Anmelden

Anzeige
DEL 12.03.2019, 22:11

1. Viertelfinale: Auftaktsiege der Panther

Deutliche Niederlagen für Düsseldorf und Köln

Augsburg bejubelt einen deutlichen Sieg gegen Düsseldorf.
Augsburg bejubelt einen deutlichen Sieg gegen Düsseldorf. Foto: City-Press.
In den ersten Viertelfinals haben die Augsburger Panther und der ERC Ingolstadt deutliche Auftaktsiege eingefahren. Der AEV setzte sich gegen die Düsseldorfer EG deutlich mit 7:1 durch, der ERC kam bei den Kölner Haien zu einem klaren 6:2-Sieg. Beide Panther liegen in den jeweiligen Serien mit 1:0 in Führung, die Viertelfinals werden morgen mit den Partien Mannheim gegen Nürnberg und München gegen Berlin fortgesetzt.

Die Augsburger Panther haben das erste Viertelfinale gegen die Düsseldorfer EG deutlich mit 7:1 für sich entschieden und sind in der Serie mit 1:0 in Führung gegangen. Matt White traf in der 11. Minute zur Führung, Patrick McNeill (26.), und Daniel Schmölz (33.) legten im zweiten Abschnitt zum 3:0 nach. Im Schlussdrittel erhöhten Matt White (45.), Simon Sezemsky (50.) und Scott Valentine (53.) auf 6:0, ehe Alexander Barta den Ehrentreffer für die Rheinländer erzielte (54.). In der Folge gerieten die Teams schlagkräftig aneinander, was in Summe 110 Strafminuten bedeutete. Simon Sezemsky nutzte im Anschluss den Platz auf dem Eis und erzielte noch seinen zweiten Treffer des Abends zum 7:1-Endstand in der 56. Spielminute.

Mit 2:6 mussten sich die Kölner Haie vor 9.645 Zuschauern gegen den ERC Ingolstadt im ebenfalls ersten Viertelfinale geschlagen geben. Zur ersten Pause lagen die Gäste nach Toren von Brandon Mashinter (13.) und David Elsner (17.) mit 2:0 in Führung, Joachim Ramoser legte in der 24. Minute den dritten Treffer nach. Durch einen Doppelschlag von Jason Akeson konnten die Haie innerhalb von 63 Sekunden auf 2:3 verkürzen (30. und 31.), innerhalb von neun Minuten legten Thomas Greilinger (43.), Ryan Garbutt (47.) und Jerry D'Amigo (52.) im Schlussdrittel zum 2:6 für die Schanzer nach.
Kommentar schreiben
Gast
26.09.2021 11:22 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
15.03.2019, 04:49 Uhr
fcbgarfield
@AEV-Mama, gern geschehen und nach diesem grandiosen Sieg bin ich mir ziemlich sicher, das ihr die DEG in die Sommerpause befördert.
Bewerten:0 

13.03.2019, 18:03 Uhr
AEV-Mama
@fcbgarfield.Danke fürs Daumen drücken hat ja zumindest gestern funktioniert. Ich bin zwar weiterhin eher pessimistisch, was das Weiterkommen betrifft, aber allein dieses Spiel gestern live im Stadion zu erleben, war es wert. Absolutes Playoffhockey. Schade dass die Telekom die Aussenmikrofone immer...
Weiterlesen Bewerten:4 


DEL 24.09.2021, 23:21

6. Spieltag: München nach Sieg über DEG zurück an der Tabellenspitze

Wolfsburg gewinnt Final-Revanche in Berlin - Wild Wings feiern Kantersieg im Kellerduell

Brett Olson von der Düsseldorfer EG und Patrick Hager von Red Bull München.
Brett Olson von der Düsseldorfer EG und Patrick Hager von Red Bull München. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat mit einem 5:3-Sieg über die Düsseldorfer EG am Freitagabend die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zurückerobert. Wolfsburg gewann die Final-Revanche in Berlin mit 3:2 nach Verlängerung und rutscht wieder auf den zweiten Platz ab.
DEL 23.09.2021, 22:02

6. Spieltag: Krefeld feiert ersten Sieg

Pinguine schlagen Iserlohn mit Tor in letzter Minute

Krefelds Robert Sabolic gegen Iserlohns Torwart Hannibal Weitzmann.
Krefelds Robert Sabolic gegen Iserlohns Torwart Hannibal Weitzmann. Foto: Sylvia Heimes.
Die Krefeld Pinguine feiern ihren ersten Saisonsieg in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Am Donnerstagabend setzten sich die Rheinländer mit 4:3 gegen die Iserlohn Roosters durch.
DEL 22.09.2021, 22:20

5. Spieltag: München verpasst Rückkehr an Tabellenspitze

Ingolstadt schlägt Düsseldorf - Berlin punktet dreifach in Straubing

Frank Mauer von Red Bull München und Sven Ziegler von den Iserlohn Roosters.
Frank Mauer von Red Bull München und Sven Ziegler von den Iserlohn Roosters. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpasst. Die Münchner verloren in Iserlohn mit 1:2 nach Verlängerung. Joe Whitney (62.) traf in der Overtime zum Sieg für die Sauerländer.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 14:00

7. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 15:00

2. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 17:15

36. Spieltag Nord (1)



Vorbereitung 17:00

Testspiele (11)



Vorbereitung 18:00

Donau-Pokal (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL2 03.10.2021, 16.00
Dresden -
Bayreuth

Wer gewinnt?

 
 

 83 %
 
 
17 % 

Spiel anzeigen


 83 %
 
 
17 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Nürnberg Ice Tigers

Ice Tigers beurlau... (4)
IIHF

Luc Tardif ist neu... (1)
DEL

6. Spieltag: Münch... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Rostock

Lukas Koziol
S


Frankfurt

Yannick Wenzel
S


Leipzig

Ian Farrell
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 26.09.2021, 19:00


Nürnberg -
Straubing

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Josef Hölzl
T
26 Jahre

Janik Möser
V
26 Jahre

Marc Zajic
S
Weitere Geburtstage