Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weltmeisterschaft 2021 29.05.2021, 21:37

Kasachstan deklassiert Italien - Slowakei schlägt Dänmark

USA besiegt Norwegen - Schweiz unterliegt Russland

Spielszene Italien gegen Kasachstan.
Spielszene Italien gegen Kasachstan. Foto: Peggy Nieleck.
Am Samstag feierte Kasachstan den ersten zweistelligen Sieg bei der WM in Riga. Gegen Italien setzten sich die Kasachen mit 11:3 durch. Im zweiten Spiel der Gruppe B gewann die USA mit 2:1 gegen Norwegen.

Spielszene Norwegen gegen USA. Foto: Peggy Nieleck..
In der elften Minute nutzten die USA ein Powerplay. Connor Garland verwertete einen Traumkombination Zac Jones und Tage Thompson zur verdienten Führung - 1:0. Es entwickelte sich ein munteres Spielchen mit einigen kleinen Nicklichkeiten. Kein Team konnte ihre Powerplay-Möglichkeiten nutzen und so endete der erste Abschnitt mit der amerikanischen Führung.

Eine etwas unübersichtliche Situation nutzte in der 29. Minute Thompson zum 2:0 Zwischenstand und nur Sekunden später konnte sich Jake Oettinger von den Dallas Stars in Unterzahl mehrfach auszeichnen. Auf dem Bauch liegend kam seine Fanghand hoch und er hatte den Puck gefangen. Er war in den ersten beiden Dritteln immer die Endstation aller norwegischen Torschussversuche.

In der 55. Minute war aber auch er machtlos, als Ken Andre Olimb aus der Drehung in zentraler Position den Anschluss erzielte - 5:33 Minuten Hochspannung folgten. 97 Sekunden waren noch zu spielen, als Henrik Haukeland das Eis verließ - aber auch mir dem sechsten Mann konnte Oettinger nicht mehr überwunden werden.

Als Team Italien beim Spiel gegen Kasachstan nach 2:03 Minuten eine Strafzeit kassierte, dauerte es genau neun Sekunden und es stand 1:0 - Roman Starchenko ließ Justin Fazio im italienischen Tor mit dem ersten Torschuss überhaupt keine Chance! Von links kommend nahm er den diagonal gespielten Pass direkt und schoss ein. Italien bemühte sich, ließ aber die Effektivität vermissen. Beiden Mannschaften waren die vier, teils harten Spiele der letzten sieben Tage anzumerken und so blieben Torchancen und -schüsse Mangelware. So blieb es nach 20 Minuten beim 1:0 bei insgesamt 11 Torschüssen.

Nach 4:37 im Mittelabschnitt war der Jubel der Italiener groß, denn Angelo Miceli schob den Puck nach einer tollen Einzelleistung von rechts kommend über die Linie zum 1:1. Die Südeuropäer wurden immer mutiger und das Spiel interessanter. In der 32. Minute tauchte Alexander Shin alleine vor Fazio auf, zog aber den Kürzeren. Der nächste Angriff war erfolgreicher: 32:31 - Yegor Petukhov nutzte eine Unaufmerksamkeit und schoss die Scheibe über den am Boden liegenden Fazio ins Netz. Nur 2:28 später war es dieses Mal Yevgeni Rymarev, der die in dieser Situation überforderten Azzurri gekonnt verlud und auf 3:1 erhöhte. Mit einem 3:1 gingen die Kasachen in die zweite Pause.

