Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Deutschland 27.02.2016, 23:31

Abschied von Jedrzej Kasperczyk

47-Jähriger beendet Karriere als Spieler

Jedrzej Kasperczyk mit den IceFighters Leipzig und dem Team Kaspi.
Jedrzej Kasperczyk mit den IceFighters Leipzig und dem Team Kaspi. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Jedrzej Kasperczyk hat am Samtag mit einem Abschiedsspiel in Leipzig seine Karriere als Spieler offiziell beendet. Vor 1007 Zuschauern gewann das Team Kaspi mit 11:6 gegen den heimischen Oberligisten.

Für das Team Kaspi spielten Marko Suvelo und Norbert Pascha im Tor, Cory Holden, Ireneusz Pacula, Jan Schertz, Jörg Pohling, Lars Gerike in der Verteidigung. Im Sturm spielten Lars Müller, Janne Kujala, Tino Boos, Peter Kwasigroch, Andreas Morczinietz, Aleksander Polaczek, Tray Tuomie, Craig Streu, Falk Ozellis und Brian Hannon.

Der 47-Jährige hat in den vergangenen 27 Jahren in Deutschland für den ECD Sauerland, den EC Hedos München, den EC in Hannover, die EC Kassel Huskies, die Wedemark Scorpions, den EHC Neuwied, GEC Nordhorn, die Crocodiles Hamburg, den REV Bremerhaven, die Tölzer Löwen, die Dresdner Eislöwen, den ESC Halle und zuletzt für die IceFighters Leipzig gespielt.

Kommentar schreiben
Gast
24.09.2022 22:45 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (3)
28.02.2016, 14:17 Uhr
Niedersedlitzer
Mit DD 2005 Oberligameister war ein guter Spieler, aber irgendwann geht alle mal zu ende und in dem Alter kann man sich zur Ruhe setzen.
Bewerten:1 

28.02.2016, 11:57 Uhr
trixi aus Hof (Gast)
...herrliche Würze Ironie :-), Hut ab und weiterhin alles Gute!
Bewerten:2 

28.02.2016, 07:54 Uhr
Lenovo
Kann mich noch gut erinnern, wie Jedrzej Kasperczyk, Ireneusz Pacula, Jerzy Christ oder Markus Kolloch als "Deutsch-Polen" vom ECD Sauerland geholt wurden :) - Mensch, war die Entrüstung damals groß: Iserlohn unterwandert den deutschen Nachwuchs, macht das deutsche Eishockey kaputt :) :) ...
Weiterlesen Bewerten:5 


Deutschland 23.12.2021, 16:58

18-jähriger Nachwuchsspieler nach Sportunfall verstorben

Bundesweite Schweigeminute in den Eisstadien

Niclas Kaus.
Niclas Kaus.
Foto: Löwen Frankfurt.
Ein 18-jähriger Spieler aus dem Nachwuchs der Löwen Frankfurt ist nach einem Sportunfall bei einem Ligaspiel verstorben. Bei einem Zweikampf war Niclas Kaus in die Bande gestürzt und hatte sich schwerste Kopfverletzungen zugezogen. Die behandelnden Ärzte bemühten sich vergeblich sein Leben zu retten.
Deutschland 16.07.2020, 20:49

Task Force Eishockey präsentiert Hygiene- und Zuschauerkonzept

80 Seiten als Leitfaden für den Wiedereinstieg

Franz Reindl.
Franz Reindl.
Foto: City Press.
Die Task Force Eishockey hat nach zweieinhalb Monaten ihre Hygiene- und Zuschauerkonzept während der Coronakrise vorgestellt. Es beschreibt auf 80 Seiten als Leitfaden den Wiedereinstieg in den Trainings- und Spielbetrieb.
Deutschland 24.11.2019, 11:16

Wilbert Duszenko mit 69 Jahren gestorben

Spieler in Freiburg und Mannheim - Trainer in Stuttgart, Hannover, Freiburg und Heilbronn

Wilbert Duszenko ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Duszenko spielte in den 1970er Jahren für den Mannheimer und den ERC Freiburg. In den 1980er Jahren stand er in Freiburg als Trainer hinter der Bande und stieg mit den Breisgauern in die Bundesliga auf.
Tippspiel
OL 25.09.2022, 19.00

Hannover
-:-
Erfurt

Wer gewinnt?

 
 

 97 %
 
 
3 % 

Spiel anzeigen


 97 %
 
 
3 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Oberliga

1. Spieltag Nord: ... (2)
DEL

3. Spieltag: Münch... (3)
Deutschland-Cup

Deutschland Cup mi... (1)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Hamm

Maximilian Otte
V


Regensburg

Corey Trivino
S


Diez-Limburg

Jan Wächtershäuser
V


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL 25.09.2022, 16:30



Iserlohn
-:-
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Yannik Valenti
S
23 Jahre

Colin Ugbekile
V
20 Jahre

Pascal Lorenz
T
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige