Anmelden    Registrieren

DEL 14.04.2015, 22:20

3. Finale: Auswärtssieg der Panther

Titelverteidiger geht in Führung

Brandon Buck steuerte ein Tor und eine Vorlage zum klaren Sieg der Panther bei.
Brandon Buck steuerte ein Tor und eine Vorlage zum klaren Sieg der Panther bei.
Foto: City Press.
Der ERC Ingolstadt hat das dritte Finale um die deutsche Meisterschaft bei den Adlern Mannheim in eindrucksvoller Art und Weise für sich entschieden. Nach einem in der Höhe unerwarteten 6:1-Sieg ist der Titelverteidiger in der Serie mit 2:1 in Führung gegangen.

Nur vier Sekunden brauchten die Panther in ihrem ersten Überzahlspiel zur Führung. Michel Periard zog in der vierten Spielminute von der blauen Linie zum 1:0 der Gäste ab. Nur gut zwei Minuten später kamen die Adler durch Kai Hospelt zum Ausgleich (6.). Der Treffer wurde nach Videobeweis von den Unparteiischen gegeben, nachdem Panther-Schlussmann Timo Pielmeier zuvor einen hohen Stock reklamierte.

Auch das zweite Drittel begann mit einer kalten Dusche für die Adler, von der diese sich nicht mehr erholen sollten. Brendan Brooks war in der 22. Spielminute zur erneuten Führung der Gäste zur Stelle. Und keine vier Minuten später verwertete Aaron Brocklehurst ein feines Anspiel zum 3:1 der Gäste (26.). In der Folge spielten die Panther ihre ganz Routine aus. Timo Pielmeier hielt seinen Kasten sauber und mit einem Doppelschlag in der 39. Minute legten Jared Ross und John Laliberte zum 5:1 für den Titelverteidiger nach.

Diese zeigten mühelos die Probleme in der Mannheimer Hintermannschaft am heutigen Abend auf. Auch im Schlussdrittel ließen die Panther wieder einen frühen Treffer folgen. In Überzahl hämmerte Brandon Buck die Scheibe in der 44. Minute zum 6:1-Endstand in den Winkel des Mannheimer Tores.
Kommentar schreiben
Gast
08.04.2020 08:37 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (25)
15.04.2015, 21:34 Uhr
FFM-ler (Gast)
Völlig verdienter Sieg für Ingolstadt! Auch wenn Mannheim dafür bekannt ist, zurück zu kommen, mal schauen ob sie diese Klatsche so leicht wegstecken!
Bewerten:4 

15.04.2015, 19:01 Uhr
Ikke
Der Typ heißt heisst Szwez. Nicht Swarez oder Suarez oder oder oder!!! Des Weiteren wurde in der Hauptrunde bei dem hohen Stock mit Kratzer von selbigen Schiri auch schon eine große Strafe gegeben. Ansonsten war Ingolstadt gestern in allen Belangen die bessere Mannschaft. Einfach wird es am ...
Weiterlesen Bewerten:13 

15.04.2015, 18:07 Uhr
Der kleine Eisbär (Gast)
Schönes Spiel. Gut anzusehen. Mein pers. Highlight der Fight von Swarez gegen Richmond. Könnte man auch als Sinnbild, wenn man das so bezeichnet, nehmen für das gestrige Spiel. Auf der einen Seite die abgeklärten coolen Jungs aus ING mit einem Lächeln im Gesicht und auf der anderen Seite die...
Weiterlesen Bewerten:10 

15.04.2015, 17:00 Uhr
grant#28
Prima, da hat gestern jeder gekriegt, was er verdient (inkl. Herrn Richmond :-) !!!) Glückwunsch nach Ingolstadt (echt beeindruckend) - weiter so !
Bewerten:6 

15.04.2015, 16:46 Uhr
eishockeyfan (Gast)
@eceipretsam also zu Punkt 1 wie kommst auf den Dampfer dass ich meine Beiträge mehrfach selbst bewerte? Und wenn es so sein sollte, wäre das wie in der Politik. Die wählen sich auch selbst, nur dann kann hinter seiner Meinung stehen und sie bekräftigen. Zu 2 . Wusste ich nicht das ich hie...
Weiterlesen Bewerten:5 

Weitere 20 Kommentare anzeigen
DEL 28.03.2020, 19:06

Marcel Noebels ist Spieler des Jahres

Auszeichnungen auch für Mathias Niederberger, Maury Edwards, Tim Stützle und Tom Pokel

Marcel Noebels.
Marcel Noebels.
Foto: City Press.
Marcel Noebels ist Spieler des Jahres. Der Stürmer der Eisbären Berlin wurde von einer DEL-Expertenjury gewählt. In den weiteren Kategorien der Spieler setzten sich Torhüter Mathias Niederberger (Düsseldorfer EG) sowie Verteidiger Maury Edwards (ERC Ingolstadt) durch.
Weiterlesen Kommentare (5)
DEL 20.03.2020, 15:51

DEL-Gala als Live-Stream

Ehrungen für Spieler und Trainer

Patrick Ehelechner wird die Gala moderieren.
Patrick Ehelechner wird die Gala moderieren.
Foto: City Press.
Vorschau Die jährliche Eishockey Gala der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wird als Live-Stream übertragen. Am Samstag (28.03.) ab 19.00 Uhr werden die besten Spieler sowie der Trainer der Saison per Instagram live geehrt.
Weiterlesen Kommentare (2)
DEL 10.03.2020, 22:06

DEL und DEL2 beenden Saison vorzeitig

Kein Meister 2019/2020

Licht aus, Saison beendet.
Licht aus, Saison beendet. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) und die DEL2 sehen sich gezwungen, die aktuelle Saison mit sofortiger Wirkung vorzeitig zu beenden. Die anstehenden Playoffs können nicht mehr durchgeführt werden. Es wird keinen DEL-Champion geben.
Weiterlesen Kommentare (44)
Tippspiel: Wer gewinnt?
Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EISHOCKEY.INFO

Einer der Größten ... (1)
Kölner Haie

"Meine Ausrüstung ... (1)
Augsburger Panther

Max Eisenmenger wi... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Bremerhaven

Niklas Andersen
S


Bayreuth

Lubor Pokovic
V


Berlin

Nino Kinder
S


Weitere Transfers


Geburtstage
33 Jahre

Tyler McNeely
S
21 Jahre

Raphael Fössinger
T
33 Jahre

Brad Snetsinger
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum