Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL2 21.09.2018, 23:24

3. Spieltag: Löwen behaupten Tabellenführung nach Derbysieg

Bayreuth, Deggendorf und Dresden weiter punktlos

Dresdens Rene Kramer scheitert an Bad Nauheims Torwart Jan Guryca.
Dresdens Rene Kramer scheitert an Bad Nauheims Torwart Jan Guryca. Foto: Andreas Chuc


In der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben die Löwen Frankfurt die Tabellenführung mit einem 5:2-Derbysieg über die Kassel Huskies verteidigt. Am Tabellenende bleiben mit Bayreuth, Deggendorf und Dresden drei Mannschaften weiter ohne Punktgewinn.

Zum Thema

▸ Kein Linktext vorhanden



▸ Bad Nauheim - Dresden



▸ Weißwasser - Deggendorf



▸ Bad Tölz - Crimmitschau



▸ Ravensburg - Freiburg



▸ Heilbronn - Bayreuth



▸ Bietigheim - Kaufbeuren



▸ DEL2 Tabelle 3. Spieltag





Bayreuth verlor bei den Heilbronner Falken mit 2:3. Für die Falken war es der dritte Sieg in Folge. Deggendorf musste sich bei den Lausitzer Füchsen mit 2:4 geschlagen geben. Die Dresdner Eislöwen unterlagen nach zweifacher Führung mit 4:5 in Bad Nauheim.

Die Eispiraten Crimmitschau blieben beim 3:0 in Bad Tölz erstmals ohne Gegentor. Bietigheim behält nach einem 4:2 gegen Kaufbeuren seine weiße Weste. Ravensburg setzte sich im Süd-West-Duell mit 5:2 gegen Freiburg durch.
 
Kommentar schreiben
Gast
19.02.2019 08:44 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (9)
Garry Cool
23.09.2018, 10:29 Uhr
Ich habe mir die PK in Ruhe angesehen. Das ist halt Rossi wie man ihn kennt. Deshalb sollte man dies nicht zu hoch hängen. Man muss einem Trainer auch mal zugestehen, dass er nach einer Niederlage " angefressen " ist. Ich denke, diese 5:2 Klatsche ist Strafe genug für ihn.
Bewerten:1 

Hartmann
22.09.2018, 19:12 Uhr
Nichts Neues aus Nordhessen! Bleiben "Hunnen"!!! Und Rossi - jeder Kommentar verlorene Zeit. Und die HNA -Parteiblattt. Wo bleibt die Kritik von "Ziemke" oder so ähnlich an dem saudummen und vereinsschädigenden Verhalten von diesem Verteidiger-""Routinier"""? Der hat die Partie als "bester Frankfurt...
▸ Weiterlesen Bewerten:2 

kassel king (Gast)
22.09.2018, 16:39 Uhr
@Hessenlöwe, R.R. hatte schlechte Mannieren in Kanada und jetzt schlechte Mannieren in Deutschland.Seine Tage in Kassel sind gezählt, dann kommt Franz Steer.Richtig Gibby?
Bewerten:1 

Hessenlöwe (Gast)
22.09.2018, 15:32 Uhr
Auch ein Herr Rossi sollte wissen wie man sich zu benehmen hat. Vielleicht sollt er mal paar Spiele von der Tribüne aus zuschauen. Die Krönung war die anschließende Pressekonferenz,da hat er sich verhalten wie ein kleines, bockiges Kind.
Bewerten:3 

Garry Cool
22.09.2018, 14:11 Uhr
@ Forsberg, alles andere wäre mit diesem Kader ein Witz. Aber Vorsicht...???.Hochmut kommt vor dem Fall. Vllt. doch am 5.10. ???
Bewerten:0 

▸ Weitere 4 Kommentare anzeigen
DEL2 17.02.2019, 21:19

48. Spieltag: Towerstars schlagen Löwen und schließen zum Spitzenreiter auf

Füchse fallen zurück - Crimmitschau und Dresden holen wichtige Dreier


Spielszene Bad Nauheim gegen Bietigheim. Foto: Andreas Chuc.


Aktualisiert Das Spitzenspiel des 48. Spieltags haben die Ravensburg Towerstars gegen die Löwen Frankfurt mit 3:1 gewonnen und können vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde ebenfalls 90 Zähler aufweisen. Einen Punkt zurück liegen die Lausitzer Füchse nach einem 3:4 nach Verlängerung bei den Tölzer Löwen, der EC Bad Nauheim kassierte im Duell um das Heimrecht im Viertelfinale ein 3:5 gegen die Bietigheim Steelers.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (6)

DEL2 17.02.2019, 14:17

Lizenzanträge für die Saison 2019/2020 eingereicht

Zehn Anträge aus der Oberliga


Alle aktuellen Zweitligisten haben sich für das DEL2-Lizenzprüfungsverfahren für die kommende Spielzeit im Falle einer sportlichen Qualifikation beworben. Zudem wurden insgesamt zehn Anträge aus der Oberliga bei der DEL2 fristgerecht eingereicht.


DEL2 15.02.2019, 23:02

47. Spieltag: Löwen-Duell geht knapp an den Spitzenreiter

Bietigheim gewinnt Verfolgerduell - Eispiraten lassen Punkte liegen


Die Löwen Frankfurt haben sich am 47. Spieltag der DEL2 knapp mit 4:3 gegen die Tölzer Löwen durchgesetzt und bleiben mit zwei Punkten vor den Lausitzer Füchsen an der Tabellenspitze. Die Füchse setzten sich mit 3:2 gegen die Heilbronner Falken durch. Im Verfolgerduell unterlagen die Ravensburg Towerstars mit 1:4 bei den Bietigheim Steelers, der EC Bad Nauheim musste sich beim Deggendorfer SC nach Verlängerung mit 1:2 geschlagen geben.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (3)

Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

48. Spieltag (Konferenz) (5)



NHL

Regular Season (5)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Adler Mannheim
-
Fischtown Pinguins



Fan-Trend anzeigen


81 %
 
 
19 %

Lausitzer Füchse
-
Ravensburg Towerstars



Fan-Trend anzeigen


67 %
 
 
33 %

ECC Preussen Berlin
-
Saale Bulls Halle



Fan-Trend anzeigen


18 %
 
 
82 %

Philadelphia Flyers
-
Tampa Bay Lightning



Fan-Trend anzeigen


14 %
 
 
86 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL

47. Spieltag: Münc... (7)
EHC Red Bull München

Architekturbüro 3X... (5)
DEL2

48. Spieltag: Towe... (6)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Dresdner Eislöwen

Aleksijs Sirokovs Sirokovs
S


Tölzer Löwen

Jordan Hickmott
S


Lausitzer Füchse

Jason Kasdorf
T


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 19.02.2019, 19:30
Adler Mannheim
-
Fischtown Pinguins

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
18 Jahre

Leon Dalldush
S
22 Jahre

Niklas Zoschke
T
33 Jahre

Richard Stütz
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de