Anmelden

DEL 31.01.2020, 22:15

42. Spieltag: Kantersieg für Krefeld im Derby gegen Köln

Wolfsburg schlägt Mannheim - Straubing, Bremerhaven und Düsseldorf punkten auswärts

Spielszene Krefeld gegen Köln.
Spielszene Krefeld gegen Köln. Foto: Sylvia Heimes.
Am 42. Spieltag hat Krefeld im Derby gegen Köln einen 8:2-Kantersieg eingefahren. Mannheim verpasste den Anschluss an Spitzenreiter München durch ein 2:4 in Wolfsburg, Straubing entschied das Verfolgerduell in Berlin mit 2:1 für sich. Auswärts punkteten auch Bremerhaven mit 3:1 in Nürnberg und Düsseldorf mit 2:1 in Schwenningen. Nach Verlängerung setzte sich Ingolstadt gegen Iserlohn mit 2:1 durch.

Die Krefeld Pinguine haben das Derby gegen die Kölner Haie vor 7.147 Zuschauern deutlich mit 8:2 gewonnen und den Haien die 12. Niederlage in Folge zugefügt. Laurin Braun ragte bei den Gastgebern mit zwei Toren und drei Assists heraus, Frederik Tiffels und Jonathan Matsumoto erzielten die Treffer der Haie zum zwischenzeitlichen 1:5 und 2:7.

Durch ein 2:4 bei den Grizzlys Wolfsburg verpassten die Adler Mannheim den Anschluss an Tabellenführer Red Bull München und belegen mit fünf Punkten Rückstand Tabellenplatz zwei. Vor 3.265 Zuschauern traf Fabio Pfohl doppelt beim vierten Sieg in Folge der Niedersachsen, der Siegtreffer fiel erst in der 56. Spielminute.

Im Verfolgerduell haben sich die Straubing Tigers vor 14.200 Zuschauern bei den Eisbären Berlin mit 2:1 durchgesetzt. Leonhard Pföderl brachte die Eisbären, die zuvor dreimal in Folge gewannen, in Führung, Chasen Balisy und Antoine Laganiere drehten die Partie.

Nach zuletzt fünf Siegen in Folge unterlagen die Thomas Sabo Ice Tigers vor 4.980 Zuschauern gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 1:3. Jan Urbas (58.) und Dominik Uher (60.) trafen in der Schlussphase zum dritten Sieg der Norddeutschen in Folge.

Zum fünften Mal in Folge verließen die Schwenninger Wild Wings beim 1:2 gegen die Düsseldorfer EG das Eis als Verlierer. Michael Blunden brachte die Gastgeber vor 3.236 Zuschauern in Führung, Luke Adam und Maximilian Kammerer drehten die Partie im Schlussdrittel.

Nach Verlängerung hat sich der ERC Ingolstadt gegen die Iserlohn Roosters mit 2:1 durchgesetzt. Vor 3.900 Zuschauern erzielte Brandon Mashinter in der 63. Minute das Siegtor der Gastgeber.
Kommentar schreiben
Gast
24.09.2020 13:46 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (14)
02.02.2020, 19:02 Uhr
Monnemer
Hi,es sind ein paar Neider die euch das wünschen.Ich bin froh das ihr in der Liga seid.Ich sehe euch als Bereicherung;))
Bewerten:2 

02.02.2020, 10:24 Uhr
Brhv
@fcbgarfield, ja ist schon sehr merkwürdig, jetzt sind wir seit 4 Jahren in der DEL, man wünscht uns den letzten Platz, man wünscht uns in die Oberliga. Aber was machen die Pinguine, die ja laut einigen Usern nichts in der DEL verloren haben, viele gute sehnswerte geniale Spiele. Wer von uns Fans hä...
Weiterlesen Bewerten:11 

01.02.2020, 20:07 Uhr
fcbgarfield
@Ikke, wir natürlich 😂😂😂
Bewerten:0 

01.02.2020, 19:43 Uhr
Ikke
Welcher Hamburger Verein denn bitte? Sieht wohl nach einem PO VF gegen BRHV aus. Wird ebenfalls spannend. Mal schauen wer den Heimvorteil bekommt. 😏
Bewerten:2 

01.02.2020, 19:24 Uhr
fcbgarfield
Schon echt merkwürdig wie die Diskussionen hier immer wieder in Richtung Bremerhaven abdriften obwohl eigentlich momentan ganz andere Mannschaften im Fokus stehen. Spricht da bei dem einen oder anderen User hier im Forum etwa der Neid oder ist man generell missgünstig? 
Bewerten:5 

Weitere 9 Kommentare anzeigen
DEL 21.09.2020, 21:21

DEL-Clubs fehlen 60 Millionen Euro

Entscheidung über Saisonstart bis zum 2. Oktober

Jürgen Arnold.
Jürgen Arnold.
Foto: Peggy Nieleck.
Die Gesellschafter der 14 DEL-Clubs haben sich am Montag in Frankfurt getroffen und in einer gemeinsamen Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass ein Saisonstart unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht möglich ist.
Weiterlesen Kommentare (16)
DEL 16.09.2020, 12:01

"Wir hatten uns deutlich mehr erhofft"

Gernot Tripcke enttäuscht nach Entscheidung der Politik

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke.
Foto: City Press.
DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke hat sich am Mittwoch zu der Entscheidung der Politik geäußert, dass Stadien in Deutschland zunächst bis zu 20 Prozent ausgelastet werden dürfen.
Weiterlesen Kommentare (9)
DEL 07.08.2020, 15:03

DEL Winter Game wird verschoben

Spieltermin nicht realisierbar

Philipp Walter.
Philipp Walter.
Foto: City-Press.
Das DEL Winter Game 2021 wird verschoben. Der Spieltermin am 9. Januar 2021 kann mit dem verkürzten Terminkalender nicht realisiert werden.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

3. Stanley Cup Finale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 26.09.2020, 02.00
Tampa Bay -
Dallas



Fan-Trend


65 %
 
 
35 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EXA IceFighters Leipzig

DEB und IceFighter... (1)
DEL

DEL-Clubs fehlen 6... (16)
DEL

"Wir hatten uns de... (9)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Herne

Christian Wendler
T


Herford

Ennio Albrecht
T


Memmingen

Marc-Michael Henne
T


Weitere Transfers


Geburtstage
21 Jahre

Colin Ugbekile
V
20 Jahre

Yannik Valenti
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum