Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

NHL 18.04.2017, 08:45

Dritte Siege für Nashville und Anaheim

Ottawa und Toronto drehen Serien gegen Boston und Washington

Chicagos Ryan Hartmann gegen Nashvilles Torwart Pekka Rinne.
Chicagos Ryan Hartmann gegen Nashvilles Torwart Pekka Rinne. Foto: Imago.


Die Anaheim Ducks und die Nashville Predators stehen vor dem Einzug in die nächste Runde. Jeweils den zweiten Sieg in Folge feierten die Ottawa Senators und die Toronto Maple Leafs. Damit haben die beiden kanadischen Teams die Führung in den Serien gegen Washington und Boston übernommen.

Zum Thema

▸ NHL Playoffs





Die Anaheim Ducks gewannen nach zwei Heimspielen auch das erste Auswärtsspiel in Calgary und liegen in der best-of-seven Conference Viertelfinalserie mit 3:0 in Führung. Dabei sah es zunächst nicht nach einem weiteren Sieg der Kalifornier aus. Calgary nutzte zwei Überzahlsituationen in den Anfangsminuten, um mit 2:0 in Führung zu gehen. Sean Monahan (3.) und Kris Versteg (10.) hatten für die Kanadier getroffen. Anaheim verkürzte noch im ersten Durchgang auf 1:2 durch Nick Ritchie (16.). Nach der Pause legten Michael Stone (25.) und Sam Bennett (29.) für Calgary zum 4:1 nach. Shea Theodore (40.) brachte Anaheim kurz vor der zweiten Pause wieder auf 2:4 heran. Im Schlussdrittel glichen Nate Thompson (52.) und Shea Theordore (56.) zum 4:4 aus. In der Overtime entschied Corey Perry das Spiel nach 90 Sekunden.

Auch den Nashville Predators fehlt nur noch ein weiterer Sieg gegen die Chicago Blackhawks zum Weiterkommen. Die Preds hatten zweimal in Chicago zu Null gewonnen und gewannen ihr erstes Heimspiel mit 3:2 nach Verlängerung. Nach einem torlosen Anfangsdrittel gelang es Chicago Pekka Rinne im Tor der Predators nach über 141 Spielminuten erstmals zu überwinden. -Dennis Rasmussen (22.) traf zum 1:0 für die Blackhawks, die zehn Minuten später durch Patrick Kane (32.) auf 2:0 erhöhen konnten. Durch zwei Tore von Filip Forsberg (45./55.) kamen die Predators zurück. In der 75. Spielminute traf Kevin Fiala zum Sieg für Nashville.

Die Ottawa Senators verspielten gegen Boston eine 3:0-Führung. Mike Hoffmann (8.), Derick Brassard (8.) hatten innerhalb von 25 Sekunden zum 2:0 vorgelegt. Mit seinem zweiten Treffer war Mike Hoffmann (24.) auch für das dritte Tor der Sens im Powerplay zuständig.  Mit einem Doppelschlag kam Boston zurück: Zwischen den beiden Toren von Noel Acciari (27.) und David Backes (27.) lagen nur 42 Sekunden. Im Powerplay traf David Pastrnak (54.) zum 3:3. Im Schlussdurchgang fielen keine weiteren Tore. Erst in der Overtime traf Bobby Ryan (66.) zum Sieg für Ottawa.

Die Toronto Maple Leafs gewannen in Washington mit 4:3 nach Verlängerung. Matchwinner war Tyler Bozak mit seinem Powerplaytor in der 62. Spielminute. In der regulären Spielzeit hatten Nicklas Backstrom (3.), Alexander Ovechkin (5.) und Evgeny Kuznetsov (26.) für Washington und Auston Matthews (15.), Nazem Kadri (36.) und William Nylander (40.) für die Maple Leafs getroffen.

Kommentar schreiben

16.08.2018 10:17 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


NHL 30.06.2018, 16:01

Martin Brodeur in Hall of Fame aufgenommen

Torhüter-Legende gewann Stanley Cup und Vezina Trophy


Martin Brodeur.
Foto: Gosha Images.
Martin Brodeur ist in die Hall of Fame aufgenommen worden. Der 46-jährige ehemalige Torhüter hat in seiner Karriere drei Mal den Stanley Cup mit den New Jersey Devils gewonnen und wurde vier Mal als bestern Torhüter mit der Vezina Trophy ausgezeichnet. Mit Kanada gewann Brodeur zwei Mal Gold bei den Olympischen Spielen.

 Weiterlesen...

NHL 23.06.2018, 09:41

Buffalo zieht Rasmus Dahlin als Top Draft

Dominik Bokk von St. Louis an Position 26 ausgewählt


Rasmus Dahlin, Andrei Svechnikov und Jesperi Kotkaniemi. Foto: Imago.


In der ersten Runde beim NHL Draft 2018 in Dallas haben die Buffalo Sabres den schwedischen Verteidiger Rasmus Dahlin als Top Draft ausgewählt. Auf dem zweiten Platz zogen die Carolina Hurricanes den russischen Stürmer Andrei Svechnikov. Die Montreal Canadiens sicherten sich an dritter Position die Rechte an dem finnischen Stürmer Jesperi Kotkaniemi. Als bester deutscher Spieler wurde Dominik Bokk an 26. Position von den St. Louis Blues gezogen.

 Weiterlesen...

▸ Kommentare (2)

NHL 22.06.2018, 09:24

NHL veröffentlicht neuen Spielplan 2018/19

Saison beginnt am 3. Oktober und endet am 6. April


Washington trifft zum Saisonstart auf Boston. Foto: Imago.


Die neue NHL-Saison beginnt am 3. Oktober 2018 u.a. mit der Partie zwischen Titelverteidiger Washington Capitals und den Boston Bruins. Nach 1.271 Spielen endet die Regular Season am 6. April 2019. Vier Mannschaften werden an den NHL Global Series 2018 teilnehmen und Spiele in Europa austragen.

 Weiterlesen...

Ergebnisse: Spiele heute

Vorbereitung 16:00 Uhr


Turnier Köln: 2 Spiele



Vorbereitung 15:00 Uhr


Zbynek Kusy Memorial: 2 Spiele


▸ Alle Ligen anzeigen


Tippspiel: Wer gewinnt?

Straubing Tigers
ERC Ingolstadt





Fan-Trend anzeigen




36 %
 
 
64 %


Löwen Frankfurt
ESV Kaufbeuren





Fan-Trend anzeigen




69 %
 
 
31 %


Füchse Duisburg
Rostock Piranhas





Fan-Trend anzeigen




82 %
 
 
18 %


Boston Bruins
Washington Capitals





Fan-Trend anzeigen




34 %
 
 
66 %

▸ Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
Brynäs IF

Daniel Paille beendet Ka... (1)




SC Riessersee

Gläubiger stimmen Insolv... (2)




Hannover Scorpions

Matt Wilkins besetzt zwe... (1)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Rostock Piranhas

Jakub Urbisch
T


Rostock Piranhas

Jan Dalgic
T


SC Riessersee

Leon Müller
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipp: DEL 14.09.2018, 19:30

Eisbären Berlin
EHC Red Bull München


und

▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
30 Jahre

Brandon Buck
S


35 Jahre

Dan Spang
V


26 Jahre

Marvin Deske
S


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de