Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Nationalmannschaft 20.12.2018, 14:19

DEB bestätigt Toni Söderholm als Nachfolger von Marco Sturm

Stefan Schaidnagel leitet DEB mit Generalverantwortung - Tobias Abstreiter trainiert die U20


Toni Söderholm.
Toni Söderholm.
Foto: City-Press/DEB.

Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) hat Toni Söderholm als Nachfolger von Marco Sturm bestätigt. Der 40-Jährige ist seit der Saison 2016/17 für den EHC Red Bull München tätig. Im Zuge dessen betreute er unter anderem als Head Coach den Kooperationspartner SC Riessersee.

In der vergangenen Saison wurde der Finne als "DEL2 Trainer des Jahres" ausgezeichnet. Beim Deutschen Eishockey-Bund e.V. übernahm Söderholm in seinem zweiten Jahr die Rolle als Co-Trainer der U20-Nationalmannschaft. Zuletzt gelang ihm mit der DEB-Auswahl der Aufstieg in die Top-Division.

Stefan Schaidnagel wird künftig die Leitung des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. als Sportdirektor in Generalverantwortung übernehmen. Die Funktion des U20-Bundestrainers besetzt ab dem 1. Mai 2019 Tobias Abstreiter.

"Auch nach dem historischen Eishockey-Erfolgsjahr 2018 geben wir strukturell und sportlich weiter Vollgas. Ganz im Sinne unseres Sportkonzepts POWERPLAY 26 und der DOSB Leistungssportreform stärken wir den DEB mit neuer Leitung und die Nationalmannschaft sowie die Nachwuchs- und Frauen-Nationalmannschaften mit neuen Bundestrainern", sagte DEB-Präsident Franz Reindl im Zuge der Pressekonferenz. "Ich bin sehr glücklich, dass wir mit Toni Söderholm einen jungen, fachlich anerkannten und schon seit zwei Jahren im Nationalmannschaftssystem tätigen Bundestrainer als Nachfolger für Marco Sturm präsentieren dürfen. Zugleich möchte ich mich bei Red Bull München für die äußerst zielgerichteten Gespräche im Sinne der Nationalmannschaft und die Freigabe bedanken."

"Nachdem wir ein umfassendes Anforderungsprofil für die Stelle des Bundestrainers entwickelt hatten, war Toni Söderholm von Anfang an auf unser Liste und hat uns im Gespräch auf ganzer Linie überzeugt. Mit ihm haben wir einen international anerkannten Fachmann als Bundestrainer für den DEB verpflichtet", erklärt DEB-Sportdirektor Stefan Schaidnagel. "Toni wird den bisher gemeinsam eingeschlagenen Weg mit der Nationalmannschaft konsequent fortführen und die zukünftige Ausrichtung, deutsche Spieler weiter zu fördern, mit uns gemeinsam gestalten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!"

"Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem DEB und bin zugleich dem EHC Red Bull München sehr dankbar, dass sie mich für diese Position freigestellt haben", erklärte Neu-Bundestrainer Toni Söderholm. "Es ist eine große Ehre und Herausforderung, als Bundestrainer für die deutsche Nationalmannschaft zu arbeiten. Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit!"

Die U20-Nationalmannschaft wird ab dem 1. Mai 2019 von Tobias Abstreiter trainiert. Der 48-Jährige hat bereits in den vergangenen drei Jahren als Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft bei Weltmeisterschaften und weiteren internationalen Turnieren hinter der Bande gestanden. Er wird künftig die Aufgaben des bisherigen U20-Bundestrainers Christian Künast übernehmen, der ab dem 1. Januar 2019 Bundestrainer der Frauen-Nationalmannschaft wird.

Kommentar schreiben
Gast
20.06.2019 21:56 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (1)
Otto Baronky
20.12.2018, 22:02 Uhr
In der 95 jährigen Vereinsgeschichte des Sport Club Riessersee war Toni Söderholm sicherlich einer der besten Trainer, den der Verein je hatte. Danke und ois Guade beim DEB.
Bewerten:5 


Nationalmannschaft 08.05.2019, 11:36

Toni Söderholm gibt WM-Kader bekannt

Verteidiger Fabio Wagner und Stürmer Fabio Pfohl nicht dabei


Toni Söderholm.
Foto: City Press.
Vor der Abreise nach Kosice hat Bundestrainer Toni Söderholm hat den 25-köpfigen Kader bekanntgegeben. Nach dem letzten Test gegen die USA wurden Verteidiger Fabio Wagner und Stürmer Fabio Pfohl aus dem finalen Kader gestrichen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)

Nationalmannschaft 08.05.2019, 10:37

Niederlage im letzten WM-Test

2:5 gegen Team USA


Marcel Noebels vor Dylan Larkinvon. Foto: Deutscher Eishockey-Bund e.V. (DEB) / City-Press GmbH


Aktualisiert Die deutsche Nationalmannschaft musste sich im letzten Testspiel vor der Weltmeisterschaft gegen die USA geschlagen geben. Vor 13.600 Zuschauern in Mannheim setzten sich die Nordamerikaner mit 5:2 durch. Die deutsche Auswahl konnte im ersten Drittel durch Markus Eisenschmid und Dominik Kahun zweimal in Führung gehen, Debütant Moritz Seider gelang gleich sein erster Assist.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)

Nationalmannschaft 30.04.2019, 14:19

Toni Söderholm gibt Kader für vierte Phase der WM-Vorbereitung bekannt

Acht DEL-Finalisten nominiert - Fünf Spieler aus Kader gestrichen


Toni Söderholm.
Foto: City Press.
Bundestrainer Toni Söderholm hat den Kader für die vierte Phase der WM-Vorbereitung bekanntgegeben. Vom neuen Titelträger Adler Mannheim kommen die Verteidiger Denis Reul und Moritz Seider sowie die Stürmer Matthias Plachta und Markus Eisenschmid.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (9)

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
NHL

Blues gewinnen ers... (2)
Saale Bulls Halle

Saale Bulls verpfl... (1)
Pittsburgh Penguins

Dominik Kahun wech... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Dresdner Eislöwen

Tom Knobloch
S


Saale Bulls Halle

Sergej Stas
S


Crocodiles Hamburg

Christoph Schubert
V


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
29 Jahre

Ben Meisner
T
21 Jahre

Kevin Kunz
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de