Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Profil

Jeremy Williams

Straubing Tigers
Jeremy Williams.
Foto: City-Press

Position: Stürmer
Nation: Kanada
Geburtsort: Regina
Geburtstag: 26.01.1984
Alter: 35
Größe: 178 cm
Gewicht: 85 kg
Statistik: Saison 2018/2019
Team Liga Runde T V P

Straubing DEL Liga 30 27 57

Statistik: Saison 2017/2018
Team Liga Runde T V P

Straubing DEL Liga 19 16 35

Statistik: Saison 2016/2017
Team Liga Runde T V P

Straubing DEL Liga 18 17 35



Suchergebnisse: "Jeremy Williams"

Straubing Tigers 02.07.2019, 20:29

Kael Mouillierat bleibt in Straubing

Zweite Saison bei den Niederbayern

Kael Mouillierat.
Kael Mouillierat.
Foto: City-Press.
Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Kael Mouillierat verlängert. Der Linksschütze bildete 2018/19 zusammen mit Hauptrunden-Topscorer Jeremy Williams und Mike Connolly, fünftbester Punktesammler der abgelaufenen Vorrunde, eine der effektivsten Angriffslinien der DEL. Das Trio sammelte während der Hauptrunde 128 Punkte.
▸ Weiterlesen
DEL 01.03.2019, 22:29

51. Spieltag: Adler Mannheim gewinnen Hauptrunde der DEL

Köln und Düsseldorf unterliegen - Ingolstadt und Straubing zurück im Kampf um das Viertelfinale

Kölns Simon Despres gegen Berlins Jonas Müller.
Kölns Simon Despres gegen Berlins Jonas Müller. Foto: City-Press.
Am vorletzten Spieltag der Hauptrunde haben die Adler Mannheim den ersten Rang in der Abschlusstabelle durch ein 6:2 bei den Augsburger Panthern und der zeitgleichen 3:5-Niederlage des EHC Red Bull München bei den Schwenninger Wild Wings vorzeitig gesichert. Die Kölner Haie, die 4:5 bei den Eisbären Berlin unterlagen und die Düsseldorfer EG, die sich den Krefeld Pinguinen mit 1:2 geschlagen geben musste, verpassten den Sprung auf Rang drei.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (3)
DEL 22.02.2019, 22:43

49. Spieltag: München gewinnt Spitzenspiel in Mannheim

Vierkampf um Heimrecht - Rückschlag für Krefeld - Iserlohn wahrt Chance

Daryl Boyle (München) gegen Garrett Festerling (Mannheim).
Daryl Boyle (München) gegen Garrett Festerling (Mannheim). Foto: GEPA.
Drei Spieltage vor Ende der Hauptrunde hat der EHC Red Bull München den Rücktand auf Spitzenreiter Adler Mannheim durch ein 2:1 im Spitzenspiel auf drei Zähler verkürzt. Hinter dem Duo ist ein Vierkampf um das Heimrecht im Viertelfinale entbrannt, in den die Düsseldorfer EG, die Augsburger Panther, die Kölner Haie und der ERC Ingolstadt involviert sind. Während die DEG in Nürnberg und der ERC Ingolstadt gegen die Eisbären Berlin jeweils 2:3 unterlagen, schlug Augsburg Köln mit 2:1.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)
DEL 19.02.2019, 22:29

48. Spieltag: Adler bauen Vorsprung wieder aus - Wild Wings verpassen Playoffs

Pinguine verkürzen Rückstand auf Rang zehn

Spielszene Krefeld gegen München.
Spielszene Krefeld gegen München. Foto: Sylvia Heimes.
Am ersten Tag des 48. Spieltags haben die Adler Mannheim ihren Vorsprung auf den EHC Red Bull München durch ein 6:5 gegen die Fischtown Pinguins auf sechs Punkte ausgebaut. Die Bayern unterlagen bei den Krefeld Pinguinen mit 2:3 nach Verlängerung. Die Kölner Haie setzten sich gegen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:3 durch, die Straubing Tigers gegen die Eisbären Berlin mit 7:3.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (10)
DEL 20.02.2019, 14:26

47. Spieltag: München verkürzt Rückstand auf Mannheim

Augsburg, Schwenningen und Düsseldorf punkten doppelt

Spielszene Bremerhaven gegen Schwenningen.
Spielszene Bremerhaven gegen Schwenningen. Foto: Jasmin Wagner.
Aktualisiert Die Schwenninger Wild Wings und die Augsburger Panther haben die Auftaktspiele des 47. Spieltags in der DEL für sich entschieden. Die Wild Wings setzten sich bei den Fischtown Pinguins nach Verlängerung mit 4:3 durch, die Panther schlugen die Straubing Tigers ebenfalls nach Verlängerung mit 3:2. Der EHC Red Bull München verkürzte den Rückstand auf die Adler Mannheim durch einen 6:1-Sieg bei den Kölner Haien, während die Adler beim 3:5 bei den Grizzlys Wolfsburg leer ausgingen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (8)
DEL 15.02.2019, 22:22

46. Spieltag: Klare Siege für Mannheim und München

Düsseldorf und Köln tauschen Plätze - Eisbären bauen Vorsprung auf Rang 11 aus

Nürnbergs Torwart Andreas Jenike rettet vor den Münchnern  Jason Jaffray und Mads Christensen.
Nürnbergs Torwart Andreas Jenike rettet vor den Münchnern Jason Jaffray und Mads Christensen. Foto: GEPA.
Deutliche Siege haben die Spitzenteams Adler Mannheim mit 6:1 beim ERC Ingolstadt und EHC Red Bull München mit 7:2 gegen die Thomas Sabo Ice Tigers am 46. Spieltag der DEL eingefahren. Die Düsseldorfer EG verbesserte sich durch ein 5:4 nach Penaltyschießen gegen die Fischtpwn Pinguins auf Rang drei und verdrängte die Kölner Haie, die bei den Straubing Tigers mit 4:7 unterlagen. Fünf Punkte Vorsprung auf Rang elf haben die Eisbären Berlin nach einem 5:3 bei den Schwenninger Wild Wings, die Augsburger Panther schlugen die Iserlohn Roosters nach Penaltyschießen mit 3:2.
▸ Weiterlesen


▸ Weitere Suchergebnisse anzeigen

Ergebnisse: Spiele heute

Vorb. LIVE

Testspiele (11)



Vorb. LIVE

VinschgauCup (2)



Vorb. LIVE

Turnier Dresden (2)



Vorb. LIVE

Turnier Nürnberg (2)



Vorb. 19:30

Turnier Mannheim (1)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 25.08.2019, 19.30
Mannheim -
Prag



▸ Fan-Trend


50 %
 
 
50 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EXA IceFighters Leipzig

Niklas Hildebrand ... (1)
DEL2

"Von Herzblut getr... (1)
Testspiele

Eislöwen-Testspiel... (4)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Leipzig

Esbjörn Hofverberg
V


Selb

Kenny Turner
S


Rostock

Jonas Gerstung
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 25.08.2019, 16:00


Weißwasser -
Budejovice

▸ Weitere TV-Termine

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis