Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL 12.03.2019, 22:11

1. Viertelfinale: Auftaktsiege der Panther

Deutliche Niederlagen für Düsseldorf und Köln

Augsburg bejubelt einen deutlichen Sieg gegen Düsseldorf.
Augsburg bejubelt einen deutlichen Sieg gegen Düsseldorf. Foto: City-Press.


In den ersten Viertelfinals haben die Augsburger Panther und der ERC Ingolstadt deutliche Auftaktsiege eingefahren. Der AEV setzte sich gegen die Düsseldorfer EG deutlich mit 7:1 durch, der ERC kam bei den Kölner Haien zu einem klaren 6:2-Sieg. Beide Panther liegen in den jeweiligen Serien mit 1:0 in Führung, die Viertelfinals werden morgen mit den Partien Mannheim gegen Nürnberg und München gegen Berlin fortgesetzt.

Zum Thema

▸ Köln - Ingolstadt 2:6



▸ Augsburg - Düsseldorf 7:1



▸ Playoff-Übersicht





Die Augsburger Panther haben das erste Viertelfinale gegen die Düsseldorfer EG deutlich mit 7:1 für sich entschieden und sind in der Serie mit 1:0 in Führung gegangen. Matt White traf in der 11. Minute zur Führung, Patrick McNeill (26.), und Daniel Schmölz (33.) legten im zweiten Abschnitt zum 3:0 nach. Im Schlussdrittel erhöhten Matt White (45.), Simon Sezemsky (50.) und Scott Valentine (53.) auf 6:0, ehe Alexander Barta den Ehrentreffer für die Rheinländer erzielte (54.). In der Folge gerieten die Teams schlagkräftig aneinander, was in Summe 110 Strafminuten bedeutete. Simon Sezemsky nutzte im Anschluss den Platz auf dem Eis und erzielte noch seinen zweiten Treffer des Abends zum 7:1-Endstand in der 56. Spielminute.

Mit 2:6 mussten sich die Kölner Haie vor 9.645 Zuschauern gegen den ERC Ingolstadt im ebenfalls ersten Viertelfinale geschlagen geben. Zur ersten Pause lagen die Gäste nach Toren von Brandon Mashinter (13.) und David Elsner (17.) mit 2:0 in Führung, Joachim Ramoser legte in der 24. Minute den dritten Treffer nach. Durch einen Doppelschlag von Jason Akeson konnten die Haie innerhalb von 63 Sekunden auf 2:3 verkürzen (30. und 31.), innerhalb von neun Minuten legten Thomas Greilinger (43.), Ryan Garbutt (47.) und Jerry D'Amigo (52.) im Schlussdrittel zum 2:6 für die Schanzer nach.

Kommentar schreiben
Gast
21.03.2019 21:55 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (2)
fcbgarfield
15.03.2019, 04:49 Uhr
@AEV-Mama, gern geschehen und nach diesem
grandiosen Sieg bin ich mir ziemlich sicher,
das ihr die DEG in die Sommerpause befördert.
Bewerten:0 

AEV-Mama
13.03.2019, 18:03 Uhr
@fcbgarfield.Danke fürs Daumen drücken hat ja zumindest gestern funktioniert. Ich bin zwar weiterhin eher pessimistisch, was das Weiterkommen betrifft, aber allein dieses Spiel gestern live im Stadion zu erleben, war es wert. Absolutes Playoffhockey. Schade dass die Telekom die Aussenmikrofone immer...
▸ Weiterlesen Bewerten:4 


DEL 18.03.2019, 11:51

DEL ernennt neue Richter im Schiedsgericht

Phillip Walter neues Mitglied der Medien- und Marketingkommission


Die Deutsche Eishockey Liga hat bei ihrer Gesellschafterversammlung Wahlen zu Neubesetzungen im Schiedsgericht und der Medien- und Marketing Kommission durchgeführt. Neu im Schiedsgericht sind Prof. Dr. Anne Jakob, Ingo Lenßen und Dr. Johan-Michel Menke, die auf Rainer Blechschmidt, zuletzt Vorsitzender des Schiedsgerichts, Roland Falder und Johann Fuchs folgen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (5)


DEL 17.03.2019, 21:22

3. Viertelfinale: München und Düsseldorf legen vor

Köln verkürzt Serie gegen Ingolstadt - Dritter Sieg für Mannheim


Berlins Michael DuPont gegen die Münchner John Mitchell und James Sheppard. Foto: GEPA.


Aktualisiert Nach dem dritten Viertelfinale liegt der EHC Red Bull München nach einem 4:1 gegen die Eisbären Berlin mit 2:1-Siegen wieder in Führung. Auch die Düsseldorfer EG liegt nach einem 4:3 bei den Augsburger Panthern mit 2:1 Siegen in Führung und hat die Serie gedreht. Die Kölner Haie verkürzten gegen den ERC Ingolstadt durch ein 3:2 nach Verlängerung auf 1:2. Mit 3:0 führen die Adler Mannheim nach einem 4:1 gegen die Thomas Sabo Ice Tigers und benötigen nur noch einen Sieg zum Einzug ins Halbfinale.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

DEL 15.03.2019, 23:16

2. Viertelfinale: Berlin und Düsseldorf gleichen aus

Mannheim und Ingolstadt legen nach


Matthew Stajan (München) gegen Daniel Fischbuch (Berlin). Foto: City Press.


Die Eisbären Berlin und die Düsseldorfer EG haben ihre Serien gegen München und Augsburg im zweiten Viertelfinalspiel wieder ausgleichen können. Die Eisbären gewannen ihr Heimspiel gegen den Titelverteidiger mit 4:0. Sean Backman (9./27.), Austin Ortega (17.) und Brendan Ranford (17.) trafen für die Eisbären in der ersten Spielhälfte.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (9)

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (4)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Adler Mannheim
-
Thomas Sabo Ice Tigers



Fan-Trend anzeigen


88 %
 
 
12 %

Bietigheim Steelers
-
Dresdner Eislöwen



Fan-Trend anzeigen


83 %
 
 
17 %

Selber Wölfe
-
EC Hannover Indians



Fan-Trend anzeigen


47 %
 
 
53 %

St. Louis Blues
-
Detroit Red Wings



Fan-Trend anzeigen


79 %
 
 
21 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EXA IceFighters Leipzig

Gianluca Balla ers... (1)
DEL

DEL ernennt neue R... (5)
Eisbären Berlin

Eisbären empfangen... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EXA IceFighters Leipzig

Gianluca Balla
S


Schwenninger Wild Wings

Christopher Fischer
V


ERC Bulls Sonthofen 99

Robert Hechtl
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 22.03.2019, 19:30
Thomas Sabo Ice Tigers
-
Adler Mannheim

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
35 Jahre

Tyler Mosienko
S
29 Jahre

Jan Latal
V
28 Jahre

Josh Mitchell
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de