Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Champions Hockey League 07.02.2017, 21:46

Göteborg verteidigt Titel in der CHL

Schweden gewinnen in der Verlängerung gegen Sparta Prag

Torchance für Prags Petr Kumstat.
Torchance für Prags Petr Kumstat. Foto: Imago/Michael Erichsen.
Frölunda Göteborg hat seinen Titel in der Champions Hockey League (CHL) verteidigt. Die Schweden gewannen das Finale der Königsklasse gegen Sparta Prag am Dienstagabend vor 6.044 Zuschauern in Göteborg mit 4:3 nach Verlängerung. Den Siegtreffer erzielten die Schweden in der 62. Spielminute durch Niklas Lasu.

Der erste Durchgang endete nach zweimaliger Führung der Tschechen 2:2. Lukas Cingel (3.) und Petr Vrana (11.) hatten für Sparta getroffen, Casey Wellman (8.) und Joel Lundqvist (13.) glichen für die Indianer aus. Der zweite Abschnitt ging mit 1:0 an die Gastgeber. Casey Wellman (28.) markierte sein zweites Tor am Abend. Im Schlussdrittel kamen die Tschechen durch Lukas Klimek (47.) zum 3:3. In der Overtime hatten die Schweden dann das bessere Ende für sich.
Kommentar schreiben
Gast
28.06.2022 16:37 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
08.02.2017, 17:33 Uhr
HHF-Fan
...ja stimme dir voll zu ! wer diese partie ( wie auch die halbfinals) gesehen hat weiß was den del-clubs fehlt ! tempo,taktik und kaltschnäuzigkeit , da liegen welten dazwischen wenn man es mit einem del- spiel vergleicht !
Bewerten:5 

07.02.2017, 22:28 Uhr
Pavel (Gast)
...packende Partie,technisch versierte Schweden gegen taktisch robuste Tschechen,Überzahlspiel der Indians schon von anderer Güte :-)
Bewerten:7 


Champions Hockey League 26.05.2022, 11:29

CHL-Gruppen ausgelost


Am spielfreien Mittwoch wurden bei der Eishockey Weltmeisterschaft die Gruppen für die Champions Hockey League (CHL) der Saison 2022/23 ausgelost.
Champions Hockey League 01.03.2022, 21:24

Rögle BK gewinnt die Champions Hockey League

2:1 im Finale gegen Tappara Tampere

Rögle BK hat das Finale in der Champions Hockey League (CHL) am Dienstagabend mit 2:1 gegen Tappara Tampere gewonnen.
Champions Hockey League 01.02.2022, 21:50

München scheitert im Halbfinale

Tappara Tampere trifft im Finale auf Rögle BK

Joona Luoto von Tappara Tampere und Jonathon Blum von Red Bull München.
Joona Luoto von Tappara Tampere und Jonathon Blum von Red Bull München. Foto: City-Press.
Aktualisiert Der EHC Red Bull München hat den Einzug ins Finale der Champions Hockey League (CHL) verpasst. Das Halbfinale verloren die Münchner bei Tappara Tampere mit 0:3. Im Finale treffen die Finnen auf Rögle BK.
Anzeige
Anzeige

Forum: Kommentare
NHL

Colorado gewinnt d... (4)
NHL

Drei Matchpucks fü... (3)
Starbulls Rosenheim

Rosenheim verpflic... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Dresden

Fabian Belendir
V


Krefeld

Lucas Lessio
S


Landsberg

Manuel Malzer
V


Weitere Transfers


Geburtstage
29 Jahre

Simon Sezemsky
V
21 Jahre

Robert Kneisler
S
Weitere Geburtstage