Anmelden

Anzeige
DEL2 14.10.2011, 22:42

7. Spieltag: Nächste Niederlage für Schwenningen

Kaufbeuren stoppt die Eislöwen - Heilbronn Spitzenreiter

Auch Spiel eins nach der Entlassung von Cheftrainer Axel Kammerer haben die Schwenninger Wild Wings verloren. Bei den Lausitzer Füchsen ging das Schlusslicht mit 1:2-Toren zum sechsten Mal leer aus. Spitzenreiter Dresden musste sich beim ESV Kaufbeuren ebenfalls mit 1:2 geschlagen geben und musste die Heilbronner Falken, die das Topspiel in Bremerhaven mit 4:1 gewannen, vorbeiziehen lassen. Auch die Hannover Indians haben sich durch einen 3:2-Sieg über den SC Riessersee an den Eislöwen vorbei geschoben.

Vor 1.740 Zuschauern haben sich die Lausitzer Füchse gegen die Schwenninger Wild Wings mit 2:1 durchgesetzt. Marcus Sommerfeld (10.) und Björn Bombis (15.) sorgten für eine frühe 2:0-Führung der Sachsen, Jason Pinizzotto konnte für Schwenningen in der 40. Minute nur noch zum 1:2-Endstand verkürzen.

Ebenfalls mit 1:2 unterlagen die Dresdner Eislöwen beim ESV Kaufbeuren und sind die Tabellenführung los. Daniel Menge (39.) und Mark Soares (51.) brachten die Joker vor 1.861 Zuschauern zunächst mit 2:0 in Führung, Florian Iberer konnte in der 59. Minute nur noch zum 1:2 verkürzen. Dresdens Patrick Strauch kassierte eine Spieldauer-Disziplinarstrafe.

Neuer Spitzenreiter sind die Heilbronner Falken, die das Topspiel bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven vor 2.317 Zuschauern mit 4:1 gewannen. Überragend im Dress der Falken war Fabio Carciola, der die Gäste in der 7., 9. und 26. Minute mit 3:0 in Führung schoss. Nach dem Anschlusstreffer der Pinguins durch Philipp Gunkel (38.) traf Luigi Calce in der 51. Minute zum 4:1-Endstand für die Falken.

Auch die Hannover Indians sind an den Eislöwen durch einen 3:2-Sieg über den SC Riessersee vorbeigezogen.Fraser Clair (9.) und Markus Gleich (30.) brachten die Niedersachsen zunächst mit 2:0 in Führung, Fraser Clair legte in der 31. Minute den dritten Treffer nach. Zuvor konnte David Appel in der 30. Minute für den Aufsteiger zum 1:2 verkürzen, Florian Vollmer traf in der 38. Minute zum 2:3-Endstand vor 3.261 Zuschauern.

Nach einem 6:2-Sieg über die Ravensburg Towerstars liegen die Starbulls Rosenheim auf dem sechsten Tabellenplatz. Stephan Gottwald (1.), Mike Wilson (6.) und Michael Baindl (23.) brachten die Starbulls vor 1.940 Zuschauern mit 3:0 in Führung, ehe Ben Thomson für den Titelverteidiger in der 26. Minute verkürzte. Andrej Strakhov (29.), Dominik Luft (37.) und Dominic Auger (38.) bauten die Führung noch vor der zweiten Pause zum 6:1 aus, Matt Kinch betrieb in der Schlussminute mit dem 2:6 noch etwas Ergebniskosmetik.

Die meisten Tore des Abends sahen 1.435 Zuschauer beim 6:3-Sieg der Bietigheim Steelers gegen die Eispiraten Crimmitschau. Paul-John Fenton (6.) und Pascal Schoofs (9.) brachten die Steelers früh mit 2:0 in Führung, ehe Stephane Goulet für die Eispiraten zum 1:2 verkürzte (13.). Nur 16 Sekunden später legte Barry Noe den dritten Treffer der Gastgeber nach,Brent Walton (32.) und Mark Heatley (36.) bauten die Führung zum 5:1 aus. Für etwas Spannung sorgten Georg Albrecht (36.) und erneut Stephane Goulet (39.) mit den Toren zum 3:5 für die Eispiraten, Brent Walton machte in der 56. Minute mit dem 6:3 alles klar für die Steelers.
Kommentar schreiben
Gast
22.09.2021 08:25 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (4)
24.10.2011, 20:12 Uhr
gaschwendor (Gast)
dresden ist nicht schlecht aber ravensburg ist besser ...
Bewerten:0 

16.10.2011, 21:40 Uhr
daniel (Gast)
@DDLöwenDanke. Ja das war mir schon bewusst mit euren Verletzten, meinte allerdings noch zusätzlich aus der ersten Reihe. Wünsch euch auf jeden Fall das eure Verletztenmisere sich bald in Luft auflöst. Nochmal Dresden, wirklich tolles sicheres Eishockey in der Defensive und vorn naja braucht man nic...
Weiterlesen Bewerten:0 

16.10.2011, 06:52 Uhr
DDLöwen (Gast)
Glückwunsch an Jokers. @daniel bei uns sind ja 4 leute verletzt... da is ja das problem -.- Aber das Unglück scheint ja nicht nur uns zu besetzen. Wenn man so von ravensburg hört. Was ne enge Liga, das wird dieses Jahr sehr spannend...
Bewerten:0 

14.10.2011, 23:42 Uhr
daniel (Gast)
Buron Joker ole ole ole... verdienter Sieg gegen Dresden, denen man allerdings wirklich mal Respekt aussprechen sollte mit dem doch gänzlich viel zu kleinen Kader. Verletzen sollte sich da keiner, vor allem nicht in der Top-Reihe. Dann wird es dort düster ausschaun. Weiter so ESVK, so spielen wir um...
Weiterlesen Bewerten:0 


DEL2 24.07.2021, 16:42

Derbys zum DEL2-Saisonauftakt

Kaufbeuren gegen Ravensburg - Bayreuth gegen Selb - Weißwasser gegen Dresden

Vorschau Die DEL2 startet am 1. Oktober mit mehreren Derbys in die neue Spielzeit. Der ESV Kaufbeuren erwartet die Ravensburg Towerstars. Aufsteiger Selb reist nach Bayreuth und in Weißwasser spielen die Füchse gegen Dresden.
DEL2 17.07.2021, 11:05

DEL2 startet mit 14 Manschaften

Lizenzprüfung abgeschlossen

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Alle sportlich qualifizierten Clubs erhalten eine Lizenz für die Saison 2021/2022 in der DEL2. Somit startet die zweite Liga mit 14 Clubs am Freitag, 01. Oktober 2021 in die neue Spielzeit.
DEL2 16.06.2021, 11:01

DEL2 startet mit Lizenzprüfungsverfahren

15 Clubs haben Unterlagen eingereicht

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 13 sportlich qualifizierten Clubs der vergangenen DEL2-Spielzeit ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Die Frist endete am 15. Juni.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

5. Spieltag (Konferenz) (3)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 13.10.2021, 05.00
Las Vegas -
Seattle

Wer gewinnt?

 
 

 80 %
 
 
20 % 

Spiel anzeigen


 80 %
 
 
20 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

5. Spieltag: Wolfs... (1)
DEL

4. Spieltag: Münch... (3)
DEL

3. Spieltag: Breme... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Herford

Emil Lessard-Adyn
S


Passau

Felix Schwarz
S


Freiburg

Calvin Pokorny
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 26.09.2021, 19:00


Nürnberg -
Straubing

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Roope Mäkitalo
S
Weitere Geburtstage