Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEB 31.03.2018, 19:52

"Fünf Sterne" zwölf Mal vergeben

DEB zeichnet gute Nachwuchsarbeit aus


Stefan Schaidnagel.
Stefan Schaidnagel.
Foto: City Press.

Aktualisiert Insgesamt zwölf Vereine haben in der Saison 2017/18 alle Kriterien des gemeinsamen „Fünf-Sterne-Nachwuchsprogramms“ des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) und der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erfüllt. An der Zertifizierung ihrer Nachwuchsarbeit nahmen alle 52 Vereine der drei höchsten deutschen Spielklassen teil.

Aus der DEL erhielten acht Clubs die „Fünf-Sterne“-Zertifizierung. Hinzu kommen jeweils zwei Clubs aus der DEL2 sowie zwei aus der Oberliga Süd.

Im Rahmen des Programms wird die Nachwuchsarbeit der Clubs und Vereine auf Basis eines umfangreichen Anforderungskatalogs bewertet. Kriterien dabei sind unter anderem die tatsächliche Eiszeit für Nachwuchsspieler, deren Vorort-Betreuung durch qualifizierte Trainer sowie die Qualität der Trainingsinhalte. Das gesamte Programm ist ein zentrales Element im DEB-Sportkonzept POWERPLAY26. Im vergangenen Jahr hatten noch elf Clubs und Vereine das Zertifikat erhalten.

Stefan Schaidnagel, DEB-Sportdirektor: „Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Vereinen die strukturellen Voraussetzungen für eine nachhaltig erfolgreiche Nachwuchs-Entwicklung zu erarbeiten und langfristig zu etablieren. Die Motivation und Leistungsbereitschaft aller teilnehmenden Clubs ist wirklich beeindruckend.“
Ernst Höfner, DEB-Cheftrainer Vereinsbetreuung und Talentförderung: „In dieser Saison haben wir abermals fast 200 Vereinsbesuche absolviert. Alle Kids Days, Girls Days und Integrations-Tage zielen darauf, gemeinsam mit Schulen und Kindergärten noch mehr Kinder zum Eishockey zu bringen.“
„Das Programm wird sehr ernst genommen. Die Clubs und Vereine unternehmen große Anstrengungen. Das wirkt sich insgesamt sehr positiv auf die Nachwuchsarbeit aus“, erklärte Uli Liebsch, der das Programm für die DEL-Clubs koordiniert.

„Fünf Sterne“: Die Clubs und Vereine im Überblick  
Eisbären Berlin (DEL)
Krefeld Pinguine (DEL)
Iserlohn Roosters (DEL)
Kölner Haie (DEL)
Adler Mannheim (DEL)
Schwenninger Wild Wings (DEL)
Augsburger Panther (DEL)
ERC Ingolstadt (DEL)
EC Bad Tölz (DEL2)
Dresdner Eislöwen (DEL2)
EV Landshut (Oberliga Süd)
EV Regensburg (Oberliga Süd)


Kommentar schreiben
Gast
20.06.2019 21:57 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (5)
Gerdl
12.01.2019, 06:50 Uhr
Als alter Landshut-Anhänger und bayrischer Schwabe
freut mich natürlich die Nominierung vom EVL und
der Augsburg Panther besonders. Aber auch die drei
anderen Bayern sind nicht schlecht. Man sieht halt
doch, wo die Wiege des deutschen Eishockey stand
Bewerten:0 

erlerjung (Gast)
01.04.2018, 15:56 Uhr
Wenn nur 8 von 14 Vereinen der DEL 5 Sterne bekommen sagt das schon einiges über die Nachwuchsarbeit in der DEL aus. Aus der DEL 2 sind es nur 2 Vereine und das sollte und alle sehr nachdenklich stimmen. Sehr positv sehe ich die beiden Oberligaclubs mit ihrer Nachwuchsarbeit. Für DEL Clubs sollten 5...
▸ Weiterlesen Bewerten:11 

Hartmann
31.03.2018, 18:51 Uhr
Hatte nicht auch der EC Bad Nauheim früher einmal sehr gute Nachwuchsarbeit. Wieviel Sterne haben denn die R.T. bekommen?
Bewerten:2 

EISHOCKEY.INFO
31.03.2018, 14:17 Uhr
@Komissarov (Gast): Die Clubliste wurde inzwischen ergänzt.
Bewerten:1 

Komissarov (Gast)
31.03.2018, 13:56 Uhr
Und warum werden die Clubs und Vereine hier nicht genannt? Ohne ist der Artikel doch für den Eimer...
Bewerten:2 


DEB 12.06.2019, 21:51

Para-Eishockey in Sochi

Vorbereitung für B-WM


Die deutschen Spieler. Foto: Ivo Jaschick.


Im November diesen Jahres wird voraussichtlich - die Entscheidung steht noch an - in Berlin die Eishockey B-WM der Para-Eishockeyathleten stattfinden, bei der das deutsche Team, gecoacht von dem ehemaligen deutschen Eishockeynationalspieler Andreas Pokorny und dessen Co, Michael Gursinsky wieder den Aufstieg in die A-Gruppe erreichen wollen.
▸ Weiterlesen

DEB 10.04.2019, 15:01

Zwölf Vereine erhalten "Fünf Sterne"

Auszeichnung für ihre Nachwuchsarbeit


Ernst Höfner.
Foto: City Press.
In der Saison 2018/19 haben zwölf Vereine alle Kriterien des gemeinsamen "Fünf Sterne Nachwuchsprogramms" des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB), der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) erfüllt.
▸ Weiterlesen


DEB 22.03.2019, 11:02

Para-Eishockey = Sledgehockey

Anderer Name, gleiches Spiel


Gruppenfoto "Hockey is Diversity". Foto: EISHOCKEY.INFO.


In Berlin Charlottenburg fand am Wochenende der letzte Spieltag der "Deutschen Para-Eishockey Liga" (DPEL). Dem Showdown wohnten neben den beiden Bundestrainer Andreas Pokorny und Michael Gursinsky, auch Politiker (Bezirks-Sportstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD), Erol Celik (Aktion Mensch), Thomas Härtel (Präsident des Landessportbundes) sowie die doppelte Olympiasiegerin sowie mehrfache Welt- und Europameisterin Katarina Witt bei.
▸ Weiterlesen

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
NHL

Blues gewinnen ers... (2)
Saale Bulls Halle

Saale Bulls verpfl... (1)
Pittsburgh Penguins

Dominik Kahun wech... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Dresdner Eislöwen

Tom Knobloch
S


Saale Bulls Halle

Sergej Stas
S


Crocodiles Hamburg

Christoph Schubert
V


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
29 Jahre

Ben Meisner
T
21 Jahre

Kevin Kunz
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de