegen die Starbulls Rosenheim, das Sachsenderby entschieden die Dresdner Eislöwen mit 4:1 gegen die Lausitzer Füchse für sich.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (5)




Ray Macias


11.01.2013, 22:37

35. Spieltag: Bremerhaven und Rosenheim patzen

Bietigheim und Schwenningen setzen sich ab


Chance für Bietigheims Fenton. Foto: BSE-Pictures.

Am 35. Spieltag konnten sich die Bietigheim Steelers und die Schwenninger Wild Wings vom Verfolger Bremerhaven weiter absetzen. Die Steelers schlugen die Dresdner Eislöwen mit 4:1-Toren, die Wild Wings kamen bei den Lausitzer Füchsen zu einem 5:4-Sieg nach Penaltyschießen. Verfolger Bremerhaven kassierte gegen Ravensburg eine 2:5-Niederlage, auch die Starbulls Rosenheim kassierten mit 2:3 gegen die Hannover Indians eine Heimniederlage. Einen 7:2-Kantersieg feierten die Landshut Cannibals beim SC Riessersee, die Eispiraten Crimmitschau setzten sich gegen den ESV Kaufbeuren mit 4:1-Toren durch.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (3)





▸ Weitere Suchergebnisse "Ray Macias" anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?

Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters





Fan-Trend anzeigen




74 %
 
 
26 %


Löwen Frankfurt
ESV Kaufbeuren





Fan-Trend anzeigen




68 %
 
 
32 %


EC Harzer Falken
Hannover Scorpions





Fan-Trend anzeigen




19 %
 
 
81 %


Montreal Canadiens
Toronto Maple Leafs





Fan-Trend anzeigen




40 %
 
 
60 %

▸ Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
Löwen Frankfurt

Carter Proft stürmt für ... (1)




EXA IceFighters Leipzig

Neuanfang mit einem neue... (4)




Tippspiel

Das EISHOCKEY.INFO Tipps... (1)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Crocodiles Hamburg

Philipp Kuschel
S


Lausitzer Füchse

Steve Saviano
S


Lausitzer Füchse

Jordan George
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipp: DEL 14.09.2018, 19:30

Eisbären Berlin
EHC Red Bull München


und

▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
32 Jahre

Nikolaus Meier
V


21 Jahre

Julian Tischendorf
S


28 Jahre

Jordan George
S


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de