Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Selber Wölfe 18.01.2021, 15:17

Feodor Boiarchinov wechselt nach Selb

Vertrag bis 2022

Feodor Boiarchinov.
Feodor Boiarchinov.
Foto: City Press.
Transfer Die Selber Wölfe haben sich mit Angreifer Feodor Boiarchinov verstärkt. Der 27-Jährige kommt von den Lausitzer Füchsen und hat einen Vertrag bis 2022 unterschrieben.

"Ich stand mit Selb schon länger in gutem Kontakt und jetzt ging alles ganz schnell. Meine Frau und ich erwarten bald Nachwuchs, was auch ein ausschlaggebender Punkt für Selb war: Wir bevorzugen die ländliche Gegend. Lukas Slavetinsky, mit dem ich in Dresden zusammengespielt habe, hat mich ein paar Mal angerufen und mir nur Gutes über den Verein und das Team erzählt. Das hat mich letztendlich überzeugt. Slava hat schon so viel erlebt. Wenn er sagt, dass alles top ist, dann stimmt das auch. Jetzt möchte ich endlich wieder meine Leistung auf dem Eis abrufen und mein Können zeigen dürfen, schließlich will ich im Trikot der Selber Wölfe mein 400. DEL2-Spiel bestreiten", so der 360-fache Zweitligaspieler.

Coach Herbert Hohenberger: "Mit Feo bekommen wir neuen Schwung in die Offensive, er bringt viel Erfahrung aus der DEL2 mit und kann als Center oder Rechtsaußen eingesetzt werden. Ich freue mich sehr, dass es mit seiner Verpflichtung geklappt hat. Er wird sehr gut ins Team passen, kennt auch schon ein paar seiner neuen Mitspieler und wird einen neuen Impuls in die Mannschaft bringen. Feo ist im Gegensatz zu vielen anderen Spielern, die auf dem Markt sind, voll im Eistraining. Das war mir sehr wichtig, denn wir benötigen eine gute Kadertiefe für die laufende Saison. Man weiß nie, ob noch der ein oder andere Verletzte dazukommt, da macht es sich immer gut, einen erfahrenen Spieler wie Feo zusätzlich im Kader zu haben. Und für die Zukunft soll Feo eine tragende Rolle bei uns übernehmen. Wir hatten gute Gespräche, ich freue mich auf ihn."
Kommentar schreiben
Gast
28.06.2022 18:03 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
19.01.2021, 15:26 Uhr
Michi007
Also ich bin der Meinung, dass Selb den Aufstieg noch nie so nah war wie jetzt und dabei ist noch ein weiter Weg dort hin. Aber wenn man den Kader ansehen will erkennt man, da ist Potenzial dahinter. Auch mit der Breite und Tiefe. Viele neue Spieler in der Saison geholt und selber viele junge Spiele...
Weiterlesen Bewerten:2 

18.01.2021, 21:59 Uhr
Niedersedlitzer
Könnte ja sein das Selb aufsteigt dann passt es ja!
Bewerten:3 

18.01.2021, 20:37 Uhr
Martin
Vieleicht sollte jemand Boiarchinov sagen, dass Selb in der Oberliga spielt und nicht in der DEL 2.
Bewerten:8 


Selber Wölfe 14.06.2022, 19:48

Peter Trska besetzet vierte Kontingentstelle in Selb


Peter Trska.
Peter Trska.
Foto: H-Haag.
Transfer Der slowakische Verteidiger Peter Trska nimmt die vierte Kontingentstelle bei den Selber Wölfen ein. Der 30-jährige Verteidiger spielte zuletzt in Zlin und Bremerhaven.
Selber Wölfe 07.06.2022, 23:13

Jan Hammerbauer verlängert in Selb


Jan Hammerbauer.
Jan Hammerbauer.
Foto: Mario Wiedel.
Jan Hammerbauer unterschrieb einen Jahresvahresvertrag und bleibt den Selber Wölfen somit für die neue Spielzeit erhalten.
Selber Wölfe 03.06.2022, 07:29

Florian Ondruschka beendet Karriere


Florian Ondruschka.
Florian Ondruschka.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Kapitän Florian Ondruschka verlässt die Selber Wölfe nach dem Klassenerhalt in der DEL2 und beendet seine aktive Eishockey-Karriere.
Anzeige
Anzeige

Forum: Kommentare
NHL

Colorado gewinnt d... (4)
NHL

Drei Matchpucks fü... (3)
Starbulls Rosenheim

Rosenheim verpflic... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Dresden

Fabian Belendir
V


Krefeld

Lucas Lessio
S


Landsberg

Manuel Malzer
V


Weitere Transfers


Geburtstage
29 Jahre

Simon Sezemsky
V
21 Jahre

Robert Kneisler
S
Weitere Geburtstage