Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NHL 15.10.2002, 06:55

Colorado verliert eine Sekunde vor Schluss

Lemieux und Morozov sorgen für Sieg der Penguins in Toronto

Zum Auftakt verloren die Pittsburgh Penguins ihre Heimpartie gegen die Toronto Maple Leafs mit 0:6. Schon am Samstag konnte das Lemieux-Team gegen die New York Rangers beim 6:0 überzeugen, aber mit dem Auswärtssieg in Toronto gelang nun doch noch der Saisonauftakt. Die Pittsburgh Penguins gewannen b eim kanadischen Rivalen mit 5:4. Vor 18.873 Fans in Toronto brachte nach sieben Minuten Rauhbein Tie Domi die Maple Leafs in Führung. Aber bereits nach drei Minuten gelang dem sehr starken Mario Lemieux der Ausgleich. Dem NHL Superstar gelangen an diesem Abend zwei Treffer und zwei Vorlagen. Mats Sundin traf dann nach zehn Minuten im zweiten Durchgang zur erneuten Führung der Maple Leafs, aber Nieminen in Unterzahl und Morozov in numerischer Überlegenheit drehten noch im Mitteldrittel die Partie. Einige Strafzeiten gab es dann im letzten Drittel und beide Teams konnten in Überzahl überzeugen. Alle Treffer fielen im Powerplay. Darcy Tucker traf zum 3:3, der 25-jährige russische Rechtsaussen Alexey Morozov für Pittsburgh zum 4:3. Mogilny glich für die Maple Leafs erneut aus und "Super" Mario Lemieux besorgte in einer abwechslungsreichen Partie 3 Minuten vor Schluss für den 5:4 Siegtreffer. Überragender Spieler auf dem Eis neben Lemieux war Alexey Morozov. Dem Stürmer gelangen 2 Tore und 2 Vorlagen.

Was für eine Dramatik. Eine Sekunde vor Ende der Partie sorgte der russische Linksaussen Sergei Samsonov für den Sieg der Boston Bruins bei der Colorado Avalanche. Die 18.007 Fans in Denver hatten sich nach dem Powerplaytreffer von Martin Skoula im ersten Durchgang und dem Ausgleich in der 31. Spielminute durch Ex-Red Wing Martin Lapointe schon auf eine Verlängerung eingestellt, da schockte kurz vor Ende der Partie Samsonov den Stanley Cup Sieger von 2001.

Mit 4:2 gewannen die Phoenix Coyotes bei den Columbus Blue Jackets. Ladislav Nagy und Shane Doan sorgten mit ihren Überzahltreffern im ersten Durchgang bereits für eine beruhigende Führung. 32 Sekunden vor Ende des ersten Durchgangs gelang Espen Knutsen, auch in numerischer Überlegenheit, der Anschlusstreffer für das Heimteam. Aber im zweiten Drittel war es der 27-jährige Rechtsaussen Landon Wilson der für die Coyotes den alten zwei Tore Vorsprung wieder herstellte. Für die endgültige Entscheidung sorgte Paul Mara in der 47. Spielminute mit dem 1:4. Jaroslav Spacek gelang vor 18.136 Fans nur noch das 2:4 vier Minuten vor Ende der Partie.

Die Calgary Flames gewannen ihre Auswärtspartie beim kanadischen Rivalen aus Vancouver mit 3:2.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
23.07.2024 04:22 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



NHL 25.06.2024, 09:09

Florida Panthers holen den Stanley Cup

2:1-Sieg im siebten Spiel gegen Edmonton

Ryan Lomberg mit dem Stanley Cup.
Ryan Lomberg mit dem Stanley Cup. Foto: Imago.
Die Florida Panthers holen erstmals den Stanley Cup. im siebten Spiel der Best-of-Seven Finalserie setzten sich die Panthers gegen die Edmonton Oilers mit 2:1 durch. DIe Kanadier hatten zuvor einen 0:3-Rückstand in der Serie aufgeholt.
NHL 22.06.2024, 09:17

6. Stanley Cup Finale: Edmonton Oilers gleichen Serie aus

Kanadier gewinnen 5:1

Edmontons Torwart Skinner vor Floridas Matthew Tkachuk.
Edmontons Torwart Skinner vor Floridas Matthew Tkachuk. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben die Best-of-Seven Finalserie um den Stanley Cup ausgeglichen. Die Kanadier gewannen das sechste Spiel mit 5:1. Spiel sieben findet in der Nacht von Montag auf Dienstag in Sunrise statt.
NHL 19.06.2024, 08:01

5. Stanley Cup Finale: Oilers wehren zweiten Matchpuck ab

Kanadier verkürzen in der Serie auf 2:3

Connor Brown trifft in Unterzahl zum 1:0.
Connor Brown trifft in Unterzahl zum 1:0. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben den zweiten Matchpuck abgewehrt und das fünfte Finalspiel um den Stanley Cup bei den Florida Panthers mit 5:3 gewonnen. In der Best-of-Seven Serie verkürzen die Kanadier auf 2:3.
Anzeige

Tippspiel
DEL 20.09.2024, 19.30

Mannheim
-:-
Schwenningen

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Marco Pfleger wech... (1)
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Riessersee

TJ Fergus
V


Selb

Marco Pfleger
S


Regensburg

Ryon Moser
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Geburtstage
38 Jahre

Sebastian Vogl
T
34 Jahre

Marco Nowak
V
20 Jahre

Simon Wolf
T
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige