Anmelden    Registrieren

NHL 22.11.2019, 10:42

Islanders gewinnen auch Rückspiel gegen Penguins

Draisaitl bleibt bei Oilers-Niederlage in Los Angeles ohne Punkt - Grubauer verliert mit Colorado in Minnesota

Thomas Greiss gewann mit den Islanders auch das zweite Duell gegen Dominik Kahun die Pittsburgh Penguins.
Thomas Greiss gewann mit den Islanders auch das zweite Duell gegen Dominik Kahun die Pittsburgh Penguins.
Foto: NHL-Media.
Zwei Tage nach dem Auswärtssieg in Pittsburgh haben die New York Islanders auch das Rückspiel im Barclays Center mit 4:2 nach Verlängerung gewonnen. Wie im Hinspiel erzielte Doppeltorschütze Brock Nelson den Siegtreffer in der Overtime. Thomas Greiss wehrte 23 Schüsse im Tor der Islanders ab.

Dominik Kahun war an den drei Toren der Penguins nicht beteiligt. Für die Islanders ist es der fünfte Sieg in Folge und das 15. Spiel in Serie mit einem Punktgewinn.

Die Edmonton Oilers verloren bei den Los Angeles Kings mit 1:5. Leon Draisaitl blieb nach 13 Spielen erstmals wieder ohne Scorerpunkt. Den einzigen Treffer der Kanadier erzielte Connor McDavid. Die Mannschaft von Co-Trainer Marco Sturm bleibt auch nach dem vierten Sieg aus den letzten fünf Spielen weiter Schlusslicht in der Western Conference.

Philipp Grubauer verlor mit Colorado in Minnesota mit 2:3. Der deutsche Torhüter wehrte 28 Schüsse ab. Mats Zuccarello (22.) und Jordan Greenway (23.) hatten für die Wild mit einem Doppelschlag zu Beginn des zweiten Drittels vorgelegt. Doppeltorschütze Cale Makar (35./39.) glich bis zur zweiten Pause für die Avalanche wieder aus. Jason Zucker erzielte den Siegtreffer für die Wild.

Ohne Tobias Rieder, der von den Calgary Flames ins Farmteam geschickt worden war, verloren die Kanadier gegen Titelverteidiger St. Louis mit 0:5.

Korbinian Holzer fehlte bei der 4:5-Niederlage der Anaheim Ducks nach Verlängerung gegen die Florida Panthers Die Enten lagen im zweiten Drittel mit 4:0 in Führung. Mit einem Doppelschlag von Brett Connolly (39./40.) und zwei Treffern im Schlussabschnitt durch Aaron Ekblad (52.) und Dominic Toninato (56.) holten die Panthers den Rückstand auf und gewannen die Partie durch den zweiten Treffer von Aaron Ekblad (61.) nach 22 Sekunden in der Verlängerung.

San Jose gewann ohne Lean Bergmann mit 2:1 nach Verlängerung in Las Vegas. Der Schweizer Timo Meier hatte für die Kalifornier vorgelegt. Brayden McNabb (50.) glich für die Ritter aus. In der Verlängerung sicherte Logan Couture (64.) den Zusatzpunkt für die Haie.

Die Buffalo Sabres verloren mit Trainer Ralph Krueger in Boston ihre drittes Spiel in Folge. Brad Marchand (14./35.) und David Pastrnak (42.) schossen die Bruins zum Sieg. Rasmus Ristolainen (6.) und Brandon Montour (53.) waren für die Sabres erfolgreich.

Nach dem Trainerwechel beendeten die Toronto Maple Leafs ihre Niederlagenserie und gewannen 3:1 bei den Arizona Coyotes. Die Nashville Predators haben ihren Negativtrend mit einer 3:6-Niederlage gegen Vancouver weiter fortgesetzt. Die Dallas Stars feiern gegen Winnipeg ihren fünften Sieg in Serie. Detroit bleibt nach einer 4:5-Niederlage in Columbus weiter Tabellenletzter in der Eastern Conference.
Kommentar schreiben
Gast
08.04.2020 04:41 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


NHL 26.03.2020, 20:04

NHL verschiebt Scouting Combine, Awards und Draft

Neue Termine noch offen

Die National Hockey League (NHL) verschiebt den Scouting Combine, die NHL Awards und den NHL Draft. Alle Events waren im Juni geplant und werden auf noch nicht bekannte Termine verschoben.
Weiterlesen
NHL 12.03.2020, 20:07

NHL unterbricht Spielbetrieb

Saison soll später fortgesetzt werden

Comissioner Gary Bettman hat am Donnerstag mitgeteilt, dass die National Hockey League (NHL) ihren Spielbetrieb unterbricht. Die Liga versucht damit den Empfehlungen der Mandaten von Gesundheitsexperten und lokalen Behörden zu folgen. Geplant ist die Saison zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen und zu beenden.
Weiterlesen
NHL 12.03.2020, 07:13

Coronavirus erreicht die NHL

Columbus und San Jose von Verboten für Massenveranstaltungen betroffen

In der SAP-Arena in San Jose sind Massenveranstaltungen verboten.
In der SAP-Arena in San Jose sind Massenveranstaltungen verboten. Foto: Marc Jakob.
Der Coronavirus hat jetzt auch die National Hockey League (NHL) erreicht. Die Columbus Blue Jackets werden ihr Heimspiel gegen die Pittsburgh Penguins ohne Zuschauer austragen. In Ohio wurde ein Verbot für Massenversammlungen ausgesprochen.
Weiterlesen
Tippspiel: Wer gewinnt?
Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EISHOCKEY.INFO

Einer der Größten ... (1)
Kölner Haie

"Meine Ausrüstung ... (1)
Augsburger Panther

Max Eisenmenger wi... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Bremerhaven

Niklas Andersen
S


Bayreuth

Lubor Pokovic
V


Berlin

Nino Kinder
S


Weitere Transfers


Geburtstage
33 Jahre

Tyler McNeely
S
21 Jahre

Raphael Fössinger
T
33 Jahre

Brad Snetsinger
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum