Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

NHL 17.04.2015, 11:25

Minnesota überrascht in St. Louis

Heimsiege für Rangers und Ducks


Corey Perry traf doppelt für die Ducks.
Corey Perry traf doppelt für die Ducks.
Foto: Gosha Images

Die Minnesota Wild haben im ersten Playoff bei den St. Louis Blues mit einem 4:2-Sieg überrascht. Jason Zucker und Matt Dumba brachten die Wild vor 19.671 Zuschauern mit 2:0 in Führung, diesem Rückstand liefen die Blues fortlaufend hinterher. Zweimal konnten die Gastgeber durch Jaden Schwartz und Alexander Steen verkürzen, Mikael Granlund und Jason Pominville stellten jeweils den alten Abstand wieder her. Nationalspieler Marcel Goc kam auf gute zehn Minuten Eiszeit.

Auch den Detroit Red Wings gelang mit 3:2 bei den Tampa Bay Lughtning ein Auswärtssieg. Doppeltorschütze der Red Wings war Pavel Datsyuk, den dritten Treffer steuerte Luke Glendening bei. Für die Lightning trafen Briyn Boyle und Nikita Nesterov.

Mit einem 2:1-Sieg gegen die Pittsburgh Penguins sind die New York Rangers in die KO-Runde gestartet. Derick Brassard und Ryan McDonagh schossen die Rangers vor 18.006 Zuschauern im ersten Drittel mit 2:0 in Führung, Blake Comeau konnte für die Penguins nur noch verkürzen. Schlussmann Thomas Greiss kam bei den Penguins nicht zum Einsatz, Christian Ehrhoff stand verletzungsbedingt nicht im Kader.

Ohne Korbinian Holzer kamen die Anaheim Ducks zu einem 4:2-Sieg gegen die Winnipeg Jets. Sami Vatanen brachte die Ducks früh in Führung, Adam Lowry und Drew Stafford drehten die Partie für die Jets. Mit einem Doppelpack brachte Corey Perry die Ducks im Schlussdrittel mit 3:2 in Führung, Ryan Getzlaf setzte noch den Schlusspunkt vor 17.174 Besuchern.

Kommentar schreiben
Gast
16.06.2019 21:29 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


NHL 13.06.2019, 09:04

Blues gewinnen erstmals den Stanley Cup

Ryan O'Reilly als Playoff MVP ausgezeichnet


Stanley Cup Sieger St. Louis Blues. Foto: Imago.


Die St. Louis Blues haben zum ersten Mal den Stanley Cup gewonnen. Im siebten Finalspiel setzten sich die Blues mit 4:1 bei den Boston Bruins durch. Ryan O'Reilly wurde mit der Conn Smythe Trophy als wertvollster Spieler der Stanley Cup Playoffs 2019 ausgezeichnet.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

NHL 10.06.2019, 10:46

Boston erzwingt siebtes Spiel

Bruins gewinnen sechstes Spiel in St. Louis


Brayden Schenn (St. Louis) gegen Charlie McAvoy (Boston). Foto: Imago.


Die Boston Bruins haben das sechste Spiel um den Stanley Cup bei den St. Louis Blues mit 5:1 gewonnen und die Best-of-Seven Serie zum 3:3 ausgeglichen. Damit kommt es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2:00 Uhr MEZ) siebten und letzten Spiel im Boston Garden.
▸ Weiterlesen

NHL 07.06.2019, 10:13

Zwei Matchpucks für St. Louis

Blues gewinnen fünftes Spiel in Boston


Brad Marchand (Boston) gegen Alexander Steen (St. Louis). Foto: Imago.


Die St. Louis Blues haben das fünfte Spiel der Stanley Cup Finalserie in Boston mit 2:1 gewonnen. Damit können die Blues im kommenden Heimspiel den ersten von zwei Matchpucks zum Gewinn der Meisterschaft verwandeln.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (6)

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Pittsburgh Penguins

Dominik Kahun wech... (1)
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































teileshop.de