Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

NHL 12.10.2018, 07:56

Erstes NHL-Tor von Dominik Kahun

Niederlagen für Chicago und Edmonton - Grubauer nur Ersatz

Dominik Kahun erzielt sein erstes Tor in der NHL.
Dominik Kahun erzielt sein erstes Tor in der NHL. Foto: Imago.


Dominik Kahun hat beim Spiel der Chicago Blackhawks in Minnesota sein erstes NHL-Tor erzielt. Der Deutsche traf zum 2:0. Die Partie verloren die Blackhawks mit 3:4 nach Verlängerung. Leon Draisaitl und Tobias Rieder verloren mit den Edmonton Oilers das Auswärtsspiel in Boston mit 1:4. Am einzigen Tor der Oilers waren die beiden Deutschen nicht beteiligt. Colorado gewann in Buffalo mit 6:1. Philipp Grubauer war wieder nur Ersatz.

Zum Thema

▸ Alle Spiele in der Übersicht.



▸ Tabellen NHL





Chicago führte nach dem ersten Drittel bei den Minnesota Wild mit 2:0. Erst traf Alex Debrincat (11.). Dann erhöhte Dominik Kahun (13.) auf 2:0. Im zweiten Drittel glichen Eric Staal (34.) und Jason Zucker (40.) für die Gastgeber aus. Im Schlussabschnitt brachte Alex Debrincat (43.) die Blackhawks erneut in Front. Erst in der Schlussminute kam Minnesota durch Ryan Suter (60.) in Unterzahl erneut zum Ausgleich. Den Siegtreffer in der Verlängerung erzielte Jason Zucker (64.).

Edmonton gelang in Boston durch Connor McDavid (4.) der Führungstreffer. David Pastrnak (10.), Brad Marchand (15.) und Joakim Nordström (16.) drehten die Partie noch vor der Pause. In der Schlussminute erhöhte Patrice Bergeron mit einem Empty-net Goal noch auf 4:1 für die Bruins.

Philipp Grubauer verfolgte den 6:1-Auswärtssieg der Colorado Avalanche in Buffalo von der Mannschaftsbank. Tyson Jost (11.), Colin Wilson (14.) und Carl Söderberg (17.) stellten die Weichen bereits im ersten Drittel auf Sieg. Nathan Beaulieu (38.) gelang kurz vor der zweiten Pause der einzige Treffer für die Sabres. Nathan MacKinnon (38./58.) und Alexander Kerfoot (56.) bauten die Führung der Avalanche noch auf 6:1 aus.

Die New York Rangers feierten gegen die San Jose Sharks mit 3:2 nach Verlängerung ihren ersten Saisonsieg. Washington kassierte in New Jersey eine deutliche 0:6-Pleite. Pittsburgh setzte sich mit 4:2 gegen Las Vegas durch. Toronto gewann in Detroit mit 4:2 und übernimmt die Tabellenführung im Westen. Nashville besiegte Winnipeg mit 3:0. Die Montreal Canadiens verloren ihr erstes Heimspiel gegen Los Angeles mit 0:3. Vancouver holte in Tampa Bay den zweiten Saisonsieg.

St. Louis beendete seine Niederlagenserie gegen die Calgary Flames mit einem 5:3-Erfolg. Die meisten Tore fielen beim Spiel Florida Panthers gegen Columbus Blue Jackets. Die Gäste aus Columbus behielten mit 5:4 die Oberhand.

Kommentar schreiben
Gast
24.02.2019 05:12 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


NHL 06.02.2019, 15:45

Leon Draisaitl und Dominik Kahun treffen im direkten Duell

Co-Trainer Marco Sturm gewinnt Kellerduell mit Los Angeles gegen New Jersey - Grubauer verliert mit Colorado gegen Columbus


Dominik Kahun.
Foto: NHL Media.
Dominik Kahun hat das deutsche Duell gegen Leon Draisaitl und Tobias Rieder mit 6:2 gewonnen. Kahun erzielte das letzte Tor im Spiel im Powerplay. Leon Draisaitl (17./19.) hatte die Oilers mit zwei Powerplaytoren im ersten Drittel zwischenzeitlich mit 2:1 in Führung geschossen. Tobias Rieder blieb ohne Scorerpunkt.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

NHL 03.02.2019, 23:07

Oilers starten mit zwei Overtime-Niederlagen nach der Pause

Kahun und Holzer verbuchen Scorerpunkte - Greiss gegen Tampa erst im Penaltyschießen geschlagen


Edmontons Connor McDavid glänzte am Wochenende mit zwei Toren und einer Vorlage. Foto: Imago.


Die Edmonton Oilers sind mit zwei Niederlagen jeweils nach Verlängerung aus der All-Star-Game-Pause gekommen. Bei den Philadelphia Flyers verlor die Mannschaft von Leon Draisaitl und Tobias Rieder mit 4:5. Bei den Montreal Canadiens mussten sich die Oilers mit 3:4 geschlagen geben.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

NHL 27.01.2019, 10:17

Auswahl der Metropolitan Division gewinnt beim All Star Game in San Jose

Sidney Crosby zum All Star MVP ernannt


Sidney Crosby.
Foto: NHL Media.
Die Auswahl der Metropolitan Division hat nach 2017 zum zweiten Mal beim All-Star Game gewonnen. Im Finale setzte sich die Mannschaft um Sidney Crosby, der zum MVP gewählt wurde, mit 10:5 gegen die Central Division durch. Als Preisgeld gab es eine Million Dollar.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

DEL 14:00

50. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 17:00

50. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 15:00

49. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 17:00

46. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



NHL LIVE

Regular Season (7)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Eisbären Berlin
-
Kölner Haie



Fan-Trend anzeigen


49 %
 
 
51 %

Löwen Frankfurt
-
Deggendorfer SC



Fan-Trend anzeigen


87 %
 
 
13 %

Crocodiles Hamburg
-
Rostock Piranhas



Fan-Trend anzeigen


59 %
 
 
41 %

Minnesota Wild
-
St. Louis Blues



Fan-Trend anzeigen


69 %
 
 
31 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL2

49. Spieltag: Fünf... (4)
Oberliga

48. Spieltag Nord:... (1)
DEL

49. Spieltag: Münc... (2)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EXA IceFighters Leipzig

Hannes Albrecht
S


Dresdner Eislöwen

Aleksijs Sirokovs Sirokovs
S


Tölzer Löwen

Jordan Hickmott
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 24.02.2019, 14:00
Thomas Sabo Ice Tigers
-
Adler Mannheim

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
33 Jahre

Martin Schymainski
S
21 Jahre

Philipp Vogel
V
32 Jahre

Daryl Boyle
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de