41:31 zeigte die Uhr als die Asiaten durch Nikita Mikhailis mit 4:1 in Führung gingen - das Spiel schien entschieden. Aber nur 12 Sekunden später meldeten sich die Italiener durch Peter Hochkofler zurück, der durch Freund und Feind hindurch die Scheibe durch die "Hosenträger" von Fazio beförderte. Nun ging es Schlag auf Schlag: 46:12 besorgte Curtis Valk das 5:2 und nur 49 Sekunden später folgte der sechste Treffer durch Artyom Likhotnikov und Tor 7 ließ nicht lange auf sich warten - 49:46 - Torschütze wiederum Likhotnikov. Dieser Treffer beendete auch den Arbeitstag von Fazio und Davide Fadani wurde ins wilde Scheibenschießen gestellt: Alex Petan verkürzte auf 3:7 (50:59) und Kirill Panyukov erhöhte wieder auf 8:3 (54:38). 89 Sekunden später stand es 9:3, als wiederum Roman Starchenko die Scheibe über die Linie beförderte. 57:44 waren gespielt als der Puck zum 10. Mal die italienische Torlinie überschritt: Viktor Svedberg hatte den Puck von halblinks hoch in die Maschen geschossen. Fadani konnte einem richtig leid tun. 7 Sekunden vor Schluss schlug es nochmal bei ihm ein - Yegor Shalapov zeichnete sich für den Endstand verantwortlich - 11:3.

In der Gruppe A gewann Russland das Topspiel gegen die Schweiz mit 4:1. die Slowakei setzte sich mit 2:0 gegen Dänemark durch. Im dritten Spiel besiegte Tschechien Großbritannien mit 6:1.
Kommentar schreiben
Gast
23.01.2022 19:44 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Weltmeisterschaft 2021 06.06.2021, 23:37

Holzer und Seider im All-Star-Team

Seider als bester Verteidiger ausgezeichnet

Moritz Seider.
Moritz Seider.
Foto: NHL Media.
Korbinian Holzer und Moritz Seider wurden von den Pressevertretern ins WM-All-Star Team gewählt. Von der IIHF wurde Seider auch als bester Verteidiger des Turniers ausgezeichnet.
Weltmeisterschaft 2021 06.06.2021, 23:32

Deutschland klettert in der Weltrangliste auf den fünften Platz

DEB-Team spielt 2022 in Helsinki

Die Eishockey-Weltmeisterschaft 2022 findet in Finnland statt. Deutschland klettert in der Weltrangliste auf den fünften Platz vor Tschechien und Schweden. In der Gruppe A treffen die Deutschen in Helsinki auf Kanada, Russland, die Schweiz, die Slowakei, Dänemark, Kasachstan und Italien.
Weltmeisterschaft 2021 06.06.2021, 21:53

Kanada feiert 27. WM-Titel

Nick Paul trifft gegen Finnland in der Verlängerung

Kanada ist neuer Weltmeister.
Kanada ist neuer Weltmeister. Foto: Peggy Nieleck.
Kanada feiert in Lettland den 27. WM-Titel. Die Ahornblätter gewannen das Finale gegen Titelverteidiger Finnland am Sonntagabend mit 3:2 nach Verlängerung. Nick Paul erzielte den Siegtreffer in der 67. Spielminute.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

46. Spieltag (Konferenz) (7)



DEL2 LIVE

38. Spieltag (Konferenz) (6)



OL LIVE

37. Spieltag Nord (Konferenz) (7)



OL

28. Spieltag Süd (1)



OL

32. Spieltag Süd (1)



OL

35. Spieltag Süd (1)



OL

36. Spieltag Süd (1)



NHL LIVE

Regular Season (10)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 25.01.2022, 19.30
Mannheim -
Krefeld

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

Straubing gegen Wo... (1)
DEL

Partien von Bremer... (4)
EHC Bayreuth die Tigers

Tigers trennen sic... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Peiting

Lukas Motloch
V


Bad Nauheim

Daniel Ketter
V


Diez-Limburg

Cody Drover
S


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 23.01.2022, 17:00


Düsseldorf -
Köln

Weitere TV-Termine

Geburtstage
19 Jahre

Michael Brunner
V
29 Jahre

Lucas Lessio
S
22 Jahre

Nils Kapteinat
T
Weitere Geburtstage