Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL 18.04.2018, 21:41

3. Finale: München übernimmt die Führung

Zweiter Sieg in Folge

Berlins Thomas Oppenheimer gegen Münchens Jonathan Matsumoto.
Berlins Thomas Oppenheimer gegen Münchens Jonathan Matsumoto. Foto: City Press.


Der EHC Red Bull München hat das zweite Spiel in Folge gegen die Eisbären Berlin gewonnen und mit 2:1-Siegen die Führung in der Best-of-Seven-Finalserie der Deutschen Eishockey Liga (DEL) übernommen.

Mit drei Powerplaytoren legten Yannic Seidenberg (8.), Jonathan Matsumoto (28.) und Michael Wolf (38.) für den Titelverteidiger zum 3:0 nach zwei Dritteln vor. In der 44. Spielminute nutzten auch die Eisbären ein Powerplay zum ersten Torerfolg durch Nicholas Petersen. Die Vorentscheidung gelang Patrick Hager mit dem 4:1 in der 51. Spielminute.

Das vierte Finale findet am Freitag um 19:30 Uhr wieder in der Mercedes-Benz Arena in Berlin statt.

Kommentar schreiben

15.11.2018 05:53 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


Kommentare (16)
Brhv
19.04.2018, 15:24 Uhr
Es ist eigentlich schade, Berlin hat das Spiel gut angefangen und dann kommen diese blöden nicht nachvollziehbaren Fouls. Im nächsten Spiel von der Strafbank wegbleiben, Kahun und Hager auf die Pelle rücken das Sie nicht das Spiel aufziehen können, und dann klappt das auch mit dem Sieg. Den Herrn mi...
▸ Weiterlesen Bewerten:6 

fcbgarfield
19.04.2018, 14:26 Uhr
@Koa Ahnung, die negative Kritik bezieht sich bei den meisten hier nur auf euern Spieler #14 und nicht gegen RB im Allgemeinen. Ich persönlich würde mir nur mal wieder einen anderen Verein als DEL Meister wünschen. Es reicht doch, das wir in der Bundesliga schon Münchner Verhältnisse haben ;-)
Bewerten:0 

dschingo
19.04.2018, 14:03 Uhr
Wie bereits gegen Nürnberg schon erwähnt, brechen uns die Specialteams das Genick. Dabei ist es völlig egal, ob Strafe oder nicht. Diese PK ist Keines. Eigentlich könnten wir auch bei UZ den Goalie rausnehmen, die Bude bekommen wir eh zu 90%. Es ist noch nicht viel passiert, aber passieren muss ...
▸ Weiterlesen Bewerten:8 

Koa Ahnung (Gast)
19.04.2018, 13:57 Uhr
Red Bull Bashing scheint ne neue Sportart zu werden. Typisch Deutsch, Neid und Missgunst...
Bewerten:5 

Vizemeister
19.04.2018, 12:42 Uhr
@ Ächtermünchner (Gast) : Natürlich ist er ein guter und harter Spieler. Das stellt er immer wieder unter Beweis und das bezweifle ich auch nicht an. "Pinne ist ein Spieler der immer an der Grenze spielt" eben genau das ist das Problem mit ihm. Er überschreitet sie maßlos, was die Sportlichkeit ang...
▸ Weiterlesen Bewerten:0 

▸ Weitere 11 Kommentare anzeigen
DEL 14.11.2018, 22:49

15. Spieltag: Haie gewinnen Nachholspiel gegen Panther

Köln verbessert sich auf den sechsten Tabellenplatz


Augsburgs Matthew Fraser scheitert an Kölns Torwart Gustaf Wesslau. Foto: Imago.


Die Kölner Haie haben am Mittwochabend ein Nachholspiel vom 15. Spieltag gegen die Augsburger Panther vor 7.536 Zuschauern mit 6:1 gewonnen. Mit dem Heimsieg verbessert sich der KEC auf den sechsten Tabellenplatz.

▸ Weiterlesen

DEL 04.11.2018, 23:50

17. Spieltag: München gewinnt Verfolgerduell in Ingolstadt

Kantersiege für Düsseldorf und Nürnberg - Mannheim weiter souverän


Ingolstadts Maury Edwards gegen Münchens Maximilian Kastner. Foto: City-Press.


Aktualisiert Titelverteidiger EHC Red Bull München hat das Verfolgerduell beim ERC Ingolstadt mit 4:0 gewonnen und ist damit erster Verfolger von Spitzenreiter Mannheim. Die Adler gewannen gegen Augsburg ihr achtes Spiel in Serie und gehen mit sechs Punkten Vorsprung in die Pause. Düsseldorf feiert gegen Wolfsburg einen 7:2-Kanstersieg. Auch die Thomas Sabo Ice Tigers besiegten die Iserlohn Roosters deutlich mit 7:1, die Kölner Haie beendeten bei den Fischtown Pinguins ihre Niederlagenserie.

▸ Weiterlesen

DEL 02.11.2018, 22:57

16. Spieltag: Krefeld gewinnt Derby gegen DEG - Adler auch in Iserlohn erfolgreich

Heimniederlagen für Schwenningen und Wolfsburg - Ingolstadt schlägt Nürnberg


Krefelds Martin Schymainski gegen die Düsseldorfer Alexandre Picard und Patrick Köppchen. Foto: Sylvia Heimes.


Die Krefeld Pinguine haben das Derby gegen die Düsseldorfer EG mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen. Tabellenführer Mannheim konnte auch von den heimstarken Iserlohnern nicht gestoppt werden. Ingolstadt bleibt nach einem Heimsieg über Nürnberg erster Verfolger. Heimniederlagen gab es für die Kellerkinder aus Wolfsburg und Schwenningen.

▸ Weiterlesen

▸ Kommentare (4)

Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

18. Spieltag (1)



NHL LIVE

Regular Season (4)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Adler Mannheim
-
Kölner Haie



Fan-Trend anzeigen


88 %
 
 
12 %

EC Kassel Huskies
-
Bietigheim Steelers



Fan-Trend anzeigen


37 %
 
 
63 %

Hannover Scorpions
-
EC Harzer Falken



Fan-Trend anzeigen


97 %
 
 
3 %

New York Islanders
-
New York Rangers



Fan-Trend anzeigen


69 %
 
 
31 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Blue Devils Weiden

Herbert Geisberger... (1)
EC Kassel Huskies

Tim Kehler verstär... (3)
Nationalmannschaft

Länderspiele des D... (2)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Blue Devils Weiden

Tomas Rubes
S


Saale Bulls Halle

Dominik Patocka
S


EC Kassel Huskies

Mark MacMillan
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by Telekom Sport:
DEL 15.11.2018, 19:30
Schwenninger Wild Wings
-
EHC Red Bull München

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
35 Jahre

Topi Jaakola
V
31 Jahre

Jonas Junland
V
24 Jahre

Simon Klingler
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de