Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weltmeisterschaft 2011 13.05.2011, 18:11

Schweden entthront Tschechien

Skandinavier nach 5:2-Sieg im WM-Finale

Schweden ist als erstes Team ins WM-Finale am kommenden Sonntag eingezogen. Gegen den bislang ungeschlagenen Titelverteidiger Tschechien setzte sich der Deutschland-Bezwinger mit 5:2-Toren durch. Der Finalgegner der Skandinavier wird am Abend zwischen Finnland und Russland ermittelt, der Verlierer dieser Partie spielt gegen Tschechien um den dritten Platz.

Im ersten Drittel waren die Osteuropäer das aktivere Team, konnten aber keinen Profit aus der Überlegenheit schöpfen, so dass es torlos in die erste Pause ging. Nach 46 Sekunden im zweiten Abschnitt aber brachte Patrick Elias den Titelverteidiger in Führung. Einen schnellen Angriff über die rechte Seite schloss der NHL-Profi mit einem platzierten Schuss ins lange Eck ab. Doch die Tre Kronors kamen zurück und nutzten durch einen satten Schlagschuss von Patrik Berglund gleich die erste Überzahlgelegenheit des Spiels zum Ausgleich. Erstmals brachte Mikael Backlund die Skandinavier in der 36. Minute mit einem Schuss aus fast unmöglichem Winkel in Führung, nur zwei Minuten später hatte Loui Eriksson die Entscheidung auf dem Schläger, scheiterte mit einem Penalty aber am tschechischen Schlussmann Ondrej Pavelec.

In der 49. Minute aber machte es Jimmie Ericsson besser als Namensvetter Loui und schloss einen 3-auf-1 Konter der Schweden zum 3:1 ab, knapp vier Minuten später sorgte Marcus Kruger mit einem ins Netz gestocherten Puck zum 4:1 für die Entscheidung in der Partie. Dabei sah es zunächst so aus, als hätte Pavelec die Scheibe sicher zwischen den Beinen eingeklemmt, schob sich diese aber mit einer unglücklichen Bewegung selbst ins Tor. Gute zwei Minuten später konnte Patrick Elias mit seinem zweiten Treffer noch zum 2:4 für Tschechien verkürzen, die in der Folge bereits 90 Sekunden vor Spielende ihren Schlussmann zugunsten eines sechsten Felsdpielers vom Eis nahmen. Nach Scheibenverlust im Angriffsdrittel überlief  Patrik Berglund seinen Gegenspieler und schob die Scheibe zum 5:2-Endstand ins verwaiste Tor.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
21.07.2024 13:12 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



Weltmeisterschaft 2011 18.05.2011, 19:26

Finnen zerstören Weltmeisterpokal

Ursache: Exzessive Feierlichkeiten

Der Weltmeisterpokal ist exzessiven Feierlichkeiten der finnischen Nationalmannschaft zum Opfer gefallen und nahm beträchtlichen Schaden. Beim Empfang der Weltmeister in Helsinki sei die Stimmung "wild" und "ungestüm" gewesen, so Angaben des Verbandes. Man wolle versuchen den Pokal nun reparieren zu lassen, bevor dieser auf Rundreise in die Heimatstädte der am Titelgewinn beteiligten Spieler geht.
Weltmeisterschaft 2011 15.05.2011, 22:49

Finnland holt ersten WM-Titel seit 1995

6:1-Kantersieg im Finale gegen Schweden

Die Weltmeisterschaft 2011 in der Slowakei ist zu Ende - mit einem Überraschungssieger Finnland, der sich am Sonntagabend in der ausverkauften Orange Arena in Bratislava ausgerechnet gegen Angstgegner Schweden mit einem in der Höhe überdeutlichen 6:1 die Goldmedaille holte.
Weltmeisterschaft 2011 15.05.2011, 18:17

Tschechien gewinnt Bronzemedallie

7:4-Sieg über Russland im "kleinen Finale"

Titelverteidiger Tschechien hat sich im Spiel um Platz drei durch einen 7:4-Sieg über Russland die Bronzemedallie gesichert. Vor 9.283 Zuschauern trafen Roman Cervenka, Petr Prucha und Tomas Plekanec jeweils doppelt für den entthronten Titelverteidiger.
Anzeige

Tippspiel
DEL2 13.09.2024, 20.00

Weiden
-:-
Kaufbeuren

Wer gewinnt?

 
 

 33 %
 
 
67 % 

Spiel anzeigen


 33 %
 
 
67 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Marco Pfleger wech... (1)
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Riessersee

TJ Fergus
V


Selb

Marco Pfleger
S


Regensburg

Ryon Moser
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Anzeige

Anzeige