Anmelden

NHL 10.11.2013, 08:57

Bruins schlagen Maple Leafs

Panthers unterliegen trotz Treffer von Marcel Goc

Die Boston Bruins haben sich im Derby und Topspiel gegen die Toronto Maple Leafs vor 17.565 Zuschauern mit 3:1-Toren durchgesetzt und den Rückstand auf nur noch einen Punkt verkürzt. Zdeno Chara traf in der 16. Minute zur Führung der Bruins, Joffrey Lupul glich in der 37. Spielminute zum 1:1 aus. Für die Entscheidung sorgte Patrice Bergeron, der in der 42. und 60. Minute zum 3:1-Endstand traf.

Thomas Greiss musste sich den 4:3-Sieg der Phoenix Coyotes gegen die Washington Capitals erneut von der Bank aus ansehen. Vor 16.106 Zuschauern brachte Shane Doan die Gastgeber in der zehnten Minute in Führung, Troy Brouwer (21.), Johan Carlson (24.) und Joel Ward (37.) drehten die Partie im zweiten Abschnitt für die Capitals. In der Schlussphase konnten Lauri Korpikoski (57.) und erneut Shane Doan (59.) zum 3:3 ausgleichen, Antoine Vemette war schließlich im Penaltyschießen zum Sieg der Coyotes zur Stelle.

Sein sechstes Saisontor erzielte Marcel Goc für die Florida Panthers, musste sich aber dennnoch mit seinem Team bei den Ottawa Senators vor 16.244 Zuschauern mit 2:3 geschlagen geben. Schon früh brachen Kyle Turris (2.) und Mika Zibanejad (3.) die Senators mit 2:0 in Führung, ebenso früh verkürzte Nick Bjugstad für die Panthers (5.). In der 26. Minute sorgte Clarke MacArthur mit dem 3:1 für die Vorentscheidung, Marcel Goc konnte nur noch zum 3:2-Endstand verkürzen (51.).

In einem weiteren Spitzenspiel schlugen die St. Louis Blues die Pittsburgh Penguins mit 2:1-Toren. Ryan Reaves brachte die Gastgeber vor 18.685 Zuschauern in der 23. Minute in Führung, Jussi Jokinen glich für die Penguins in der 29. Minute in Überzahl aus. Kyle Shattenkirk erzielte in der 51. Minute das Siegtor der Blues.

Eine unerwartet klare Sache war die Partie zwischen den Los Angeles Kings und den Vancouver Canucks. Mit 5:1 setzten sich die Gastgeber vor 18.118 Zuschauern durch. Jordan Nolan (13.) und Tyler Toffoli (20.) trafen im ersten Abschnitt zur 2:0-Führung der Kings. Nach dem Anschluss der Canucks durch Dan Hamhuis in der 29. Minute benötigten die Gastgeber nur 2:33 Minuten zur Entscheidung. Mike Richards (31.), Justin Williams (32.) und erneut Tyler Toffoli (33.), der in seinem dritten NHL-Spiel seine ersten beiden Treffer erzielte, trafen zum 5:1-Endstand.

An der Spitze im Osten liegen weiterhin die Tampa Bay Lightning, die sich bei den Detroit Red Wings nach Verlängerung mit 3:2 durchsetzten und bereits den vierten Sieg in Serie holten. Henrik Zetterberg war in der vierten Minute zum 1:0 der Red Wings zur Stelle und glich in der 56. Minute zum 2:2 aus. Zwischenzeitlich brachten Ryan Malone (11.) und Steven Stamkos (33.) die Lightning vor 20.066 Zuschauern mit 2:1 in Führung. Teddy Purcell traf nach 3:51 Minuten in der Verlängerung zum Sieg der Gäste.

Das Duell zweier Kellerkinder entschieden die Philadelphia Flyers gegen die Edmonton Oilers mit 4:2 für sich. Vor 19.725 Zuschauern brachten Jay Rosehill (12.) und Scott Hartnell (18.) die Flyers zunächst mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstor der Oilers durch David Perron in der 39. Minute deutete vieles auf eine knappe Entscheidung hin. So war das 3:1 der Flyers durch Claude Giroux in der 52. Minute keinesfalls die Vorentscheidung, Taylor Hall konnte nur zwei Minuten später verkürzen (54.). Erst in der 57. Minute entschied Vincent Lecavalier die Partie zugunsten der Gastgeber.

Durch einen 5:2-Sieg haben die Chicago Blackhawks den Lauf der Dallas Stars vorerst gestoppt. Cody Eakin (7.) und Tyler Seguin (27.) brachten die Stars vor 17.167 Zuschauern zweimal in Führung, Marian Hossa (17.) und Jonathan Toews (31.) glichen jeweils aus. In der 39. Minute sorgte Patrick Kane mit dem 3:2 der Blackhawks für die Vorentscheidung, Marian Hossa und Niklas Hjalmarsson erhöhten in der 59. Minute noch zum 5:2-Endstand.

Außerdem kamen die Columbus Blue Jackets zu einem 5:2-Sieg gegen die New York Islanders und die Carolina Hurricanes unterlagen den Minnesota Wildnach Penaly mit 2:3-Toren.
Kommentar schreiben
Gast
05.08.2021 04:29 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

NHL 22.07.2021, 23:45

Seattle beim Expansion Draft

Erstes Team der Kraken

Mark Giordano.
Mark Giordano.
Foto: NHL Media.
NHL-Neuling Seattle hat beim Expansion Draft sein erstes Team ausgewählt. Bekannte Namen sind u.a. Mark Giordano (Calgary), Jordan Eberle (Islanders) und Adam Larsson (Edmonton).
NHL 08.07.2021, 08:10

Tampa Bay feiert erfolgreiche Titelverteidigung

Ross Colton schießt die Lightning zum Stanley Cup Sieg

Tampa Bay feiert die erfolgreiche Titelverteidigung in der National Hockey League (NHL). Die Lightning gewannen das fünfte Spiel gegen die Montreal Canadiens mit 1:0. Torschütze war Ross Colton.
NHL 06.07.2021, 09:30

Montreal verkürzt gegen Tampa Bay

Canadiens feiern ersten Sieg in der Finalserie

Doppel- und Siegtorschütze Josh Anderson.
Doppel- und Siegtorschütze Josh Anderson.
Foto: NHL Media.
Die Montreal Canadiens haben das erste Spiel in der Stanley Cup Finalserie gegen Tampa Bay gewonnen. Mit einem 3:2-Sieg nach Verlängerung im vierten Duell verkürzen die Kanadier in der Gesamtwertung auf 1:3.
Tippspiel
OL 26.09.2021, 18.15
Halle -
Essen

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EC Kassel Huskies

Jake Weidner wird ... (2)
EHC Red Bull München

Ben Street wechsel... (1)
DEL2

Derbys zum DEL2-Sa... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Mannheim

Moritz Elias
S


Augsburg

Michael Gottwald
V


Augsburg

Marinus Schunda
T


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 09.09.2021, 19:30


Berlin -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
26 Jahre

Danny Stempher
S
33 Jahre

Stephan Daschner
V
27 Jahre

Jake Fardoe
V
Weitere Geburtstage