Anmelden

Anzeige
Anzeige
NHL 21.09.2011, 10:13

Kantersieg zur Heimpremiere der Jets

Marco Sturm trifft für Vancouver

Mit einem 6:1-Sieg über die Columbus Blue Jackets sind die Winnipeg Jets in ihrer alten, neuen Heimat angekommen. Vor 15.004 Zuschauern traf Mark Scheifele doppelt für die Jets. Im Parallelspiel zwischen den beiden setzten sich die Blue Jackets zu Hause mit 5:1-Toren durch. Einen Sieg und eine Niederlage gab es auch für die Vancouver Canucks gegen die Calgary Flames. Marco Sturm traf gleich in seinem ersten Spiel für Vancouver.

Vor ausverkauftem Haus konnten die Winnipeg Jets ihren ersten Auftritt vor heimischem Publikum gegen die Columbus Blue Jackets mit 6:1-Toren für sich entscheiden. Paul Postma (8.) und Mark Scheifele (17.) brachten die Gastgeber im ersten Abschnitt mit 2:0 in Führung, Ryan Johansen verkürzte für die Blue Jackets in der 30. Minute zum 1:2. In der Folge bauten Kevin Clark (37.), Ivan Telegin (45.), Mark Scheifele zum zweiten (51.) und Andrew Ladd (54.) die Führung zum 6:1-Endstand aus.

Parallel zum Spiel in Winnipeg setzten sich die Blue Jackets daheim gegen die Jets mit 5:1-Toren durch. Nick Holden (10.), Maxim Mayorov (21.) und Boone Jenner (25.) brachten die Blue Jackets vor 8.855 Zuschauern zunächst mit 3:0 in Führung, ehe Evander Kane den ersten Treffer der Jets erzielte. Antoine Vermette (30.) und Samuel Pahlsson (33.) erzielten die weiteren Tore der Blue Jackets.

Mit 4:3-Toren setzten sich die Minnesota Wild ohne Dennis Endras gegen die Edmonton Oilers durch. Jared Spurgeon (3.), Jarod Palmer (15.) und Pierre-Marc Bouchard (19.) schossen die Wild im ersten Abschnitt mit 3:0 in Führung, Anton Lander (25.), Magnus Paajarvi (34.) und Antti Tyrvainen (36.) glichen für die Kanadier im zweiten Abschnitt aus. Den Siegtreffer der Wild erzielte erneut Jared Spurgeon in der 59. Spielminute.

In Saskatoon kam die zweite Hälfte der Oilers gegen die Chicago Blackhawks zu einem 4:2-Erfolg. Nach torlosem Auftakt brachten Ryan Smyth und Josh Green die Oilers mit 2:0 in Führung, Rostislav Olesz und Jamal Mayers glichen noch vor der zweiten Pause für Chicago aus. Im Schlussdrittel trafen Jordan Eberle und erneut Ryan Smyth spät zum 4:2-Sieg der Gastgeber.

Einen Tag nach der knappen Niederlage gegen die Florida Panthers kamen die Nashville Predators in Baltimore zu einem 2:0-Sieg über die Washington Capitals. Chris Mueller (38.) und Colin Wilson (49.) trafen für Nashville.

Eine 1:5-Niederlage und ein 4:3-Sieg stehen für die Vancouver Canucks gegen die Calgary Flames zu Buche. Beim 5:1-Sieg der Flames trafen Greg Nemisz (1.), Rene Bourque (9.), Alex Tanguay (18.), Tom Kostopoulos (43.) und Lee Stemniak (55.) für die Flames, Mark Mancari erzielte nach 21 Sekunden im zweiten Abschnitt den einzigen Treffer der Canucks.

Im zweiten Spiel der beiden Teams setzten sich die Canucks zu Hause vor 18.860 Zuschauern mit 4:3-Toren durch. Marco Sturm fügte sich mit einem Tor und einer Torvorlage bestens ein. Zunächst aber brachte Niklas Hagman die Flames in der 5. Minute in Führung, ehe Sturm in der 9. Minute ausglich und den Führungstreffer durch Christopher Tanev (17.) vorbereitete. Im zweiten Abschnitt drehten die Flames die Partie durch Tore von Mikael Backlund (21.) und Niklas Hagman (24.), Jordan Schroeder (42.) und Nicklas Jensen (48.) trafen im Schlussdrittel zum 4:3-Sieg der Canucks.
Kommentar schreiben
Gast
27.11.2021 11:44 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

NHL 22.11.2021, 11:43

Kraken beenden Niederlageserie - Islanders in neuer Arena erneut sieglos

Calgary übernimmt Führung in Pacific Division - Minnesota verliert in Tampa

Philipp Grubauer.
Philipp Grubauer.
Foto: NHL Media.
Nach zuletzt sechs sieglosen Spielen in Folge haben die Seattle Kraken mit Philipp Grubauer im Tor ihre Niederlagenserie stoppen können. Der NHL-Neuling besiegte die Washington Capitals mit 5:2.
NHL 21.11.2021, 11:45

New York Islanders verlieren Heimpremiere in neuer Arena

Oilers verteidigen Führung in der Pacific-Division - Niederlagen für Seider, Sturm und Grubauer

Die New York Islanders haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag ihr erstes Spiel in ihrer neuen Heimstätte ausgetragen. Bei der Heimpremiere in der UBS-Arena verloren die Islanders gegen Calgary mit 2:5.
NHL 17.11.2021, 09:03

Niederlagen für Leon Draisaitl, Nico Sturm und Moritz Seider

1.000 Scorerpunkt für Ryan Getzlaf

Ryan Getzlaf.
Ryan Getzlaf.
Foto: NHL Media.
Erneut hat ein Doppelpack von Leon Draisaitl nicht zum Sieg für seine Edmonton Oilers gereicht. Der Deutsche erzielte die einzigen beiden Tore bei der 2:5-Niederlage in Winnipeg.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (7)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 28.11.2021, 03.00
Colorado -
Nashville

Wer gewinnt?

 
 

 88 %
 
 
12 % 

Spiel anzeigen


 88 %
 
 
12 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL2

17. Spieltag: Bad ... (2)
Oberliga

13. Spieltag Süd: ... (1)
DEL

ServusTV überträgt... (5)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Düsseldorf

Paul Bittner
S


Freiburg

Marcel Kurth
S


Halle

Dennis Schütt
V


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 28.11.2021, 17:00


Mannheim -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
24 Jahre

Tim Ludwig
S
35 Jahre

Dennis Thielsch
S
Weitere Geburtstage