Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weltmeisterschaft 2023 28.05.2023, 23:20

Kanada ist Weltmeister - Deutschland holt Silber

Peterka und Fischbuch treffen beim 2:5 im Finale

John-Jason Peterka erzielte das Führungstor für Deutschland.
John-Jason Peterka erzielte das Führungstor für Deutschland.
Foto: City-Press.
Aktualisiert Kanada ist neuer Eishockey-Weltmeister. Die Nordamerikaner gewannen das Finale in Tampere gegen Deutschland mit 5:2. Für die Kanadier ist es der 28. Titelgewinn. Moritz Seider und JJ Peterka wurden ins All Star Team gewählt.

Vor 10.470 Zuschauern hatte John-Jason Peterka (8.) die deutsche Auswahl in Führung geschossen. Sammy Blais (11.) glich für die Kanadier wieder aus. Im zweiten Drittel legte Daniel Fischbuch (34.) erneut für die Deutschen vor. Kanada nutzte ein Powerplay zum 2:2 durch Lawson Crouse.

Im Schlussabschnitt entschieden die Kanadier die Partie mit drei Toren. Erneut Sammy Blais (45.), Tyler Toffoli (52.) und Scott Laughton (59.) mit einem Empty-net Goal schossen die Ahornblätter zu Gold.

Bundestrainer Harold Kreis: "Die Jungs sind natürlich enttäuscht, dass wir heute verloren haben. Aber wenn wir morgen zurückblicken, wird die Mannschaft sehen was sie alles erreicht hat. Die können sich wirklich auf die Schulter klopfen und sehr stolz sein. Ein Dank geht auch an den gesamten Staff, das war unglaublich, was die geleistet haben. Es war eine schöne Zeit, wir haben hart gearbeitet und alles gegeben und das sehen und schätzen auch die Eishockey-Anhänger in Deutschland. Diese Medaille hat auf jeden Fall eine sehr große Bedeutung für das deutsche Eishockey."
 
DEB-Sportdirektor Christian Künast: "Wir haben ein hervorragendes Turnier gespielt und Silber gewonnen. Es war Werbung für das deutsche Eishockey, das Team war einfach unglaublich gut, aber das wussten wir von Anfang an. Das Trainerteam um Harold Kreis hat einen fantastischen Job gemacht, ich kann nur den Hut ziehen. Mein Dank gilt auch dem ganzen Team hinter der Mannschaft und der Geschäftsstelle in München, die diese Leistung erst möglich gemacht haben." 
 
Kapitän Moritz Müller: "Wir hatten heute das Gefühl , dass die Kanadier schlagbar waren. Es waren nur Nuancen, die den Unterschied ausgemacht haben. Die Kanadier sind eiskalt, wenn sie eine Torchance bekommen und wenn sie einmal führen, geben sie das Spiel nicht mehr aus der Hand. Nichts desto trotz waren es heute nur Kleinigkeiten, die das Spiel entschieden haben."
 
Stürmer Nico Sturm: "Es braucht sicherlich eine kurze Zeit bis wir realisiert haben, was wir hier erreicht haben. Trotzdem tut eine Niederlage in einem Finale natürlich weh. Ich habe das jahrelang immer nur von außen beobachtet und was man immer gehört hat war, dass die Jungs immer sehr viel Spaß haben zusammen, und jetzt verstehe ich warum. Dieses spezielle Gefühl, das hat man nur ganz selten bei Mannschaften. Das ist etwas ganz Besonderes und da bin ich schon stolz drauf dabei gewesen zu sein."
 
Verteidiger Moritz Seider: "Wir können sehr viel Positives aus dem Turnier mitnehmen und ich bin mir sehr sehr sicher, dass wir nicht das Letzte mal in so einer Position sind. Aber jetzt sind wir erst einmal sehr stolz auf die Mannschaft, wir haben Geschichte geschrieben und das kann uns Keiner mehr nehmen. Wir waren wie eine Familie. Das wird nicht einmalig sein, wir werden hier wieder stehen und dann werden wir die kleinen Fehler die uns heute unterlaufen sind korrigiert haben."
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
19.06.2024 21:47 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (5)
29.05.2023, 10:14 Uhr
Alex der Hai
Schade, am Ende hat es nicht sollen sein, aber es war ein tolles Turnier einer starken deutschen Mannschaft und mit dem Gewinn der Silbermedaille muss man sich nicht verstecken. In der Weltrangliste ist der DEB nun auf Rang 5.
Bewerten:6 

29.05.2023, 10:04 Uhr
mwos
Wenn sich das Team weiter so entwickelt, dann können Sie an diesen Erfolg weiterhin anknüpfen und sicher noch mehrere Finale spielen.
Bewerten:4 

29.05.2023, 09:40 Uhr
Jeroen_KEV
Gratulationen aus den Niederlanden. Eine tolle Leistung während das ganze Turnier und im Finale auf Augenhöhe met Kanada. Schade das es nicht gereicht hat für die Mannschaft. Trotzdem, Silber, wer hätte das vor Anfang des Turniers erwartet.
Jetzt mal Urlaub feiern (dicke drei Monaten ohne Eishoc...
Weiterlesen Bewerten:5 

28.05.2023, 22:50 Uhr
Woifi #17
Danke für eueren Einsatz und die Leistung!!! Für mich ist die Silbermedaille GOLD wert!!!
Bewerten:11 

28.05.2023, 22:06 Uhr
budy
Schade.... es wäre ein Traum gewesen. Was trotz der Niederlage bleibt: Die gesamte WM war eine phantastische Leistung unseres Teams. 
Jungs, ihr habt nicht Gold verloren, sondern Silber gewonnen 👍 
Bewerten:13 




Weltmeisterschaft 2023 29.05.2023, 13:09

Deutschland spielt 2024 in Ostrava

Vorläufige Gruppen für WM in Tschechien stehen fest

Vorschau Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft spielt bei der kommenden Weltmeisterschaft 2024 nach aktuellem Stand in Ostrava (Tschechien) und trifft in der Gruppe A auf Kanada, Schweden, die Slowakei, Lettland, Frankreich, Kasachstan und Polen.
Weltmeisterschaft 2023 28.05.2023, 17:04

Lettland holt Bronze

Kristians Rubins trifft in der Verlängerung

Kristians Rubins.
Kristians Rubins.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Lettland hat das Spiel um Platz drei bei der Eishockey Weltmeisterschaft gegen die USA mit 4:3 nach Verlängerung gewonnen.
Weltmeisterschaft 2023 27.05.2023, 21:05

Deutschland steht im WM-Finale gegen Kanada

Erste Medaille seit 70 Jahren - Tiffels trifft in der Verlängerung

Frederik Tiffels.
Frederik Tiffels.
Foto: City-Press.
Aktualisiert Deutschland steht im Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Finnland. Im Halbfinale setzte sich die DEB-Auswahl mit 4:3 nach Verlängerung gegen die USA durch. Gegner im Finale ist Kanada nach einem 4:2 gegen Lettland.
Anzeige

Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Jerry Kuhn wechsel... (1)
EHC Red Bull München

Max Kaltenhauser w... (1)
EHC Freiburg

Nicolas Linsenmaie... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Straubing

Nicolas Geitner
V


Bayreuth

Michal Spacek
S


Bremerhaven

Max Görtz
S


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
38 Jahre

Cody Lampl
V
23 Jahre

Justus Meyl
V
31 Jahre

Jake Hildebrand
T
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige