Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL2 09.04.2019, 22:33

4. Halbfinale: Löwen erreichen Finale

Towerstars holen dritten Sieg - Wölfe gleichen aus

Frankfurt feiert den Einzug ins Finale.
Frankfurt feiert den Einzug ins Finale. Foto: SpradeTV.


Die Löwen Frankfurt haben das Finale in den Playoffs der DEL2 erreicht. Spiel vier entschieden die Hessen bei den Dresdner Eislöwen nach Verlängerung mit 4:3 für sich. Durch ein 3:0 beim ESV Kaufbeuren stehen die Ravensburg Towerstars dicht vor dem Einzug ins Playoff-Finale und führen mit 3:1-Siegen. In den Playdowns setzte sich der EHC Freiburg beim Deggendorfer SC mit 5:2 durch und glich zum 2:2 aus.

Zum Thema

▸ Dresden - Frankfurt 3:4 n.V.



▸ Kaufbeuren - Ravensburg 0:3



▸ Deggendorf - Freiburg 2:5



▸ Playoff- Übersicht





Nach einem 4:3 bei den Dresdner Eislöwen stehen die Löwen Frankfurt im Finale der Playoffs. In nur knapp zwei Minuten hatten Jordan Knackstedt (13.) und Christian Billich (15.) die Eislöwen im ersten Abschitt zweimal in Führung gebracht, Tim Schüle in der 14. Minute zwischenzeitlich ausgeglichen. Carter Proft war in der 27. Minute zum erneuten Ausgleich zur Stelle, Nick Huard brachte die Sachsen vor 2.312 Zuschauern in der 30. Minute erneut in Führung. 62 Sekunden vor der zweiten Pause war Brett Breitkreuz zum erneuten Ausgleich zur Stelle und schoss die Löwen in der 66. Minute zum 4:3-Sieg.

Mit 3:0 haben die Ravensburg Towerstars auch ihr zweites Gastspiel beim ESV Kaufbeuren für sich entschieden und liegen mit 3:1-Siegen in der Best-of-Seven Serie in Führung. Vor 3.100 Zuschauern brachte Daniel Schwamberger die Gäste in der 32. Minute in Führung, Robin Just (49.) und Vincenz Mayer (51.) legten im Schlussdrittel zum 3:0 nach.

In den Playdowns hat der EHC Freiburg die Serie gegen den Deggendorfer SC durch einen 5:2-Auswärtssieg zum 2:2 ausgeglichen. Die frühe Führung der Wölfe durch Austin Cihak aus der dritten Minute glich Kyle Gibbons in der achten Spielminute noch aus. Brad McGowan legte in der 13. Minute erneut für die Gäste vor, Jozef Balej erhöhte vor 2.274 Zuschauern in der 24. Spielminute zum 1:3. In der 57. Minute konnte Dimitrij Litesov in Überzahl zum 2:3 verkürzen, Sergej Stas (59.) und Enrico Saccomani (60.) trafen noch zum 2:5-Endstand ins leere Tor des DSC.

Kommentar schreiben
Gast
20.06.2019 02:06 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (12)
Garry Cool
11.04.2019, 09:02 Uhr
@Hartmann, Chefkoch der Gerüchteküche, gibt wieder sein Bestes. Vielleicht weis er wirklich mehr als alle Anderen. Obwohl..... ein Fünkchen Wahrheit soll ja an jedem Gerücht dran sein.
Aber schon interessant, wer angeblich jetzt schon überzählige (aussortierte) Spieler, eingesammelt hat.
Ic...
▸ Weiterlesen Bewerten:3 

Hartmann
10.04.2019, 21:03 Uhr
Und jetzt kommt möglw.noch Ranta zu den Löwen zu
seinem Landsmann Tilikainen!? Helms ebenso wie
Pauli (der Letzte ist sicher) auch zurück nach Bad
Nauheim??
Bewerten:3 

BlackHawk
10.04.2019, 19:24 Uhr
@Brhv:
Darauf hatte ich mich im laufe der Hauptrunde auch festgelegt. Mittlerweile haben sich die Löwen aber gefestigt und gelten wohl als leichter Favorit auf den Titel. Könnte mir aber vorstellen, dass das eine enge Kiste wird, sofern die Towerstars das Finale erreichen. Denen rechne ich jeden...
▸ Weiterlesen Bewerten:4 

Forsberg
10.04.2019, 17:53 Uhr
"Sollte Ravensburg das Finale erreichen, was mit
Sicherheit auch passieren wird, werden Sie sich
den Titel holen." .......oder auch nicht!!!

Jetzt mal eine ganz gewagte Vorhersage von mir.
Den Titel holt sich Frankfurt, Ravensburg oder
Kaufbeuren, alle anderen spielen ...
▸ Weiterlesen Bewerten:6 

Forsberg
10.04.2019, 17:34 Uhr
Keine Bange BlackHawk, im Finale werden die
Löwen gefordert, und zwar richtig. Wird aus
meiner Sicht auch keine allzu große Rolle
spielen gegen wen es da nun geht, wird gegen
beide gleichermaßen schwierig mit ungewissem
Ausgang. Das Viertel- und Halbfinale war da ein
Sp...
▸ Weiterlesen Bewerten:4 

▸ Weitere 7 Kommentare anzeigen
DEL2 25.05.2019, 10:26

14 Clubs haben Unterlagen eingereicht

Lizenzprüfungsverfahren bis Anfang Juli


Oberliga-Meister Landshut möchte aufsteigen. Foto: Dirk Unverferth.


Alle sportlich qualifizierten Clubs der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2019/20 bei der Ligagesellschaft eingereicht.
▸ Weiterlesen


DEL2 10.05.2019, 10:16

DEL2 führt Lizenzen für Spielerberater ein

Umsetzung bereits für die Saison 2019/2020


René Rudorisch.
Foto: City Press.
Die DEL2 vergibt ab der neuen Saison 2019/2020 Lizenzen für Spielerberater, welche Eishockeyspieler an die Clubs in der Liga vermitteln. Die DEL setzt dies bereits erfolgreich um und dient der DEL2 als Modell für die Umsetzung. Die Zielstellung dabei ist, mehr Transparenz in den Spielermarkt zu bringen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)


DEL2 28.04.2019, 19:25

6. Finale: Ravensburg ist DEL2-Meister

Zweiter Titelgewinn nach 2011 - Playoff-MVP ist Jonas Langmann


Der neue DEL2-Meister Ravensburg. Foto: Kim Enderle.


Die Ravensburg Towerstars haben nach 2011 den zweiten Titel in der zweiten Liga gewonnen. Spiel sechs gegen die Löwen Frankfurt gewannen die Oberschwaben mit 5:1 und entschieden die Serie mit 4:2-Siegen für sich. Als Playoff-MVP wurde Jonas Langmann ausgezeichnet.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (18)

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
NHL

Blues gewinnen ers... (2)
Saale Bulls Halle

Saale Bulls verpfl... (1)
Pittsburgh Penguins

Dominik Kahun wech... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Dresdner Eislöwen

Tom Knobloch
S


Saale Bulls Halle

Sergej Stas
S


Crocodiles Hamburg

Christoph Schubert
V


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
29 Jahre

Ben Meisner
T
21 Jahre

Kevin Kunz
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de