Anmelden    Registrieren

Dresdner Eislöwen 11.04.2016, 10:43

Alexander Höller wechelt nach Dresden

Erste sechs Abgänge bestätigt

Alexander Höller wechselt nach Dresden.
Alexander Höller wechselt nach Dresden.
Foto: City Press.
Mit Alexander Höller, der von den Eispiraten Crimmitschau kommt, haben die Dresdner Eislöwen den ersten Neuzugang für die kommende Saison bestätigt. Zudem gaben die Sachsen sechs Abgänge bekannt, auch drei Förderlizenz- Spieler werden nicht mehr für die Eislöwen auflaufen.

Der Deutsch-Österreicher Alexander Höller trug in der abgelaufenen Spielzeit das Trikot der Eispiraten Crimmitschau und machte nicht nur mit der besten Plus-Minus-Bilanz des Teams, sondern auch mit 23 Toren sowie 24 Vorlagen in 53 Spielen für die Westsachsen auf sich aufmerksam.
Alexander Höller: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Dresden. In der letzten Spielzeit bin ich aus Österreich in die DEL2 gewechselt, möchte jetzt den nächsten Schritt gehen. Die Eislöwen sind mir natürlich durch unsere Aufeinandertreffen in der Hauptrunde und in den Pre-Playoffs bestens bekannt.“
Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel: „Wir freuen sehr, dass Alexander Höller in der neuen Spielzeit das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen wird. Er hat als Leistungsträger in Crimmitschau seinen Scoringtouch unter Beweis gestellt und kann auf starke Werte verweisen.“
Während Alexander Höller an die Elbe wechselt, verlassen einige Spieler die Dresdner Eislöwen: Neben Goalie Brett Jaeger werden auch David Rodman, Max Campbell, Michael Endraß, Mark Cullen und Jeffrey Szwez in der nächsten Saison nicht mehr für die Eislöwen spielen.

Die Förderlizenzspieler Marvin Cüpper und Kai Wissmann kehren zu den Eisbären Berlin zurück. Bereits bestätigt haben die Thomas Sabo Ice Tigers die Verpflichtung von Vladislav Filin.
Kommentar schreiben
Gast
13.11.2019 00:11 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (9)
12.04.2016, 22:22 Uhr
etc_fan92 (Gast)
@escd-salo. Nunja seid Weihnachten ist die Stimmung richtig gut gewesen weil auch den Wille der Spieler trotz großem Verletzungspech. Und seien wir ehrlich das hat crimmsche auch niemand mehr zugetraut nach 10-12 Punkte Rückstand auf Platz 10 ;-)
Bewerten:2 

12.04.2016, 18:24 Uhr
ESCD-Salo (Gast)
@etc_fan92: Ich sag mal so, dass Stimmungsproblem kennt ihr ja auch allzu gut, denn bis zu den Pre-PlayOff Spielen gg. Uns war eure Stimmung auch ni so geil und vor einigen Jahren auch eher dünne. Dazu muss man sagen dass der 10. Platz für euch gefühlt eine Meisterschaft war. Nichtsdestotrot...
Weiterlesen Bewerten:1 

12.04.2016, 15:02 Uhr
etc_fan92 (Gast)
@huskyfan ja leider so ist es halt . Gibt wenige die ihrem Verein die treue halten . @Dresden Gast : naja ihr habt jetzt mal eine bzw zwei gute Saisons gespielt aber meistens auch im unteren Tabellenfeld ;-) Naja egal ist nur sehr schade @niederstrelitzer : aber sowas wie in den pre P...
Weiterlesen Bewerten:2 

12.04.2016, 14:11 Uhr
Dresden (Gast)
Er macht doch einen Schritt. Dresden ist schon eine bessere Adresse (sportlich) als Crimmitschau. Und er ist ja kein Nachwuchsspieler.
Bewerten:8 

12.04.2016, 13:46 Uhr
Huskyfan
etc_fan92 es geht immer um den Gehaltscheck bzw. die Konditionen, das ist kein Geheimnis. Man sagt es bloß nicht öffentlich, weil das ein schlechtes Licht auf einen wirft.
Bewerten:2 

Weitere 4 Kommentare anzeigen
Dresdner Eislöwen 24.10.2019, 22:38

Eislöwen trennen sich von Christian Kretschmann

Vertragsauflösung in beiderseitigem Einvernehmen

Christian Kretschmann.
Christian Kretschmann.
Foto: City Press.
Die Dresdner haben den Vertrag mit Stürmer Christian Kretschmann vorzeitig aufgelöst. Die Vertragsauflösung erfolgte in beiderseitigem Einvernehmen, über die weiteren Modalitäten vereinbarten die Vertragsparteien Stillschweigen.
Weiterlesen
Dresdner Eislöwen 16.10.2019, 10:58

Eislöwen verpflichten Petr Pohl

Stürmer stand zuletzt in Wolfsburg unter Vertrag

Petr Pohl.
Petr Pohl.
Foto: City Press.
Transfer Die Dresdner Eislöwen haben Stürmer Petr Pohl unter Vertrag genommen. Der 33-jährige Deutsch-Tscheche stand zuletzt bei den Grizzlys Wolfsburg unter Vertrag und lief zuvor in der DEL bereits für die Eisbären Berlin, den ERC Ingolstadt und die Thomas Sabo Ice Tigers auf.
Weiterlesen Kommentare (2)
Dresdner Eislöwen 26.09.2019, 14:37

Rico Rossi neuer Coach der Eislöwen

Vertrag bis Saisonende

Rico Rossi.
Rico Rossi.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Dresdner Eislöwen haben Rico Rossi als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 54-Jährige ist seit 1996 als Trainer aktiv und war zuletzt Sportdirektor der Kassel Huskies.
Weiterlesen Kommentare (4)
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (2)



CHL

Achtelfinale (7)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
OL 15.11.2019, 20.00
Tilburg -
Herne



Fan-Trend


73 %
 
 
27 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Deutschland-Cup

Deutschland verpas... (7)
Oberliga

13. Spieltag Nord:... (1)
Deutschland-Cup

Auftaktsieg für De... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Lindau

Ales Kranjc
V


Crimmitschau

Ty Wishart
V


Ravensburg

Rob Flick
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 13.11.2019, 01:00


Boston -
Florida

Weitere TV-Termine

Geburtstage
32 Jahre

Robin Just
S
26 Jahre

Alexander Winkler
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Sollte der Weltverband die Größe der Eisflächen nach dem Vorbild der NHL verkleinern?







Ja








Nein








Weiß nicht




Ergebnis



NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum