Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Deutschland Cup 09.11.2018, 19:05

"Brauchen uns nicht zu verstecken!"

Interview mit David Bondra, Sohn von Ex-NHL Star Peter Bondra


David Bondra.
David Bondra.
Foto: City-Press.

Interview David Bondra, Sohn von Ex-NHL Star Peter Bondra, läuft beim diesjährigen Deutschland Cup für die Slowakei mit der Nummer 12 auf dem Rücken auf. Nach dem ersten Spiel gegen die Schweiz (2:3) unterhielt er sich mit Ivo Jaschick von EISHOCKEY.INFO:

David, geht es Ihnen nicht auf die Nerven, wenn Sie in fast jedem Interview, auf Ihren Vater Peter angesprochen werden?

Nein, aber es stimmt, vor allen Dingen als Kind und Teenager wurde ich immer mit meinem Vater verglichen. Aber ich bin ein ganz anderer Spielertyp! Er war mehr ein Torschütze, ich hingegen bin eher ein hart arbeitender Stürmer, der es nicht scheut, sich vorne ins Getümmel zu schmeißen und auf den Körper zu gehen! Ich werde zuerst immer als der Sohn von Peter angesehen, aber ich versuche doch meinen eigenen Weg zu gehen. Ich bin natürlich sehr stolz auf meinen Vater, was er alles erreicht hat. In seinen Fußstapfen zu wandeln ist für mich schon sehr schwer, fast unmöglich, weswegen ich meinen eigenen, etwas anderen Weg gehen möchte. Aber ich bin wirklich sehr dankbar und froh, dass er mein Vater ist, da er mir immer und überall geholfen hat, wenn ich es brauchte -ja selbst jetzt noch, wenn ich ihn frage.

Jetzt brauche ich Sie eigentlich gar nicht mehr nach Ihrem Kindheitsidol zu fragen!

Nein! Denn er war definitiv mein Vorbild. Er hat mir alles beigebracht -Schlittschuhlaufen, Passen, Schießen -einfach alles! Sobald ich wusste, was ich werden wollte, wurde seine Rolle immer stärker. Aber auch meine Mutter darf ich nicht vergessen, denn was sie alles opfern musste, um mich immer zum Training und zu den Spielen zu kutschieren, kann ihr gar nicht hoch genug angerechnet werden!

Bruce Springsteen hat es gesungen: "Born in the USA!" -Sie sind am 26.08.1992 in Annapolis geboren?

NEIN! Das Datum stimmt, aber ich bin in Poprad in der Slowakei geboren, für deren Klub -HK Poprad ich momentan auch spiele. Aber sobald ich das Licht der Welt erblickt hatte, kam ich in die Staaten, wo ich meine ganze Kindheit verbrachte und wo ich auch das Eishockeyspiel erlernt habe. Weil ich aber in der Slowakei geboren wurde und einen dortigen Pass habe, ist es mir erlaubt für die Slowakei aufzulaufen. 

Das wäre meine nächste Frage gewesen, warum Sie nicht für die USA spielen! - Was bedeutet es für Sie, sich das Trikot der Slowakei überzuziehen?

Es ist eine ganz große Ehre, für sein Vaterland auflaufen zu dürfen! Ich denke, jeder Eishockeyspieler träumt davon das Nationalmannschaftstrikot überstreifen zu dürfen. Und ich bin da nicht anders. Ein Traum wurde wahr, als ich im letzten Jahr das erste Mal das Dress der Slowakei tragen dürfte. Und jetzt auch wieder hier -jedes Mal, wenn ich eine Einladung der Nationalmannschaft bekomme, bin ich sehr aufgeregt und fühle mich geehrt!

Heute haben Sie gegen die Schweiz ein Tor erzielt, ein sehr schönes -was bedeutet dies für Sie?

Es ist schon ein gutes Gefühl, wenn ich irgendwie etwas Zählbares zum Spiel beitragen kann. Wenn ich mit diesem Tor zum Gewinn des Spieles beigetragen hätte, wäre es selbstverständlich noch viel besser. Aber wir üben das jeden Tag im Training -der Puck wird hart reingegeben und wir Stürmer versuchen ihn so abzufälschen, dass er für den Torwart sehr schwer zu halten ist! Ich war halt mit meinem Schläger zur richtigen Zeit am richtigen Ort und der Puck auch! Unglücklicherweise haben wir im zweiten und letzten Drittel nicht mehr so gespielt, wie wir sollten. Nur so ist die Niederlage zu erklären.

