Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NHL 03.03.2013, 09:17

Canadiens unterliegen Penguins und fallen zurück

Erstes Saisontor für Jochen Hecht - Marcel Goc mit Assist

Im Spitzenspiel haben sich die Pittsburgh Penguins bei den Montreal Canadiens nach Verlängerung mit 7:6-Toren durchgesetzt und Rang zwei verteidigt. Die Canadiens mussten den Boston Bruins die Tabellenführung überlassen. Brandon Prust(6.) und Max Pacioretty (25.) brachten die Gastgeber zweimal in Führung, Brandon Sutter (20.) und Chris Kunitz (28.) glichen für die Penguins jeweils aus. Matt Cooke legte in der 29. und 34. Minute zum 4:2 der Penguins vor, Brian Gionta (38.), P.K. Subban (40.) und David Desharnais (46.) drehten den Rückstand zum 5:4 für die Canadiens. Keine zwei Minuten brauchten den Penguins, um durch Chris Kunitz (49.) und Sidney Crosby (51.) mit 6:5 in Führung zu gehen, Brian Gionta glich nur 30 Sekunden später bereits wieder aus und besiegelte die Punkteteilung. Nach 52 Sekunden in der Verlängerung traf Brandon Sutter zum Sieg der Penguins.

Neuer Spitzenreiter im Osten sind die Boston Bruins nach einem 3:2-Sieg gegen die Tampa Bay Lightning. Zunächst gingen die Gäste durch Steven Stamkos (6.) und Alexander Killorn (9.) früh mit 2:0 in Führung, Tyler Seguin (24.) und Rich Peverley (25.) glichen zu Beginn des zweiten Drittels für die Bruins aus. Den Siegtreffer der Gastgeber erzielte Brad Marchand in der 58. Minute.

Die Carolina Hurricanes behaupteten die Spitzenposition in ihrer Conference durch einen 6:2-Sieg gegen die Florida Panthers. Jussi Jokinen (7. und 10.) und Jiri Tlusty (9.) trafen innerhalb von knapp drei Minuten zur 3:0-Führung der Gastgeber. Nach dem Anschlusstor der Panthers durch Shawn Matthias (18.) konnten Riley Nash (26.) und Eric Staal (34. und 53.) die weiteren Treffer der Canes erzielen. Auf Vorarbeit von Marcel Goc war Filip Kuba in der 40. Minute mit dem zweiten Treffer der Panthers zur Stelle.

Eine überraschende 0:3-Heimniederlage kassierten die WinnipegJets gegen die Washington Capitals. Matt Hendricks (31.), Troy Brouwer (44.) und Mike Ribeiro (45.) nutzten drei von nur 21 Torschüssen zu ihren Treffern, während Caps-Schlussmann Braden Holtby 35 Versuche der Jets abwehrte.

Die Buffalo Sabres konnten sich nach Penaltyschießen gegen die New Jersey Devils mit 4:3-Toren durchsetzen und kletterten auf den 12. Tabellenplatz. Jason Pominville war mit zwei Treffern (28. und 44.) und dem Siegtor im Penaltyschießen entscheidender Spieler bei den Sabres, Jochen Hecht erzielte in der 50. Minute sein erstes Saisontor zum zwischenzeitlichen 3:2 der Sabres. Für die Devils trafen Steve Bernier (30.), Adam Henrique (22.) und Andrej Loktionov (52.).

Einen 2:1-Sieg holten die Philadelphia Flyers gegen die Ottawa Senators und sind wieder zurück in den Playoff-Plätzen. Jakub Voracek (28.) und Wayne Simmonds (32.) trafen für die Flyers, Marc Methot verkürzte in der 35. Minute zum 2:1-Endstand für die Senators.

Trotz eines Hattricks von Andrew Cogliano mussten sich die Anaheim Ducks bei den Phoenix Coyotes nach Penaltyschießen mit 4:5 geschlagen geben. Der Kanadier traf in der ersten Minute zur FÜhrung der Ducks, sowie in der 33. und 38. Minute zum 2:2 und zum 3:2. Zwischenzeitlich brachten Matt Lombardi (11.) und Lauri Korpikoski (33.) die Coyotes mit 2:1 in Führung. Lauri Korpikoski war es auch, der in der 41. Minute zum 3:3 ausglich, Saku Koivu brachte die Ducks in der 47. Minute mit 4:3 erneut in Führung. Steve Sullivan glich in der 54. Minute abermals aus und verwandelte den entscheidenden Penalty zum Sieg der Coyotes.

Einen klaren 5:2-Sieg fuhren die Vancouver Canucks gegen Titelverteidiger Los Angeles ein und führen die Nort-West Division weiterhin souverän an. Dan Hamhuis (4.) und Mason Raymond (31.) brachten die Kanadier zunächst zweimal in FÜhrung, Justin Williams (27.) und Jordan Nolan (34.) konnten jeweils ausgleichen. Innerhalb von knapp zwei Minuten legten Daniel Sedin (36.) und Jannik Hansen (38.) zum vorentscheidenden 4:2 für die Canucks vor, Chris Higgins traf in der 60. Minute noch zum 5:2-Endstand.

Die San Jose Sharks setzten sich gegen die Nashville Predators mit 2:1-Toren durch und verbesserten sich in der Tabelle auf Rang fünf. Dan Boyle (18.) und Joe Pavelski (30.) legten für die Sharks zum 2:0 vor, Gabriel Bourque konnte in der 55. Minute noch zum 2:1-Endstand verkürzen.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
21.07.2024 21:30 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



NHL 25.06.2024, 09:09

Florida Panthers holen den Stanley Cup

2:1-Sieg im siebten Spiel gegen Edmonton

Ryan Lomberg mit dem Stanley Cup.
Ryan Lomberg mit dem Stanley Cup. Foto: Imago.
Die Florida Panthers holen erstmals den Stanley Cup. im siebten Spiel der Best-of-Seven Finalserie setzten sich die Panthers gegen die Edmonton Oilers mit 2:1 durch. DIe Kanadier hatten zuvor einen 0:3-Rückstand in der Serie aufgeholt.
NHL 22.06.2024, 09:17

6. Stanley Cup Finale: Edmonton Oilers gleichen Serie aus

Kanadier gewinnen 5:1

Edmontons Torwart Skinner vor Floridas Matthew Tkachuk.
Edmontons Torwart Skinner vor Floridas Matthew Tkachuk. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben die Best-of-Seven Finalserie um den Stanley Cup ausgeglichen. Die Kanadier gewannen das sechste Spiel mit 5:1. Spiel sieben findet in der Nacht von Montag auf Dienstag in Sunrise statt.
NHL 19.06.2024, 08:01

5. Stanley Cup Finale: Oilers wehren zweiten Matchpuck ab

Kanadier verkürzen in der Serie auf 2:3

Connor Brown trifft in Unterzahl zum 1:0.
Connor Brown trifft in Unterzahl zum 1:0. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben den zweiten Matchpuck abgewehrt und das fünfte Finalspiel um den Stanley Cup bei den Florida Panthers mit 5:3 gewonnen. In der Best-of-Seven Serie verkürzen die Kanadier auf 2:3.
Anzeige

Tippspiel
DEL2 13.09.2024, 19.30

Krefeld
-:-
Selb

Wer gewinnt?

 
 

 75 %
 
 
25 % 

Spiel anzeigen


 75 %
 
 
25 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Marco Pfleger wech... (1)
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Riessersee

TJ Fergus
V


Selb

Marco Pfleger
S


Regensburg

Ryon Moser
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Anzeige

Anzeige