Anmelden

DEL 03.05.2021, 23:00

3. Halbfinale: Wolfsburg und Berlin erreichen das Finale

Ingolstadt und Mannheim ausgeschieden

Mathias Niederberger von den Eisbären Berlin, Ryan Kuffner und Louis-Marc Aubry vom ERC Ingolstadt
Mathias Niederberger von den Eisbären Berlin, Ryan Kuffner und Louis-Marc Aubry vom ERC Ingolstadt Foto: City-Press.
Aktualisiert Berlin und Wolfsburg haben das Finale in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erreicht. Die Eisbären holten gegen Ingolstadt einen 0:2-Rückstand auf und gewannen mit 4:2. Wolfsburg setzte sich mit 2:1 in Mannheim durch.

Louis-Marc Aubry (23.) und Ryan Kuffner (28.) hatten für die Ingolstädter im zweiten Drittel vorgelegt. John Ramage (31.) und Ryan McKiernan (34.) glichen für die Berliner noch vor der zweiten Pause wieder aus. Im Schlussdrittel schossen Matthew White (50.) und Giovanni Fiore (58.) die Eisbären ins Finale.

Denis Reul (4.) hatte die Adler gegen Wolfsburg früh in Führung geschossen. Spencer Machacek (14.) konnte für Wolfsburg wieder ausgleichen. Nach einem torlosen zweiten Drittel sorgte Max Görtz (57.) mit einem "Bauerntrick" für die Entscheidung.

Wolfsburgs Kapitän Sebastian Furchner: "Klar kamen wir hierhin, um zu gewinnen! Die Mannheimer haben eine guten Start erwischt. Wir waren in die Defensive gedrückt, lagen auch verdient mit 1:0 hinten, hatten aber auch unsere Chancen. Der abgefälschte Schuss zum 1:1. So ging es ins letzte Drittel und haben dann den Gamewinner gemacht. Ja, das waren dann Emotionen pur - daran kann man sehen, was für eine geile Mannschaft wir sind, einer läuft und kämpft für den anderen - einfach toll die Grizzlys! Und jetzt geht´s nach Berlin - wir geben alles!"
 
Kommentar schreiben
Gast
14.06.2021 02:17 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
02.05.2021, 14:30 Uhr
Brhv
@ Penguin63, so ist Wolfsburg, das ist normal, aber ich hoffe das Berlin sich den Titel holt.
Bewerten:0 

01.05.2021, 11:53 Uhr
Penguin63
Ein tolles Halbfinale und verdient im Finale durch geschlossene Mannschaftsleistung und Leidenschaft. Das die Grizzlys in der laufenden Saison so zurück kommen haben wohl die wenigsten geglaubt. Aber man muss zu seiner Mannschaft stehen - auch in schwierigen Zeiten. Ein paar Glückwunschkommentare au...
Weiterlesen Bewerten:6 


DEL 03.06.2021, 15:48

DEL lehnt Bewerbungen von Kassel und Dresden ab

Bietigheim und Frankfurt bewerben sich um Aufstieg für die Saison 2022/23

Die DEL hat die Bewerbung der Bietigheim Steelers und der Löwen Frankfurt für die Saison 2022/2023 bekannt gegeben. Zwei weitere Anträge der Dresdner Eislöwen und der Kassel Huskies sind nach Angaben der DEL nicht vollständig innerhalb der Frist eingegangen.
DEL 02.06.2021, 10:03

Borna Rendulic kehrt nach Mannheim zurück

Angreifer spielte in der vorletzten Saison für die Adler

Borna Rendulic.
Borna Rendulic.
Foto: City-Press.
Transfer Borna Rendulic kehrt nach Mannheim zurück. Der 29- jährige Angreifer ging bereits in der Spielzeit 2019/20 für die Adler aufs Eis und avancierte mit 27 Toren und 22 Vorlagen zum teaminternen Topscorer.
DEL 27.05.2021, 21:51

Alle DEL-Clubs und Bietigheim reichen Unterlagen ein

Lizenzprüfungsverfahren beginnt

Alle 14 Clubs der PENNY DEL haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2022 bei der Ligagesellschaft eingereicht.
Tippspiel
NHL 17.06.2021, 03.00
Las Vegas -
Montreal

Wer gewinnt?

 
 

 80 %
 
 
20 % 

Spiel anzeigen


 80 %
 
 
20 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
Löwen Frankfurt

Tomas Sykora wechs... (1)
Krefeld Pinguine

Pinguine verpflich... (1)
EHC Freiburg

Saakyan wechselt n... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Herford

Ruslam Begovs
S


Iserlohn

Eugen Alanov
S


Halle

Artur Tegkaev
S


Weitere Transfers


Geburtstage
37 Jahre

Matt McKnight
S
Weitere Geburtstage