Wie haben Sie das Match gesehen?

Ich finde, dass es ein sehr schnelles Spiel war. Die Schweizer sind ein sehr schnelles, aggressives sowie talentiertes Team. Wir eigentlich auch und deswegen wollten wir sie durch eine starke Defensive ausschalten. Unglücklicherweise haben sie ein paar Powerplaytore geschossen, weil wir es nicht verstanden haben, Strafen zu vermeiden. 5 gegen 5 war es schon etwas anderes -ich denke, wir brauchen uns vor keinem zu verstecken.

Was erwarten Sie von diesem Deutschland-Cup?

Wir kamen mit der Erwartung hier hin, den Cup zu gewinnen! Jetzt haben wir noch zwei Spiele vor uns -durch die Niederlage sind die Aussichten zwar geschrumpft, aber immer noch da! Warten wir es ab!

Vielen Dank und viel Erfolg!


Kommentar schreiben
Gast
26.03.2019 06:20 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Deutschland Cup 04.01.2019, 13:22

Unverändertes Teilnehmerfeld bei der 30. Auflage des Deutschland Cups

Auch Modus und Spieltage bleiben unverändert - DEB bietet neue Wochenend-Tickets


Der Deutschland findet 2019 in unveränderter Form in Krefeld statt. Foto: Sylvia Heimes.


Vom 7. bis zum 10. November 2019 findet die 30. Auflage des Deutschland Cups in Krefeld statt. Das Teilnehmerfeld ist mit Vorjahressieger Russland sowie Schweiz, Slowakei und Deutschland unverändert. Auch der Spielmodus bleibt gleich. Gespielt wird wieder am Donnerstag, Samstag und Sonntag.
▸ Weiterlesen

Deutschland Cup 12.11.2018, 20:41

Fabio Pfohl: "Unbeschreibliches Gefühl, eine große Ehre"

Kölns Stürmer im Interview nach seinen ersten Länderspielen


Fabio Pfohl.
Foto: City Press.
Interview Fabio Pfohl absolvierte kurz nach seinem 23. Geburtstag seine ersten drei Länderspiele. Mit seinem couragierten Auftreten konnte er sich durchaus für weitere Nominierungen empfehlen. Nach dem Turnier sprach Ivo Jaschick mit dem jungen Center:
▸ Weiterlesen


Deutschland Cup 11.11.2018, 16:58

DEB-Auswahl beendet Heimturnier mit Niederlage

0:2 gegen die Slowakei zum Abschied von Bundestrainer Marco Sturm


Patrik Svitana (Slowakei) und Moritz Müller (Deutschland). Foto: City Press.


Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft hat den Deutschland-Cup 2018 mit einer 0:2-Niederlage gegen die Slowakei beendet. In einer spielerisch mäßigen Partie vor 4.257 Zuschauern, in der beide Defensivreihen nur wenige Tormöglichkeiten zuliessen, trafen Marcel Hascak (55.) und Radovan Pulis (56.) innerhalb von 24 Sekunden für die Slowakei.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

DEL2 19:30

5. Viertelfinale (Konferenz) (3)



DEL2 19:30

5. Playdown, 1. Runde (1)



NHL

Regular Season (9)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Eisbären Berlin
-
EHC Red Bull München



Fan-Trend anzeigen


48 %
 
 
52 %

Bietigheim Steelers
-
Dresdner Eislöwen



Fan-Trend anzeigen


82 %
 
 
18 %

Saale Bulls Halle
-
EV Landshut



Fan-Trend anzeigen


55 %
 
 
45 %

Ottawa Senators
-
Buffalo Sabres



Fan-Trend anzeigen


33 %
 
 
67 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EC Kassel Huskies

Tim Kehler verläng... (6)
DEL

5. Viertelfinale: ... (5)
DEL2

4. Viertelfinale: ... (8)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Grizzlys Wolfsburg

Nijenhuis Jan
S


EXA IceFighters Leipzig

Gianluca Balla
S


Schwenninger Wild Wings

Christopher Fischer
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL2 26.03.2019, 19:30
ESV Kaufbeuren
-
Lausitzer Füchse

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
20 Jahre

Robin Palka
S
25 Jahre

Max Cejka
V
36 Jahre

Teemu Lassila
T
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de