Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Spielerdaten

Tim Miller

Krefeld Pinguine
Tim Miller.
Foto: EISHOCKEY.INFO

Position: Stürmer

Nation: Deutschland

Geburtsort: Davisburg

Geburtstag: 06.03.1987

Alter: 31

Größe: 185 cm

Gewicht: 86 kg




Spielerstatistik: Saison 2017/2018

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Krefeld Pinguine DEL Liga 4 0 4

Dresdner Eislöwen DEL2 Liga 1 2 3



Spielerstatistik: Saison 2016/2017

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Straubing Tigers DEL Liga 6 5 11



Spielerstatistik: Saison 2015/2016

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Fischtown Pinguins DEL2 Liga 17 13 30

Fischtown Pinguins DEL2 Playoff 0 3 3



Tim Miller


12.08.2018, 20:22

Bremerhaven schlägt Frankfurt - Krefeld gewinnt Torfestival in Köln

Eisbären setzen sich beim Kooperationspartner in Weißwasser durch


Frankfurts Leon Hüttl gegen Bremerhavens Brock Hooton. Foto: Jasmin Wagner.

Die Krefeld Pinguine haben das erste kleine Rhein-Derby bei den Kölner Haien am Sonntagnachmittag mit 7:4 für sich entschieden. Die Fischtown Pinguins bezwangen bei ihrer Heimpremiere die Löwen Frankfurt mit 4:0. Die Eisbären Berlin siegten beim Kooperationspartner in Weißwasser mit 4:1.

▸ Weiterlesen




Tim Miller


23.05.2018, 12:02

Tim Miller bleibt in Krefeld

Außenstürmer verlängert Vertrag

Tim Miller.
Foto: EISHOCKEY.INFO.

Tim Miller hat seinen Vertrag in Krefeld um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 31-jährige Außenstürmer war im November von den Dresdner Eislöwen nach Krefeld gewechselt und wird nun seine erste volle Spielzeit an der Westparkstraße bestreiten.

▸ Weiterlesen




Tim Miller


04.03.2018, 21:50

52. Spieltag: Mannheim und Köln im Viertelfinale

Eisbären sichern Platz zwei - Wolfsburg muss in die Qualifikation


Bremerhavens Bronson Maschmeyer gegen Berlins James Sheppard. Foto: City-Press.

Aktualisiert Mannheim und Köln haben sich am letzten Spieltag direkt für das Playoff Viertelfinale qualifiziert. Die Haie gewannen durch ein spätes Tor mit 1:0 in Ingolstadt. Die Adler holten zwei Punkte nach Penaltyschießen in Augsburg. Berlin sichert sich durch einen 6:1-Kantersieg über Bremerhaven den zweiten Platz vor Nürnberg, das sich mit 7:4 gegen Straubing durchsetzen konnte. Wolfsburg rutschte nach einer 0:3-Pleite in Schwenningen auf den siebten Rang. Düsseldorf beendet die Saison mit einem 7:3-Heimerfolg gegen Krefeld.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (9)




Tim Miller


16.01.2018, 14:01

42. Spieltag: München gewinnt Topspiel

Mannheim schlägt Berlin - Köln und Ingolstadt siegen auswärts


Spielszene Düsseldorf gegen Ingolstadt. Foto: Mathias M. Lehmann.

Aktualisiert Spitzenreiter EHC Red Bull München hat das Topspiel am 42. Spieltag gegen Nürnberg mit 4:3 gewonnen und den Vorsprung auf die Verfolger ausgebaut. Berlin verlor auswärts in Mannheim mit 2:6. Wolfsburg verlor sein Heimspiel gegen Iserlohn mit 1:2. Der ERC Ingolstadt gewinnt in Düsseldorf mit 5:3. Die Kölner Haie entführten drei Punkte aus dem Augsburger Curt-Frenzel Stadion. Straubing musste sich Schwenningen mit 2:3 geschlagen geben, Krefeld gegen Bremerhaven mit 1:4.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)




Tim Miller


19.12.2017, 22:22

33. Spieltag: Ice Tigers punkten im Spitzenspiel

München siegt nach Verlängerung - Klarer Panther-Sieg in Mannheim


Berlins Thomas Oppenheimer Nürnbergs Milan Jurcina. Foto: City-Press.

Im ersten Teil des 33. Spieltags standen vier Partien auf dem Programm. Das Spitzenspiel bei den Eisbären Berlin haben die Thomas Sabo Ice Tigers nach Verlängerung mit 3:2 für sich entschieden und liegen weiterhin punktgleich mit Spitzenreiter EHC Red Bull München, der sich gegen die Krefeld Pinguine nach Penaltyschießen ebenfalls mit 3:2 durchgesetzt hat. Auch die Schwenninger Wild Wings kamen bei den Grizzlys Wolfsburg zu einem 3:2-Sieg nach Verlängerung, die Augsburger Panther schlugen die Adler Manheim auswärts mit 5:1.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (5)




Tim Miller


17.12.2017, 21:38

32. Spieltag: München klettert an die Spitze

Berlin und Nürnberg folgen punktgleich


Joel Keussen trifft zum 1:0 für Krefeld. Foto: Sylvia Heimes.

Der EHC Red Bull München ist durch einen 4:2-Sieg gegen die Straubing Tigers an die Tabellenspitze der DEL geklettert. Der bisherige Spitzenreiter Eisbären Berlin musste sich am 32. Spieltag bei den Grizzlys Wolfsburg geschlagen geben und fiel auf den zweiten Rang zurück. Punktgleich folgen die Thomas Sabo Ice Tigers nach einem 7:4-Sieg gegen die Fischtown Pinguins.

▸ Weiterlesen





▸ Weitere Suchergebnisse "Tim Miller" anzeigen

Ergebnisse: Spiele heute

Vorbereitung Live


Köln Cup 2018: 2 Spiele



Vorbereitung


Zbynek Kusy Memorial: 2 Spiele


▸ Alle Ligen anzeigen


Tippspiel: Wer gewinnt?

Eisbären Berlin
EHC Red Bull München





Fan-Trend anzeigen




62 %
 
 
38 %


Heilbronner Falken
Eispiraten Crimmitschau





Fan-Trend anzeigen




50 %
 
 
50 %


EC Harzer Falken
Hannover Scorpions





Fan-Trend anzeigen




20 %
 
 
80 %


Calgary Flames
Vancouver Canucks





Fan-Trend anzeigen




60 %
 
 
40 %

▸ Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
ERC Ingolstadt

Jordan George verlässt I... (3)




Brynäs IF

Daniel Paille beendet Ka... (1)




SC Riessersee

Gläubiger stimmen Insolv... (2)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

EXA IceFighters Leipzig

Esbjörn Hofverberg
V


ERC Ingolstadt

Jordan George
S


Rostock Piranhas

Jakub Urbisch
T


▸ Weitere Transfers


TV-Tipp: DEL 14.09.2018, 19:30

Eisbären Berlin
EHC Red Bull München


und

▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
30 Jahre

Brandon Buck
S


35 Jahre

Dan Spang
V


26 Jahre

Marvin Deske
S


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de