Anmelden    Registrieren

Profil

Joonas Lehtivuori

Adler Mannheim
Joonas Lehtivuori.
Foto: City-Press

Position: Verteidiger
Nation: Finnland
Geburtsort: Pirkkala
Geburtstag: 19.07.1988
Alter: 31
Größe: 182 cm
Gewicht: 80 kg
Statistik: Saison 2019/2020
Team Liga Runde T V P

Mannheim CHL Liga 0 1 1

Statistik: Saison 2018/2019
Team Liga Runde T V P

Mannheim DEL Liga 8 22 30

Mannheim DEL Playoff 0 3 3



Suchergebnisse: "Joonas Lehtivuori"

DEL 10.03.2019, 11:40

DEL-Gala: Danny aus den Birken ist Spieler und Torhüter des Jahres

Don Jackson als bester Trainer ausgezeichnet - Philip Gogulla bester Stürmer - Joonas Lehtivuori bester Verteidiger

Danny aus den Birken.
Danny aus den Birken. Foto: City-Press.
Aktualisiert Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat in Bremerhaven im Rahmen der jährlichen Gala Münchens Torwart Danny aus den Birken als besten Spieler und bester Torhüter geehrt. Münchens Trainer Don Jackson erhielt die Auszeichnung als Trainer des Jahres. Nachwuchstrainer des Jahres ist Oliver Häusler von den Starbulls Rosenheim.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
DEL 20.02.2019, 14:26

47. Spieltag: München verkürzt Rückstand auf Mannheim

Augsburg, Schwenningen und Düsseldorf punkten doppelt

Spielszene Bremerhaven gegen Schwenningen.
Spielszene Bremerhaven gegen Schwenningen. Foto: Jasmin Wagner.
Aktualisiert Die Schwenninger Wild Wings und die Augsburger Panther haben die Auftaktspiele des 47. Spieltags in der DEL für sich entschieden. Die Wild Wings setzten sich bei den Fischtown Pinguins nach Verlängerung mit 4:3 durch, die Panther schlugen die Straubing Tigers ebenfalls nach Verlängerung mit 3:2. Der EHC Red Bull München verkürzte den Rückstand auf die Adler Mannheim durch einen 6:1-Sieg bei den Kölner Haien, während die Adler beim 3:5 bei den Grizzlys Wolfsburg leer ausgingen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (8)
DEL 15.02.2019, 22:22

46. Spieltag: Klare Siege für Mannheim und München

Düsseldorf und Köln tauschen Plätze - Eisbären bauen Vorsprung auf Rang 11 aus

Nürnbergs Torwart Andreas Jenike rettet vor den Münchnern  Jason Jaffray und Mads Christensen.
Nürnbergs Torwart Andreas Jenike rettet vor den Münchnern Jason Jaffray und Mads Christensen. Foto: GEPA.
Deutliche Siege haben die Spitzenteams Adler Mannheim mit 6:1 beim ERC Ingolstadt und EHC Red Bull München mit 7:2 gegen die Thomas Sabo Ice Tigers am 46. Spieltag der DEL eingefahren. Die Düsseldorfer EG verbesserte sich durch ein 5:4 nach Penaltyschießen gegen die Fischtpwn Pinguins auf Rang drei und verdrängte die Kölner Haie, die bei den Straubing Tigers mit 4:7 unterlagen. Fünf Punkte Vorsprung auf Rang elf haben die Eisbären Berlin nach einem 5:3 bei den Schwenninger Wild Wings, die Augsburger Panther schlugen die Iserlohn Roosters nach Penaltyschießen mit 3:2.
▸ Weiterlesen
DEL 20.01.2019, 23:20

41. Spieltag: Wolfsburg schlägt Berlin - Nürnberg verkürzt auf Krefeld

Düsseldorf verliert auch gegen Schwenningen - Knappe Siege für Mannheim und München

Brendan Ranford (Berlin) gegen Marius Möchel (Wolfsburg).
Brendan Ranford (Berlin) gegen Marius Möchel (Wolfsburg). Foto: CityPress.
Aktualisiert Die Grizzlys Wolfsburg feiern am 41. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen die Eisbären Berlin ihren dritten Sieg in Folge. Für die Eisbären geht die Niederlagenserie dagegen weiter. Düsseldorf bleibt auch im dritten Spiel nach dem DEL Winter Game gegen die Schwenninger Wild Wings sieglos.
▸ Weiterlesen
DEL 04.01.2019, 22:17

36. Spieltag: Mannheim setzt sich in Düsseldorf durch

München unterliegt Schwenningen - Köln schließt zu Augsburg auf

Daniel Sparre (Wolfsburg) im Zweikampf mit Kirill Kabanov (Krefeld).
Daniel Sparre (Wolfsburg) im Zweikampf mit Kirill Kabanov (Krefeld). Foto: City-Press.
Die Adler Mannheim sind nach einem 3:2-Sieg im Spitzenspiel bei der Düsseldorfer EG der Gewinner des 36. Spieltags in der DEL. Der Vorsprung auf den Verfolger aus dem Rheinland beträgt 12 Punkte, der EHC Red Bull München liegt nach einem 1:2 nach Penaltyschießen gegen die Schwenninger Wild Wings neun Punkte hinter den Adlern.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
DEL 28.12.2018, 22:38

33. Spieltag: Niederlagen für Mannheim und Düsseldorf

München verdrängt Augsburg - Bremerhaven schießt Wolfsburg ab

Spielszene Krefeld gegen Mannheim.
Spielszene Krefeld gegen Mannheim. Foto: Sylvia Heimes.
Die Adler Mannheim mussten sich am 33. Spieltag in letzter Sekunde bei den Krefeld Pinguinen mit 4:5 geschlagen geben, konnten aber den Vorsprung auf die Düsseldorfer EG bei sechs Punkten halten. Die Rheinländer unterlagen beim ERC Ingolstadt mit 0:1. Der EHC Red Bull München ist nach einem 4:3 nach Penaltyschießen gegen die Eisbären Berlin wieder an den Augsburger Panthern, die den Straubing Tigers mit 2:5 unterlagen, vorbeigezogen.
▸ Weiterlesen

▸ Weitere Suchergebnisse anzeigen
Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 19.09.2019, 19.30
Nürnberg -
Wolfsburg



▸ Fan-Trend


72 %
 
 
28 %

▸ Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

2. Spieltag: Nord-... (5)
DEL2

2. Spieltag: Zweit... (1)
Washington Capitals

Yevgeni Kuznetsov ... (4)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Essen

Niklas Hildebrand
S


Iserlohn

Davis Koch
S


Frankfurt

Alexander Roach
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 19.09.2019, 19:30


Nürnberg -
Wolfsburg

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Sebastian Brockelt
S
20 Jahre

David Seidl
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediaImpressum