Anmelden

Frauen 07.04.2017, 11:36

DEB-Damen scheitern im WM-Halbfinale

Spiel um Platz drei gegen Finnland

Bundestrainer Benjamin Hinterstocker.
Bundestrainer Benjamin Hinterstocker.
Foto: Hockeywomen.
Die Damen-Nationalmannschaft musste sich im Halbfinale der laufenden Weltmeisterschaft in Plymouth gegen Titelverteidiger und Gastgeber USA mit 0:11 geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei trifft die Auswahl von Bundestrainer Benjamin Hinterstocker auf Finnland, das sich Kanada mit 0:4 geschlagen geben musste.

Die deutsche Bilanz gegen die Nordamerikanerinnen spricht Bände: zehn Mal trafen beide Mannschaften seit 1994 aufeinander und es gab zehn Niederlagen für die DEB-Auswahl mit 5:102 Toren. Nach der zu erwartenden Niederlage überwog im DEB-Kader Zufridenheit über die gezeigten Leistungen und den bisherigen Turnierverlauf.

Bundestrainer Benjamin Hinterstocker: "Wir haben über 60 Minuten sehr intensiv und konzentriert gespielt. Unsere Mannschaft musste sich heute im fünften Turnierspiel mit einer der weltbesten Mannschaft messen. Der gesamte Fokus gilt nun dem morgigen Spiel gegen Finnland um Platz drei.“

Stefan Schaidnagel, Bundestrainer Wissenschaft und Ausbildung: "Die USA waren der erwartet schwere Gegner. Wir haben gegen den amtierenden Weltmeister und Titelanwärter gespielt, welcher uns zeigt was im Fraueneishockey für Potenziale stecken. Für uns steht im Vordergrund das sehr positive Ergebnis dieser WM richtig einzuordnen und den Moment des erstmaligen Erreichens eines Halbfinales bei einer WM sinnvoll zu nutzen. Die Mannschaft hat sich belohnt, hat sich diesen Erfolg erarbeitet und wir werden gemeinsam versuchen die richtigen Weichen für eine nachhaltige und erfolgreiche Zukunft zu stellen. Dass wir Morgen gegen Finnland um eine Medaille spielen bestätigt den eingeschlagenen Weg, den wir weitergehen werden.“

Julia Zorn, Mannschaftskapitänin: "Die Amerikanerinnen spielen noch in einer anderen Liga. Das Ergebnis mag zwar hoch erscheinen, aber dennoch haben wir heute Charakter gezeigt und uns nie hängen lassen. Insgesamt haben wir ein riesen Turnier gespielt, werden uns aber nicht darauf ausruhen. Morgen gegen Finnland werden wir versuchen, unser bestes Eishockey zu zeigen.“

Torfrau Ivonne Schröder: "Es war ein unheimlich schweres Spiel und die Amerikanerinnen wirklich sehr gut. Unsere Vorderleute haben uns Torhütern sehr geholfen und über dreißig Schüsse geblockt. Jetzt heißt es regenerieren und Morgen versuchen, unseren großen Traum zu realisieren.“

Sophie Kratzer: „Wir sind recht stolz darauf, dass wir versucht haben, uns gegen den Weltmeister nicht nur hinten rein zu stellen, sondern mitzulaufen und zu attakieren.“

Die Torfolge:
1:0 (1:06) Hilary Knight
2:0 (8:47) Kelli Stack
3:0 (22:02) Kendall Coyne
4:0 (22:38) Emily Pfalzer
5:0 (23:24) Jocelyne Lamoureux-Davidson
6:0 (24:22) Kendall Coyne
7:0 (26:15) Megan Keller
8:0 (44:19) Amanda Pelkey
9:0 (53:06) Monique Lamoreux
10:0 (54:10) Haley Skarupy
11:0 (59:47) Alex Carpenter
Kommentar schreiben
Gast
20.06.2021 11:33 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Frauen 01.05.2021, 12:34

Frauen-WM in den August verschoben

Neuer Spielort steht noch nicht fest

Die Eishockey-Weltmeisterschaft der Frauen wird auf die Zeit vom 20. bis 31. August 2021 verschoben. Ursprünglich sollte das Turnier vom 6. bis 16. Mai in Halifax (Kanada) stattfinden. Der neue Spielort steht noch nicht fest.
Frauen 21.04.2021, 21:12

Frauen-WM in Kanada abgesagt


Die Frauen-Weltmeisterschaft in Kanada ist am Tag vor dem Abflug der deutschen Frauen-Nationalmannschaft nach Nordamerika aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie abgesagt worden.
Frauen 19.01.2020, 11:17

Sophie Kratzer gestorben

Ehemalige Nationalspielerin

Sophie Kratzer.
Sophie Kratzer.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Sophie Kratzer ist im Alter von nur 30 Jahren gestorben. Die ehemalige Nationalspielerin erlag am vergangenen Montag einem Krebsleiden.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

4. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 21.06.2021, 02.00
Montreal -
Las Vegas

Wer gewinnt?

 
 

 53 %
 
 
47 % 

Spiel anzeigen


 53 %
 
 
47 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
SC Riessersee

Pat Cortina wird T... (1)
EC Bad Nauheim

Leon Köhler verlän... (1)
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Leipzig

Michal Schön
V


Weißwasser

Peter Quenneville
S


Rosenheim

Zach Hamill
S


Weitere Transfers


Geburtstage
24 Jahre

Raphael Grünholz
V
32 Jahre

Christopher Schimming
V
23 Jahre

Kevin Kunz
S
Weitere Geburtstage