Anmelden

Anzeige

Anzeige
Krefeld Pinguine 11.03.2019, 12:56

Erste Abgänge stehen fest

Sieben Spieler verlassen die Pinguine

Patrick Klein.
Patrick Klein.
Foto: City Press.
Transfer Die Krefeld Pinguine haben die ersten sieben Abgänge bestätigt. Dabei handelt es sich um die Torhüter Patrick Klein und Ilya Proskuryakov, die Verteidiger Martin Lefebvre und Patrick Seifert sowie die Stürmer Kirill Kabanov, Samson Mahbod und Mathias Trettenes. Zudem wurden noch weitere Angänge angekündigt.

"Die Gespräche mit dem aktuellen Kader laufen und es wird noch weitere Abgänge geben. Grundsätzlich können wir das Team jedoch zusammenhalten und werden es gezielt verstärken. Gerade von Kirill, Samson und Mathias hatten wir uns insgesamt mehr Qualität erhofft. Drei Importlizenzen an Stürmer zu vergeben, die gemeinsam nur sieben Tore erzielen, ist natürlich zu wenig", erklärt Matthias Roos, Sportdirektor und Geschäftsführer der Pinguine.
Kommentar schreiben
Gast
21.10.2021 04:06 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
11.03.2019, 16:16 Uhr
Hartmann
Wen vermittelt Roos an seinen Ex-Club Bad Nauheim? Evtl. Klein für Guryca - oder hängt der Keeper Nr. 2 noch eine Saison am großen Teich dran?
Bewerten:2 


Krefeld Pinguine 24.09.2021, 17:43

"Es musste etwas geschehen"

Interview mit Krefelds Geschäftsführer

Sergey-Saveljev.
Sergey-Saveljev.
Foto: Sylvia Heimes.
Interview Die Krefeld Pinguine gewannen am Donnerstag ihr erstes Saisonspiel. Nach dem Sieg gegen Iserlohn beantwortete ein sichtlich erleichterter Geschäftsführer Sergey Saveljev Ivo Jaschick ein paar Fragen.
Krefeld Pinguine 23.09.2021, 14:20

Clark Donatelli freigestellt

Igor Zakharkin übernimmt die Mannschaft

Clark Donatelli.
Clark Donatelli.
Foto: City-Press.
Die Clubführung der Krefeld Pinguine hat sich dazu entschlossen, den 55-jährigen Amerikaner Clar Donatelli als Cheftrainer zu beurlauben. Igor Zakharkin wird bis auf Weiteres die Rolle übernehmen.
Krefeld Pinguine 19.08.2021, 14:37

Clubs geben Auslastungsgrenze bekannt

5.000 Zuschauer in der Yayla-Arena - 9.300 in der Lanxess-Arena

Die Yayla-Arena in Krefeld.
Die Yayla-Arena in Krefeld. Foto: Mathias M. Lehmann.
Aktualisiert Die ersten DEL-CLubs haben die Auslastungsgrenze in ihren Arenen bekannt gegeben. Die Krefeld Pinguine dürfen vor 5.000 Zuschauern in der Yayla-Arena spielen. In der Kölner Lanxess-Arena sind 9.300 Zuschauer erlaubt.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

15. Spieltag (1)



NHL LIVE

Regular Season (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 24.10.2021, 14.00
München -
Berlin

Wer gewinnt?

 
 

 81 %
 
 
19 % 

Spiel anzeigen


 81 %
 
 
19 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

14. Spieltag: DEG ... (2)
DEL2

5. Spieltag: Frank... (2)
DEL2

6. Spieltag: Wölfe... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Halle

Kai Schmitz
V


Hamm

Artjom Alexandrov
S


Rostock

Jesse Dudas
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 21.10.2021, 19:30


Iserlohn -
Wolfsburg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Pascal Grosse
V
27 Jahre

Jari Neugebauer
S
22 Jahre

Marius Demmler
S
Weitere Geburtstage