Anmelden

Weltmeisterschaft 2014 14.05.2014, 22:32

Russland nach Kantersieg vor Viertelfinal-Einzug

Erster Sieg Tschechiens - Slowakei meldet sich zurück

Mit dem vierten Sieg im vierten Turnierspiel steht Rekordweltmeister Russland dicht vor dem Einzug ins Viertelfinale. Gegen Kasachstan setzte sich der Rekordweltmeister deutlich mit 7:2-Toren durch. Am frühen Nachmittag hat sich Tschechien gegen Italien mit 2:0 durchgesetzt und den ersten Dreier eingefahren. Die Slowakei hat sich mit einem 5:2-Sieg gegen Norwegen im Kampf um die nächste Runde zurückgemeldet.

Mit einem 7:2-Sieg gegen Kasachstan hat die russische Auswahl den Einzug ins Viertelfinale nach dem vierten Spiel bereits so gut wie sicher. Rechnerisch fehlt dem Rekordweltmeister noch ein Punkt. Sergei Plotnikov traf in der 15. Minute in Überzahl zur Führung, Yegoe Yakovlev (23.) und Danis Zaripov (24.) legten ebenfalls jeweils in Überzahl zum 3:0 nach. Nach einem weiteren Tor des Rekordweltmeisters durch Nikolai Kulemin aus der 32. Minute ging es beim Stand von 4:0 ins Schlussdrittel. Viktor Tikhonov (42.), erneut Sergei Plotnikov (60.) und Alexander Burmistrov (60.) erzielten die weiteren Tore der Sbornaja im Schlussdrittel, Mikhail Panshin (50.) und Andrej Spiridonov (54.) erzielten die Treffer der Kasachen.

Tschechien konnte im vierten Auftritt den ersten Sieg einfahren. Vor 4.160 Zuschauern erzielten Jiri Sekac (23.) und Jaromir Jagr (56.) die Tore zum 2:0 gegen Italien.

Durch einen 5:2-Sieg gegen Norwegen hat sich die Slowakei im Kampf um einen der ersten vier Plätze zurückgemeldet. Tomas Tatar (2.) und Juraj Mikus (10.) legten vor 5.881 Zuschauern zweimal für die Slowakei vor, Alexander Bonsaksen (6.) und Morten Ask (12.) glichen jeweils aus. Mit zwei Toren sorgte Ladislav Nagy in der 40. und 48. Minute für die Vorentscheidung, nur 46 Sekunden später erzielte Michel Miklik den 5:2-Endstand. 
Kommentar schreiben
Gast
05.06.2020 14:28 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 22:58

Gruppeneinteilung der WM 2015 steht fest

Deutschland trifft auf Schweiz und Österreich

Mit Abschluss der Weltmeisterschaft in Minsk steht auch die neue Weltrangliste fest. Deutschland ist nach dem Vorrunden-Aus vom 11. auf den 13. Rang zurückgefallen, was zur Folge hat, dass die vermeintlich schwerere Gruppe bei der kommenden Weltmeisterschaft wartet. Die DEB-Auswahl tritt in Prag an und trifft unter anderem auf den Weltranglisten-Ersten Schweden, Kanada und Gastgeber Tschechien.
Weiterlesen
Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 22:55

Russland ist Weltmeister

5:2 im Finale gegen Finnland

Russland ist neuer Eishockey-Weltmeister. Die Russen gewannen das Finale in Minsk am Sonntagabend mit 5:2 (1:1 2:1 2:0) gegen Finnland.
Weiterlesen
Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 19:01

Schweden holt Bronze

3:0-Sieg gegen Tschechien

Durch einen 3:0-Sieg gegen Tschechien hat sich die schwedische Nationalmannschaft die Bronzemedallie gesichert. Trotz Überlegenheit der Tschechen im ersten Abschnitt machte der Titelverteidiger die Tore.
Weiterlesen

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Lanny Gare hängt n... (1)
Füchse Duisburg

Duisburg zieht sic... (7)
EHC Bayreuth die Tigers

Ivan Kolozvary ver... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Kassel

Eric Valentin
S


Dresden

Silvan Heiß
V


Regensburg

Nico Kroschinski
S


Weitere Transfers


Geburtstage
35 Jahre

Richard Divis
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum