Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL2 21.09.2018, 23:24

3. Spieltag: Löwen behaupten Tabellenführung nach Derbysieg

Bayreuth, Deggendorf und Dresden weiter punktlos

Dresdens Rene Kramer scheitert an Bad Nauheims Torwart Jan Guryca.
Dresdens Rene Kramer scheitert an Bad Nauheims Torwart Jan Guryca. Foto: Andreas Chuc


In der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben die Löwen Frankfurt die Tabellenführung mit einem 5:2-Derbysieg über die Kassel Huskies verteidigt. Am Tabellenende bleiben mit Bayreuth, Deggendorf und Dresden drei Mannschaften weiter ohne Punktgewinn.

Zum Thema

▸ Kein Linktext vorhanden



▸ Bad Nauheim - Dresden



▸ Weißwasser - Deggendorf



▸ Bad Tölz - Crimmitschau



▸ Ravensburg - Freiburg



▸ Heilbronn - Bayreuth



▸ Bietigheim - Kaufbeuren



▸ DEL2 Tabelle 3. Spieltag





Bayreuth verlor bei den Heilbronner Falken mit 2:3. Für die Falken war es der dritte Sieg in Folge. Deggendorf musste sich bei den Lausitzer Füchsen mit 2:4 geschlagen geben. Die Dresdner Eislöwen unterlagen nach zweifacher Führung mit 4:5 in Bad Nauheim.

Die Eispiraten Crimmitschau blieben beim 3:0 in Bad Tölz erstmals ohne Gegentor. Bietigheim behält nach einem 4:2 gegen Kaufbeuren seine weiße Weste. Ravensburg setzte sich im Süd-West-Duell mit 5:2 gegen Freiburg durch.
 
Kommentar schreiben
Gast
10.12.2018 10:25 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (9)
Garry Cool
23.09.2018, 10:29 Uhr
Ich habe mir die PK in Ruhe angesehen. Das ist halt Rossi wie man ihn kennt. Deshalb sollte man dies nicht zu hoch hängen. Man muss einem Trainer auch mal zugestehen, dass er nach einer Niederlage " angefressen " ist. Ich denke, diese 5:2 Klatsche ist Strafe genug für ihn.
Bewerten:1 

Hartmann
22.09.2018, 19:12 Uhr
Nichts Neues aus Nordhessen! Bleiben "Hunnen"!!! Und Rossi - jeder Kommentar verlorene Zeit. Und die HNA -Parteiblattt. Wo bleibt die Kritik von "Ziemke" oder so ähnlich an dem saudummen und vereinsschädigenden Verhalten von diesem Verteidiger-""Routinier"""? Der hat die Partie als "bester Frankfurt...
▸ Weiterlesen Bewerten:2 

kassel king (Gast)
22.09.2018, 16:39 Uhr
@Hessenlöwe, R.R. hatte schlechte Mannieren in Kanada und jetzt schlechte Mannieren in Deutschland.Seine Tage in Kassel sind gezählt, dann kommt Franz Steer.Richtig Gibby?
Bewerten:1 

Hessenlöwe (Gast)
22.09.2018, 15:32 Uhr
Auch ein Herr Rossi sollte wissen wie man sich zu benehmen hat. Vielleicht sollt er mal paar Spiele von der Tribüne aus zuschauen. Die Krönung war die anschließende Pressekonferenz,da hat er sich verhalten wie ein kleines, bockiges Kind.
Bewerten:3 

Garry Cool
22.09.2018, 14:11 Uhr
@ Forsberg, alles andere wäre mit diesem Kader ein Witz. Aber Vorsicht...???.Hochmut kommt vor dem Fall. Vllt. doch am 5.10. ???
Bewerten:0 

▸ Weitere 4 Kommentare anzeigen
DEL2 09.12.2018, 21:16

25. Spieltag: Towerstars lassen Punkt gegen Tölzer Löwen liegen

Kaufbeuren klettert auf zwei - Kassel unterliegt auch gegen Dresden


Bayeuths Henry Martens kommt zu spät. Frankfurts Torwart Ilya Andryukhov hat den Puck sicher. Foto: Alex Vögel.


Die Ravensburg Towerstars haben gegen die Tölzer Löwen überraschend einen Punkt liegen lassen und sich erst nach Verlängerung mit 5:4 durchgesetzt. Durch ein 4:1 beim Deggendorfer SC verdrängte der ESV Kaufbeuren die spielfreien Lausitzer Füchse von Tabellenplatz zwei, die Löwen Frankfurt konnten den Rückstand auf die Füchse durch ein 2:1 bei den Bayreuth Tigers auf einen Zähler verkürzen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

DEL2 07.12.2018, 23:57

24. Spieltag: Füchse schlagen den Spitzenreiter

Steelers punkten in Frankfurt - Tigers geben Rote Laterne ab


Die Lausitzer Füchse haben das Spitzenspiel des 24. Spieltags in der DEL2 gegen die Ravensburg Towerstars mit 5:4 gewonnen und sich auf den zweiten Tabellenplatz verbessert. Die Löwen Frankfurt mussten sich gegen die Bietigheim Steelers mit 2:3 geschlagen geben und fielen hinter die Füchse zurück auf Rang vier. Durch ein 2:1 nach Verlängerung gegen die EC Kassel Huskies konnte sich der ESV Kaufbeuren auf Rang drei verbessern.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (3)

DEL2 04.12.2018, 23:11

44. Spieltag: Füchse gewinnen Derby in Dresden

Eislöwen konnten 0:3-Rückstand ausgleichen


Die Sachsen-Derby wurde erst im Penaltyschießen entschieden. Foto: SpradeTV.


Aktualisiert Die Lausitzer Füchse haben das vom 44. Spieltag vorgezogene Sachenderby bei den Dresdner Eislöwen nach Penaltyschießen mit 4:3 für sich entschieden. Dabei sahen die Gäste nach dem ersten Abschnitt bereits wie der sichere Sieger aus.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (4)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Eisbären Berlin
-
Schwenninger Wild Wings



Fan-Trend anzeigen


97 %
 
 
3 %

Bayreuth Tigers
-
Bietigheim Steelers



Fan-Trend anzeigen


3 %
 
 
97 %

EC Peiting
-
SC Riessersee



Fan-Trend anzeigen


54 %
 
 
46 %

San Jose Sharks
-
New Jersey Devils



Fan-Trend anzeigen


92 %
 
 
8 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL2

25. Spieltag: Towe... (1)
DEL

26. Spieltag: Adle... (1)
Thomas Sabo Ice Tigers

Ice Tigers ehren S... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

ZSC Lions

Viktor Backman
S


ESV Kaufbeuren

Saku Salminen
S


EC Harzer Falken

Philipp Maier
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by Telekom Sport:
CHL 11.12.2018, 18:00
Malmö Redhawks
-
EHC Red Bull München

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
33 Jahre

Roman Cervenka
S
36 Jahre

Patrick Reimer
S
23 Jahre

Benedikt Böhringer
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Gelingt der deutschen U20-Nationalmannschaft in Füssen der Aufstieg?







Ja








Nein








Weiß nicht




▸ Ergebnis