Anmelden

Anzeige
Anzeige
Hannover Scorpions 21.02.2009, 18:09

Eisbären triumphieren in Hannover

Kampf um Platz eins wieder offen

Spitzenreiter Hannover hat das Gipfeltreffen gegen den Tabellenzweiten aus Berlin deutlich verloren. Vor 10.325 Zuschauern in der erstmals ausverkauften TUI-Arena unterlagen die Niedersachsen mit 2:7 (0:0 1:3 1:4). Berlin verkürzt den Rückstand auf Hannover in der Tabelle auf zwei Punkte und hat es mit einem Spiel weniger nun selbst in der Hand die Vorrunde noch für sich zu entscheiden.

Beide Teams begannen sehr diszipliniert. Hannover erspielte sich in einer schnellen, hochklassigen Begegnung zunächst die größeren Torchancen. Bereits nach 40 Sekunden tauchte Dan Lambert frei vor Eisbären-Goalie Rob Zepp auf, der einen frühen Führungstreffer der Gastgeber verhindern konnte. Auch weitere Schüsse von Dolak, Brimanis und Schneider konnte Zepp in der Anfangsphase entschärfen. Hannovers Torwart Pätzold musste erst nach zehn Minuten gegen Alexander Weiß eingreifen. Vier Minuten vor der ersten Pause bekamen die Berliner die Chance im Powerplay in Führung zu gehen aber Brandon Smith scheiterte in aussichtsreicher Position.

Im zweiten Durchgang änderte sich das Bild. Hannover zog sich tief in das eigene Drittel zurück und ließ die Eisbären kommen. Baxmann und Busch scheiterten an Pätzold. Die Gastgeber hatten die große Chance den ersten Treffer zu markieren als mit Jens Baxmann und Daniel Weiß zwei Eisbären auf die Strafbank mussten. Überhastet versuchten die Niedersachsen zum Abschluss zu kommen. Ein Schlagschuss von Sascha Goc prallte an Frank Hördler (29.) ab, der Goc überlaufen und mit Hilfe des Innenpfostens den Führungstreffer für die Eisbären erzielen konnte. Hannovers Antwort folgte postwendend. Noch immer in Überzahl passte Kathan auf Dolak (29.), der aus kurzer Distanz einschieben konnte. Die Berliner übernahmen nach dem Ausgleich wieder die Initiative, legten durch Brandon Smith (31.) erneut vor und erhöhten kurz darauf durch Tyson Mulock (35.) zum 3:1. Bei doppelter Überzahl hätten die Eisbären im zweiten Durchgang die Vorentscheidung herbeiführen können aber Hannover rettete sich in die zweite Pause.

Dafür sorgten die Berliner dann Im Schlussabschnitt recht schnell für klare Verhältnisse. Constantin Braun (47./50.) und Nathan Robinson (48.) erhöhten innerhalb von drei Minuten für Berlin auf 6:1. Die Scorpions nutzten ein Powerplay, um durch Dolak noch einmal zu verkürzen. Den Schlusspunkt setzten die Berliner drei Sekunden vor dem Spielende mit dem 7:2 durch Braun (60.).

Für die Hannoveraner geht es morgen in Kassel weiter. Berlin spielt kommende Woche jeweils in eigener Halle am Dienstag gegen Nürnberg, Mittwoch gegen Mannheim und Freitag gegen Frankfurt.

Kommentar schreiben
Gast
05.12.2021 15:11 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Hannover Scorpions 16.11.2021, 13:33

Christoph Koziol kehrt zu den Scorpions zurück

Stürmer spielte zuletzt in Herford

Christoph Koziol.
Christoph Koziol.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Transfer Christoph Koziol spielt wieder für die Hannover Scorpions. Der 39-jährige Stürmer war im Sommer zu den Ice Dragons nach Herford gewechselt und hat die Ostwestfalen aus familiären Gründen verlassen.
Hannover Scorpions 11.06.2021, 18:48

Patrick Klöpper wechselt zu den Scorpions

Stürmer kommt aus Krefeld

Patrick Klöpper.
Patrick Klöpper.
Foto: City-Press.
Transfer Patrick Klöpper wechselt von den Krefeld Pinguinen zu den Hannover Scorpions.
Hannover Scorpions 10.06.2021, 21:06

Viktor Knaub verlängert bei den Scorpions

Zweite Saison in Mellendorf

Viktor Knaub.
Viktor Knaub.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Hannover Scorpions geben mit Viktor Knaub die nächste Vertragsverlängerung bekannt. Der 24-Jährige war im vergangenen Sommer aus Halle zu den Niedersachsen gewechselt.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL LIVE

28. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 16:00

20. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 16:00

21. Spieltag Nord (Konferenz) (7)



OL 17:00

16. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (9)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 06.12.2021, 01.30
New York -
Chicago

Wer gewinnt?

 
 

 59 %
 
 
41 % 

Spiel anzeigen


 59 %
 
 
41 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL2

Derbysieg für Bayr... (4)
DEL2

19. Spieltag: Sieg... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Tilburg

Ian Meierdres
T


Bayreuth

Maximilian Menner
V


Hamm

Joshua Stephens
V


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 05.12.2021, 17:00


Nürnberg -
Bremerhaven

Weitere TV-Termine

Geburtstage
27 Jahre

Peter Zirnov
V
34 Jahre

Andree Hult
S
19 Jahre

Luis Wittorf
T
Weitere Geburtstage