Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL2 28.04.2013, 20:49

5. Finale: Steelers legen erstmals vor

3:2-Heimsieg nach Verlängerung bringt Matchball

Nach fünf Finalspielen liegen die Bietigheim Steelers in der Serie gegen die Schwenninger Wild Wings mit 3:2-Siegen in Führung und benötigen nur noch einen weiteren Erfolg zum Gewinn der Meisterschaft in der zweiten Bundesliga. Spiel fünf ging nach Verlängerung mit 3:2-Toren an die Steelers, die nach zwei Auftaktniederlagen nun drei Siege in Folge holten.

Nach torlosem erstem Drittel dauerte es bis zur 16. Spielminute des zweiten Abschnitts, ehe die Wild Wings in Führung gingen. Jason Pinizzotto bezwang Steelers-Schlussmann Mathias Lange in Überzahl zur Gästeführung. Doch noch im zweiten Drittel konnte Marcel Rodman neun Sekunden vor der zweiten Pause für die Steelers ausgleichen, in Überzahl traf Rene Schoofs in der 43. Minute zur erstmaligen Führung der Hausherren. Doch mit dem zweiten Überzahltor des Abends glich Alex Leavitt in der 51. Minute für die Gäste aus und sicherte den 4.507 Zuschauern in der ausverkauften Arena einen Nachschlag. Nach 4:32 Minuten in der Verlängerung verwandelte Marcel Rodman einen Penalty zum dritten Steelers-Sieg in Folge.

Kommentar schreiben
Gast
29.09.2022 22:52 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (15)
01.05.2013, 11:00 Uhr
Puffichefe
Bi-Bi, Es geht nicht um die Strafzeiten vielmehr um die gesamte Schirileistung der letzten 2 Spiele.Weist Du wenn dir die Bullys reihenweise abgepfiffen werden,wenn im ersten Drittel 5 Strafzeiten gegen Schwenningen ausgesprochen werden Bietigheim nur eine obwohl das Spiel gleichermasen hart war,we...
Weiterlesen Bewerten:0 

30.04.2013, 18:00 Uhr
Puffichefe
Bi-Bi, Es geht nicht um die Strafzeiten vielmehr um die gesamte Schirileistung der letzten 2 Spiele.Weist Du wenn dir die Bullys reihenweise abgepfiffen werden,wenn im ersten Drittel 5 Strafzeiten gegen Schwenningen ausgesprochen werden Bietigheim nur eine obwohl das Spiel gleichermasen hart war,we...
Weiterlesen Bewerten:1 

30.04.2013, 15:03 Uhr
Bi-Bi (Gast)
Es ist ja klar, Ihr Wild Wings wollt ja auch mal Meister werden. Doch seit vier Spielen sind immer nur die Schiedsrichter schuld. Es gab auch Spiele wo fast dreifach so viele Bietigheimer auf der Bank sitzen mussten. Ihr seid nun mal auch keine Engel und braucht auch nicht über die Strafen zu mecke...
Weiterlesen Bewerten:10 

30.04.2013, 10:01 Uhr
SCB (Gast)
Wenn wegen der Schiedsrichterleistung fast die komplette erste Sturmreihe ausgeschaltet wird, ist es ja wohl verständlich dass man sich da beschwert...Wenn man aber 3 Spiele in folge nur aufgrund der Schirileistung verliert, das kommt dann doch eher seltsam rüber oder?
Bewerten:6 

30.04.2013, 09:49 Uhr
Puffichefe
Gratulation zum Sieg der Bietigheimer.Wieder mal durch eine nutzlose Schiedsrichterendscheidung.Wenn ich ein so wichtig endscheidendes Spiel in der 16 Spielminute in der Verlängerung wenn das Spiel auf Messers Schneide steht durch einen Penalty wegen absichtlichem Torverschieben endscheiden muss als...
Weiterlesen Bewerten:3 

Weitere 10 Kommentare anzeigen
DEL2 28.09.2022, 22:48

5. Spieltag: Kassel gewinnt vorgezogene Partie gegen Freiburg

Dritter Sieg für Huskies in Folge

Kassels Preto vor Freiburgs Sonnenburg am Puck.
Kassels Preto vor Freiburgs Sonnenburg am Puck. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Kassel Huskies haben eine vorgezogene Partie vom 5. Spieltag am Mittwochabend gegen den EHC Freiburg vor 2.009 Zuschauern mit 4:0 gewonnen. Die Nordhessen verbessern sich nach dem dritten Sieg in Serie in der Tabelle auf den vierten Platz.
DEL2 25.09.2022, 22:46

4. Spieltag: ESVK gewinnt Topspiel in Freiburg - Derbysieg für Selb

Heilbronn unterliegt auch Dresden - Krefeld schlägt Weißwasser

Spielszene Krefeld gegen Weißwasser.
Spielszene Krefeld gegen Weißwasser. Foto: Sylvia Heimes.
Der ESV Kaufbeuren hat das Topspiel in der DEL2 am Sonntag beim EHC Freiburg mit 1:0 gewonnen und damit die Tabellenführung verteidigt. Das Tor des Tages erzielte Sebastian Gorcik.  Erster Verfolger sind die Krefeld Pinguine nach einem 5:2-Erfolg gegen Weißwasser.
DEL2 23.09.2022, 23:22

3. Spieltag: Kassel gewinnt in Dresden - Landshut dreht Spiel gegen Heilbronn

Selb unterliegt Krefeld - Regensburg bezwingt Ravensburg - Kaufbeuren Spitzenreiter

Spielszene Selb gegen Krefeld.
Spielszene Selb gegen Krefeld. Foto: Mario Wiedel.
Aktualisiert Die Dresdner Eislöwen haben ihr Heimspiel gegen die Kassel Huskies mit 3:4 nach Penaltyschießen verloren und bleiben auch nach dem 3. Spieltag weiter sieglos. Sieglos bleiben auch die Heilbronner Falken. In Landshut gaben die Falken eine 3:0-Führung ab und verloren mit 4:7.
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

6. Spieltag (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
OL 30.09.2022, 20.00

Herne
-:-
Leipzig

Wer gewinnt?

 
 

 81 %
 
 
19 % 

Spiel anzeigen


 81 %
 
 
19 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

5. Spieltag: Breme... (1)
Bayreuth Tigers

Zwei Abgänge bei d... (1)
DEL

4. Spieltag: Breme... (4)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Crimmitschau

Maxim Rausch
V


Erfurt

Marius Winkelmann
V


Düsseldorf

Justus Böttner
V


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL 30.09.2022, 19:30



Berlin
-:-
Mannheim

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Christian Paul-Mercier
S
22 Jahre

Tim Fleischer
S
27 Jahre

Eugen Alanov
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige