Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Daten

Travis Turnbull

Straubing Tigers
Travis Turnbull.
Foto: City-Press

Position: Stürmer
Nation: USA
Geburtsort: Chesterfield
Geburtstag: 07.07.1986
Alter: 33
Größe: 183 cm
Gewicht: 88 kg
Statistik: Saison 2018/2019
Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Iserlohn Roosters DEL Liga 9 9 18

Statistik: Saison 2017/2018
Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Iserlohn Roosters DEL Liga 7 21 28

Iserlohn Roosters DEL Playoff 1 1 2

Statistik: Saison 2016/2017
Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Kölner Haie DEL Liga 7 5 12

Kölner Haie DEL Playoff 1 1 2

Statistik: Saison 2015/2016
Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Düsseldorfer EG DEL Liga 3 9 12



Suchergebnisse: "Travis Turnbull"


Straubing Tigers


24.04.2019, 11:06

Tigers holen Travis Turnbull

Stürmer kommt aus Iserlohn

Travis Turnbull.
Foto: City Press.

Transfer Angreifer Travis Turnbull wechselt von den Iserlohn Roosters zu den Straubing Tigers. Der 32-jährige gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass steht mit Ausnahme einer halben Saison in Schweden seit 2012 in der DEL unter Vertrag und konnte für Düsseldorf, Ingolstadt, Köln und zuletzt Iserlohn  86 Tore und 129 Assists in 347 Partien verbuchen.

▸ Weiterlesen




DEL


22.02.2019, 22:43

49. Spieltag: München gewinnt Spitzenspiel in Mannheim

Vierkampf um Heimrecht - Rückschlag für Krefeld - Iserlohn wahrt Chance


Daryl Boyle (München) gegen Garrett Festerling (Mannheim). Foto: GEPA.

Drei Spieltage vor Ende der Hauptrunde hat der EHC Red Bull München den Rücktand auf Spitzenreiter Adler Mannheim durch ein 2:1 im Spitzenspiel auf drei Zähler verkürzt. Hinter dem Duo ist ein Vierkampf um das Heimrecht im Viertelfinale entbrannt, in den die Düsseldorfer EG, die Augsburger Panther, die Kölner Haie und der ERC Ingolstadt involviert sind. Während die DEG in Nürnberg und der ERC Ingolstadt gegen die Eisbären Berlin jeweils 2:3 unterlagen, schlug Augsburg Köln mit 2:1.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)




DEL


20.02.2019, 14:26

47. Spieltag: München verkürzt Rückstand auf Mannheim

Augsburg, Schwenningen und Düsseldorf punkten doppelt


Spielszene Bremerhaven gegen Schwenningen. Foto: Jasmin Wagner.

Aktualisiert Die Schwenninger Wild Wings und die Augsburger Panther haben die Auftaktspiele des 47. Spieltags in der DEL für sich entschieden. Die Wild Wings setzten sich bei den Fischtown Pinguins nach Verlängerung mit 4:3 durch, die Panther schlugen die Straubing Tigers ebenfalls nach Verlängerung mit 3:2. Der EHC Red Bull München verkürzte den Rückstand auf die Adler Mannheim durch einen 6:1-Sieg bei den Kölner Haien, während die Adler beim 3:5 bei den Grizzlys Wolfsburg leer ausgingen.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (8)




DEL


03.02.2019, 23:18

45. Spieltag: Düsseldorf verliert nächstes Spitzenspiel - Augsburg punktet in Berlin

Nürnberg schlägt Straubing nach Verlängerung - Kurioses Tor in Wolfsburg


Münchens Andrew Bodnarchuk scheitert an Düsseldorfs Torwart Mathias Niederberger. Foto: GEPA.

Aktualisiert MIt drei Partien wurde der 45. Spieltag in der DEL eröffnet. Titelverteidiger EHC Red Bull München setzte sich gegen die Düsseldorfer EG mit 4:1 durch. Ein Tor reichte den Augsburger Panthern zum Sieg bei den Eisbären Berlin, die Thomas Sabo Ice Tigers schlugen die Straubing Tigers nach Verlängerung mit 3:2. Derbysiege fuhren die Adler Mannheim mit 4:0 bei den Schwenninger Wild Wings und die Kölner Haie mit 3:1 bei den Krefeld Pinguinen ein.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (15)




DEL


18.01.2019, 22:14

40. Spieltag: Mannheim hält München auf Distanz

Kantersieg für Wolfsburg - Iserlohn verlässt Tabellenende


Mannheims Cody Lampl gegen Berlins Daniel Fischbuch. Foto: City-Press.

Am 40. Spieltag haben die Adler Mannheim und die Grizzlys Wolfsburg bei den Eisbären Berlin und den Thomas Sabo Ice Tigers jeweils 7:0-Kantersiege eingefahren. Der EHC Red Bull München setzte sich im Derby gegen die Augsburger Panther mit 4:1 durch, die Iserlohn Roosters konnten den letzten Tabellenplatz durch ein 5:2 gegen die Krefeld Pinguine verlassen.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (25)




DEL


21.12.2018, 22:19

30. Spieltag: Adler gewinnen erneut in München - Derbysieg für Düsseldorf

Fünfte Heimniederlage für Berlin - Nürnberg unterliegt Köln


Münchens Yasin Ehliz gegen Mannheims Torwart Dennis Endras. Foto: GEPA.

Die Adler Mannheim haben das Topspiel des 30. Spieltags beim EHC Red Bull München mit 3:1 für sich entschieden und den zweiten Sieg in der bayerischen Landeshauptstadt binnen 12 Tagen eingefahren. Die Düsseldorfer EG verdrgängte den Titelverteidiger durch ein 4:2 bei den Krefeld Pinguinen von Tabellenplatz zwei, auch die Augsburger Panther zogen durch ein 2:1 bei den Eisbären Berlin am Lokalrivalen vorbei. Mit 1:2 unterlagen die Thomas Sabo Ice Tigers gegen die Kölner Haie, der ERC Ingolstadt schlug die Grizzlys Wolfsburg nach Verlängerung mit 3:2.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (5)





▸ Weitere Suchergebnisse "Travis Turnbull" anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Eisbären Berlin
-
Grizzlys Wolfsburg



Fan-Trend anzeigen


60 %
 
 
40 %

Lausitzer Füchse
-
EHC Freiburg



Fan-Trend anzeigen


87 %
 
 
13 %

Ottawa Senators
-
Toronto Maple Leafs



Fan-Trend anzeigen


23 %
 
 
77 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Dritte Spielzeit a... (1)
ECC Preussen Berlin

Berlin zieht sich ... (2)
EC Harzer Falken

Insolvenzplan ange... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Eispiraten Crimmitschau

David Kuchejda
S


Hannover Scorpions

Nico Schnell
V


TecArt Black Dragons

Phil Miethling
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport
DEL 13.09.2019, 19:30

-

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
36 Jahre

Fredrik Eriksson
V
30 Jahre

Dominic Walsh
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis