Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL 24.11.2015, 18:26

Wild Wings zum Angstgegner nach Hamburg

Freezers wollen weiße Weste gegen Schwarzwälder behalten


Jerome Flaake.
Jerome Flaake.
Foto: City Press.


Zum Thema

▸ Hamburg - Schwenningen



Vorschau Die Hamburg Freezers erwarten am Dienstagabend die Schwenninger Wild Wings in einem vorgezogenen Spiel vom 28. Spieltag. Die Hanseaten haben bisher alle 13 Spiele in der DEL gegen die Schwarzwälder gewonnen und wollen die Siegesserie fortsetzen.

Warum es ausgerechnet gegen die Schwarzwälder so gut läuft, können sich die Freezers aber auch nicht erklären. „Wir geben immer unser Bestes, unabhängig Gegner“, sagte Jerome Flaake. „Wir konzentrieren uns auf unser Spiel. Da ist es egal, wer uns gegenübersteht.“ 

Jerome Flaake traf in neun Spielen gegen Schwenningen bereits fünf Mal. „Das ist nur Zufall“, ist er sich sicher. „Einen Lieblingsgegner habe ich nicht. Am Ende kommt es nicht darauf an, wer die Tore macht. Hauptsache wir gewinnen.“ 

Gewonnen haben die Hamburger zuletzt zuhause sehr häufig: Von den vergangenen sieben Spielen in der Barclaycard Arena konnten die Norddeutschen sechs siegreich bestreiten. In allen sieben Partien konnten sie Punkte holen. 

Flaake gehört mit 13 Punkten zu den besten Scorern im Team und teilt sich in der teaminternen Torschützenliste den 1. Platz mit Thomas Oppenheimer (jeweils neun Tore). Die besten Scorer sind Marcel Müller und Oppenheimer (je 15 Punkte), gefolgt von Phil Dupuis und Mathieu Roy (je 14). 

Die Wild Wings haben hingegen ihre drei letzten Auswärtsspiele allesamt verloren. Unterschätzen werden die Hamburger ihren nächsten Gegner aber nicht. Denn mit Will Acton haben die Wild Wings den zweitbesten Scorer der DEL in ihren Reihen (24 Punkte). Damien Fleury ist zudem der zweitbeste Goalgetter der Liga (zwölf Treffer). 

Die Freezers müssen auch gegen Schwenningen wieder mit einem kleinen Kader antreten. Sébastien Caron (Bandscheibe), Dimitrij Kotschnew (Adduktoren), Brett Festerling (Hand), Garrett Festerling (Leiste/Schambein), Nico Krämmer (Schulter), David Wolf (Oberschenkel) und Jaroslav Hafenrichter (Knie) fehlen verletzt. 


Kommentar schreiben
Gast
16.06.2019 11:19 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (7)
Der Wolf
26.11.2015, 14:12 Uhr
warum wird von 1000 Zuschauern gesprochen? Wolfsburg hat in der DEL noch nie einen Schnitt von unter 2000 gehabt und liegt meist bei 2500. Nur weil manche in ihren MuFu-Arenen 10000 haben, ist das nichts schlechtes. Wir sind beim Eishockey und unterhalb der DEL gibt es 3 Clubs, die eienen höheren ha...
▸ Weiterlesen Bewerten:8 

Hartmann
25.11.2015, 20:03 Uhr
Achilles, gehört Ffm auch zum Süden? Da gibt es allerdings so gut wie keinen hochkarätigen Nachwuchs! In der DNL 2 im Mittelfeld.
Bewerten:1 

Nordlicht (Gast)
25.11.2015, 17:13 Uhr
@schwarz-orange aus wob - vergiss den Archi.. - der ist ein ewig Gestriger und hier überhaupt nicht Thema.
Bewerten:2 

schwarz-orange
25.11.2015, 16:27 Uhr
@elnino okay. bin neu hier und weiß noch nicht wer hier nur müll erzählt oder sowas. ich hab mir extra wegen dem kommentar von ihm einen account angelegt, weil ich das einfach nicht so stehen lassen konnte.
Bewerten:2 

elñino
25.11.2015, 16:09 Uhr
@schwarz-orange aus wob das ist der Achilles. Der schreibt alle 2-3 Monate sowas zusammen und immer das selbe. Das merkt der nicht mal. Der hat einfach keine Ahnung was bei uns in WOB abgeht. Hauptsache irgendwelche Unwahrheiten verbreiten das kann er gut. Man kann darüber nur schmunzeln. A...
▸ Weiterlesen Bewerten:2 

▸ Weitere 2 Kommentare anzeigen
DEL 06.06.2019, 11:11

Lorenz Funk neuer Vorsitzender des Disziplinarausschusses

Nachfolger von Tino Boos


Lorenz Funk Jr.
Foto: DEL
Die DEL ist bei der Suche nach einem Nachfolger für das Amt des Vorsitzenden des Disziplinarausschusses und Leiter der Abteilung Spielersicherheit (DOPS) fündig geworden. Lorenz Funk Junior übernimmt das Amt ab 01. September 2019 und wird sowohl für die DEL als auch DEL 2 zuständig sein.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

DEL 25.05.2019, 11:05

DEL-Clubs reichen Lizenzunterlagen ein

Frankfurt bewirbt sich als Nachrücker


Frankfurt bewirbt sich als Nachrücker. Foto: City Press.


Alle 14 Clubs der Deutschen Eishockey Liga (DEL), sowie die Löwen Frankfurt aus der DEL2 haben ihre Unterlagen für das Lizenzprüfungsverfahren der Saison 2019/20 fristgerecht eingereicht. Das Verfahren unter Einbindung der Wirtschaftsprüfer der ASNB Düsseldorf wird voraussichtlich bis Ende Juni abgeschlossen sein.
▸ Weiterlesen


DEL 08.05.2019, 19:53

Tino Boos verlässt die DEL

Leiter Spielsicherheit und Spielerentwicklung


Tino Boos.
Foto: City Press.
Tino Boos, Leiter Spielersicherheit und Spielerentwicklung, verlässt die DEL nach vier Jahren auf eigenen Wunsch. Während seiner Zeit bei der DEL leitete er als Vorsitzender den Disziplinarausschuss der DEL und DEL 2. Zudem beobachtete er für die Liga die Entwicklungen im Jugendbereich und beriet die Liga in vielen sportlichen Bereichen.
▸ Weiterlesen


Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
Ice Dragons Herford

Alexander Seel mit... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































teileshop.de