Anmelden    Registrieren

NHL 13.04.2013, 08:58

Playoff-Kampf im Westen spitzt sich zu

Senators wieder auf Kurs

Gerade zur rechten Zeit starten die Dallas Stars ihre Aufholjagd und fuhren mit 5:2 bei den Nashville Predators bereits den vierten Sieg in Serie ein. Mit nur zwei Punkten Rückstand auf Platz acht liegen die Stars nur noch knapp hinter den Playoff-Plätzen. Erik Cole (7.) und Ray Whitney (9.) sorgten vor 16.818 Zuschauern für eine frühe Führung der Stars. Taylor Beck konnte in der 19. Minute für die Predators verkürzen, ehe Tom Wandell in der 23. Minute den alten Abstand wieder herstellte. Alex Chiasson legte in der 32. und 48. Minute zum 5:1 der Gäste nach, Bobby Butler traf in der 53. Minute zum 2:5-Endstand für die Predators, die nach der fünten Niederlage in Folge bereits sieben Punkte hinter Rang acht liegen.

Punktgleich mit den Stars liegen die Columbus Blue Jackets nach einem 4:1-Sieg gegen die St. Louis Blues ebenfalls in Reichweite der Playoff Plätze. Kevin Shattenkirk traf in der zweiten Minute zunächst zur Führung der Blues, Cam Atkinson glich in der 15. Spielminute vor 17.007 Zuschauern aus. Im zweiten Abschnitt sorgten Artem Anisimov (35.) und Ryan Johansen (39.) für die Vorentscheidung, Marian Gaborik traf in der 42. Minute zum 4:1-Endstand.

Drittes Team im Trio, das zwei Punkte hinter Rang acht liegt, sind die Phoenix Coyotes nach einer 2:3-Niederlage nach Verlängerung bei den Calgary Flames. Bei elf Punkten Rückstand auf Rang acht und noch acht verbleibenden Spielen haben die Flames nur noch minimalste Chancen, die KO-Runde zu erreichen. In der regulären Spielzeit brachte Antoin Vermette die Coyotes in der zweiten Minute in Führung, Keith Yandle glich in der 55. Minute zum 2:2 aus. Jiri Hudler (20.) und Lee Stempniak(39.) trafen vor 19.289 Zuschauern zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung der Flames. 24 Sekunden vor Ende der Verlängerung traf Mark Giordano zum Sieg der Gastgeber.

Zittern müssen die Detroit Red Wings nach einer 2:3-Niederlage nach Penaltyschießen bei den Chicago Blackhawks. Mit 45 Punkten belegen die Red Wings den achten Platz in der Western Conerence und spüren bereits die Verfolger im Nacken. Zunächst traf Viktor Stalberg in der 27. Minute zur Führung der Blackhawks, Johan Franzen (36.) und Cody Emmerton (38.) drehten die Partie innerhalb von 119 Sekunden. Vor 22.191 Zuschauern glich Jonathan Toews in der 58. Minute zum 2:2 aus, Brandon Saad verwandelte den entscheidenden Penalty zum Sieg der Blackhawks.

In der Eastern Conference kommen die Ottawa Senators gerade rechtzeitig im Endspurt um die Playoffs wieder in Form. Das 2:0 bei den New Jersey Devils war nach zuvor fünf Niederlagen bereits der zweite Sieg in Folge. Vor 16.099 Zuschauern trafen Jean-Gabriel Pageau (24.) und Milan Michalek (27.) zu Beginn des zweiten Drittels für die Senators.
Kommentar schreiben
Gast
17.11.2019 23:51 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


NHL 17.11.2019, 12:32

Doppelpack von Dominik Kahun bei Penguins-Sieg gegen Toronto

Leon Draisaitl trifft bei Oilers-Niederlage gegen Dallas - Greiss gewinnt mit New York in Philadephia

Dominik Kahun feiert seinen Doppelpack gegen Toronto.
Dominik Kahun feiert seinen Doppelpack gegen Toronto. Foto: Imago.
Dominik Kahun gelang beim 6:1-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs sein erster Doppelpack und ein weiterer Assist für die Pittsburgh Penugins. Trotz eines Tores und einer Vorlage verlor Leon Draisaitl mit Edmonton gegen Dallas mit 4:5 nach Verlängerung. Der Deutsche liegt in der Scorerwertung weiter auf dem ersten Platz.
Weiterlesen
NHL 15.11.2019, 09:41

Elf Scorerpunkte für McDavid und Draisaitl bei Oilers-Sieg gegen Colorado

Derbyniederlage für Holzer - Sturm gewinnt Kellerduell gegen Detroit - Kantersieg für Tampa Bay gegen Rangers

Leon Draisaitl.
Leon Draisaitl.
Foto: NHL-Media.
Mit einem überragenden Duo McDavid-Draisaitl haben die Edmonton Oilers ihr Heimspiel gegen Colorado mit 6:2 gewonnen. Connor McDavid erzielte drei Tore und gab drei Vorlagen. Leon Draisaitl war erstmals in der Regular Season an fünf Toren als Assist beteiligt. Bei der Avalanche fehlte Philipp Grubauer.
Weiterlesen
NHL 14.11.2019, 10:31

Islanders punkten auch gegen Toronto - Traumdebüt für Grubauer-Ersatz

Oilers verlieren zweites Spiel in Kalifornien - Sturm gewinnt Kellerduell mit Los Angeles

Torontos William Nylander gegen New Yorks Devon Toews.
Torontos William Nylander gegen New Yorks Devon Toews. Foto: Imago.
Die New York Islanders haben im 13. Spiel in Folge mindestens einen Punkt geholt. Beim 5:4-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs erhielt Semyon Varlamov den Vorzug vor Thomas Greiss.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

19. Spieltag (Konferenz) (7)



DEL2

19. Spieltag (Konferenz) (7)



OL

15. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL

16. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (10)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 22.11.2019, 19.30
Straubing -
Iserlohn



Fan-Trend


83 %
 
 
17 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

19. Spieltag: Kass... (1)
Ravensburg Towerstars

18. Spieltag: Fran... (3)
Grizzlys Wolfsburg

18. Spieltag: Luca... (3)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Riessersee

Lorenz Mittermaier
V


Kassel

Patrick Klöpper
S


Deggendorf

Tyler Brower
V


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 18.11.2019, 01:00


Chicago -
Buffalo

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Maximilian Otte
V
41 Jahre

Andrej Strakhov
S
30 Jahre

Tomas Gulda
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum